Habt ihr noch Ideen(geringer altersunterschied)?!

Hallo Ihr Lieben, in knapp 6 Wochen werde ich meine Tochter entbindenđŸ„°.....mein Sohn ist da gerade mal ein Jahr jung.
Jetzt so kurz vorher kommt so richtig die Panik ,wie ich das schaffen soll. Ich hab keine UnterstĂŒtzung, evtl eine Haushaltshilfe aber die bekommt man schwer.
Gibt es Dinge die ich mir anschaffen kann die mich irgendwie entlasten oder es mir einfacher machen?
Habt ihr Tipp's?
Eine Trage hab ich schon😋....
Meine Tochter war nicht geplant aber wir haben uns fĂŒr sie entschieden....💖 ...
Lg

1

Einen Staubsauger Roboter und eine Federwiege.

Vielleicht könntest du auch jetzt schonmal anfangen vor zu Kochen und einzufrieren?

Aber im Endeffekt bekommt man auch das hin!
Hab Vertrauen in dich und euch 🍀😊

12

Hey. Lieben dank fĂŒr deine Antwort💛.
Also Morgen bekomm ich die Zu- o. Absage von der Haushaltshilfe.
Außerdem bekomm ich auch Mittag von meinem Freund"geliefert"...die werden mit Mittag in der Firma versorgt, wo ich dann vorrĂŒbergehend mitessen werde🙃. Sobald er Luft hat will er es bringen🙃

17

Das ist schonmal super! So haben wir es auch gemacht, als Junior neugeboren war.

Mein Mann hat das Essen vom Tag jeweils in der Asiette auf Arbeit gekĂŒhlt und mir abends mitgebracht. Am nĂ€chsten Tag hab ich es mir warmgemacht.

Vielleicht auch eine Idee fĂŒr euch - falls dein Freund mal "keine Luft" hat

Alles Gute fĂŒr Euch!!

2

Hey, meine Großen sind 15 Monate auseinander, auch ungeplant.
Ich hatte kurz vor der Geburt auch tausend Fragezeichen und die Angst „wie schaff ich das?“
Aber, so doof es auch klingt: Man wÀchst mit seinen Aufgaben.
Letztlich ist es geflutscht und der Spruch „das zweite lĂ€uft halt mit“ hat gut gepasst.
Der Große hat sich dann auch schon einige Zeit selbst beschĂ€ftigt und ansonsten habe ich ihn so gut es ging mit eingebunden.
Beim FĂŒttern nebenbei Kuscheln und ein Buch lesen, beim spielen lag das Baby neben uns auf der Krabbeldecke...
In Schreiphasen mĂŒssen die Großen und auch die kleinen dann halt mal warten, das Ă€ndert aber nix wenn das Kind dann vielleicht schon zwei ist.
Ein ultimatives Must Have hatten wir nicht.

LG und alles Gute 🍀

13

Hey. Vielen Dank fĂŒr deine Antwort🙃.
Mein Sohn ist auch ziehmlich "einfach" mal sehen wie Sie wirdđŸ€Ș

3

Huhu, ich hoffe dein Mann kann Elternzeit nehmen und dich unterstĂŒtzen?!â˜ș
Die Jungs meiner besten Freundin sind 11 Monate auseinander und ihr Mann arbeitet sehr viel...
Ihr hat eine Haushaltshilfe plus eine Babysitterin geholfen. Ich denke ohne diese Hilfe wĂ€re es schon sehr schwer fĂŒr sie gewesen...
Jetzt sind die Jungs 1,5 und fast 2,5 und es wird schon leichter fĂŒr sie😊
Du schaffst das! Alles Liebe 🌾

14

Hey... danke fĂŒr deine tolle Idee🙃.
Manchmal sieht man den Wald vor lauter BĂ€umen nicht😅....
Ich schau die ganze Zeit "nur" nach einer Haushaltshilfe....ich könnte aber genauso nach einem Babysitter schauen und mein Haushalt selbst machen👌....

18

Gerne doch!😊
Sie hat ĂŒbrigens den „Großen“ nicht mit der Babysitterin „weggeschickt“, auf den Spielplatz, oder so, sondern einfach die Babysitterin bei sich zu Hause gehabt um mit den Kindern zu spielen; mal auf eins kurz aufzupassen um sich um das andere zu kĂŒmmern; kurz duschen zu können etc....â˜ș nur falls Dir der Gedanke kam dein Kind noch nicht „abgeben“ zu wollen 😊

4

Hallo!

Wir haben auch einen geringen Altersunterschied.

Mir hat die Erkenntnis geholfen, dass wir alle unsere BedĂŒrfnisse haben. Was muss ich tun, damit es allen möglichst schnell wieder gut geht? Da konnte Nr. 2 vor Hunger brĂŒllen, weil ich Nr. 1 erst noch wickeln musste, um danach eine halbe Stunde stillend auf dem Sofa zu verbringen.

Wir haben ein IKEA-Bett als Laufstall direkt neben das Sofa gestellt, auf dem ich gestillt habe. Dort konnte Nr. 1 dann sicher spielen / ich ihr vorlesen, wÀhrend ich mit Nr. 2 festgetackert war.

Mein Mann war ĂŒbrigens das erste halbe Jahr unter der Woche am anderen Ende von Deutschland zum Arbeiten. ...

Dann schau mal, ob es bei euch den Verein Wellcome gibt, da bekommst du gegebenenfalls UnterstĂŒtzung.

Ich wĂŒrde deinem Sohn eine 30 cm Babypuppe kaufen (Zum Beispiel Götz Aquini), damit er nachahmen kann, was Mama mit der neuen Schwester tut. Bei uns hat das Baby das Puppenkind "geschenkt".

Was uns gegen Eifersucht geholfen hat war, dass Nr. 1 das Baby jeden Tag auf den Bauch gelegt bekommen hat, wenn es satt und zufrieden war (nicht gleich nach dem Stillen, da spuckt es) und die Große auf der Krabbeldecke in RĂŒckenlage lag.

Ansonsten war ich froh, dass Nr. 1 noch nicht in der Kita war und es nicht schlimm war, wenn ich der Zeit hinterher hinkte. Weder morgens, noch mittags beim Abholen.

Das Schöne ist, dass Nr. 1 automatisch Nr. 2 bespaßt hat. Ich also viel weniger gefragt war und mehr im Haushalt geschafft habe, als bei Nr. 1.

Der Weg zum Wickeltisch ist vorgetrampelt, man weiß worauf man sich einlĂ€sst etc..

Apropos Wickeltisch, obwohl ich bei Nr. 1 schon Ü35 war, haben wir auf dem Fußboden gewickelt. Wir haben dicke Gymnastikmatten von ProfiGymMat, die sich gut abwaschen lassen. Nr. 1 war so am Wickeln beteiligt, Nr. 2 konnte in dem Moment nicht vom Wickeltisch stĂŒrzen, ... Die Anschaffung und die Taktik kann ich nur empfehlen. Windeln in zwei Körbchen oder wie bei uns in die unterste Schublade einer Kommode. ...

Die Matten liegen auch nach 9 Jahren noch im Kinderzimmer, weil man so schön darauf knien kann, selbst Spielzeugautos fahren darauf, Schleichpferde stehen, ... Es ist schön warm, aber im Sommer dennoch gut auszuhalten.

Mich hat auch der Hartan gerettet, bei dem man die Babywanne auf dem Sportaufsatz montieren kann. Wenn ich allein unterwegs war und mal musste, kam Nr. 1 sicher angeschnallt in den Wagen und die Wanne mit Nr. 2 kurz auf den Fußboden.

Vermutlich hast du dich aber eh fĂŒr einen Geschwisterwagen entschieden?

Bei uns kam der FahrradanhĂ€nger mit Weberschale gut zum Einsatz. Wir haben den Burley Cub mit allen Versionen an RĂ€dern. FĂŒr die Stadt hat er kleine SchwenkrĂ€der, was den Radius extrem verringert. Außerdem ist die Kiste regensicher. Das letzte Mal genutzt haben wir ihn zu einer StĂ€dtetour durch Regensburg, als wir keinen Bock auf maulige Kinder hatten. Da war Nr. 1 schon in der ersten Klasse und Nr. 2 hat mit 5 darin ihren Mittagsschlaf gehalten, als wir anderen schön in einer Buchhandlung eingekauft haben.

Also, einen FahrradanhĂ€nger wĂŒrde ich spĂ€testens nach 3 Monaten haben wollen, man muss ja nicht gleich ĂŒber Stock und Stein fahren UND der Burley hat verschiedene StĂ€rken an Federungen im Angebot, die kann man tauschen.

Tscha, ansonsten tief durchatmen und hinein ins wahre Leben. Der Abstand ist toll, weil die Kids wirklich miteinander spielen.

Alles Gute,
Gruß
Fox

10

Danke fĂŒr die tollen Tipps. Da habe ich mir jetzt auch etwas rausgezogen. :-)
Meine Kinder werden 15 Monate auseinander sein. Wie alt waren deine auseinander? Ich frage, wegen den Baby auf den Bauch des anderen legen. Momentan kann ich mir das kaum vorstellen.

11

Hallo!

Wir haben einen Unterschied von 18 Monaten und 3 Tagen. Allerdings war Nr. 1 ein totales PĂŒppchen und hat noch in GrĂ¶ĂŸe 74 / 80 gesteckt, als Nr. 2 kam.

Ich hatte eine Horror-Story vom Kleinkind trĂ€gt Baby aus dem Bekanntenkreis gehört und wollte dem vorbeugen. Klares: Du darfst das Baby NIE alleine anheben, aber komm, leg dich hin, ich gebe es dir... NatĂŒrlich ist man dabei und sichert nach links und rechts ab.

Wir hatten glĂŒcklicherweise bei Nr. 2 eine viel bessere Hebamme als bei Nr. 1, beim ersten Bad des Babys ist Nr. 1 gleich mit in die Wanne gestiegen. Wir haben sie gleich auf dem Fußboden stehen gehabt. Bei Nr. 1 haben wir da noch mit Gestell und Tisch jongliert...

Das zweite, dann schwesterfreie Bad genoss Nr. 2 dann im Handwaschbecken und hat geschlafen!!

Mir war es wichtig, die Damen nie auseinander zu sperren. Wir haben im Familienzimmer geschlafen bis Nr. 1 fast 8 Jahre alt war, jetzt schlafen die MÀdchen immer noch zusammen und können damit auch gut leben. Das zweite Kinderzimmer ist eben ein reines Spielzimmer.

Was ich auch durchgezogen habe, sobald die Beikost eingefĂŒhrt war, ist der Mittagsschlaf. Auch heute noch gehen die Damen nach dem Mittagessen in getrennte Zimmer (tagsĂŒber quasseln sie mir sonst zu viel und kriegen keine Ruhe). Statt zu schlafen, lesen sie jetzt eben. Ich kann meine zwanzig Minuten schlafen und danach sind wir alle wieder fit. Ich habe ihnen anfangs keine Wahl gelassen, mittlerweile fordern sie ihre Pause selbst ein und genießen sie.

Das Stichwort Dreamfeeding hat mir auch so manche Stunde Tiefschlaf gesichert. Anfangs kam Nr. 1 nachts noch auf 2 Flaschen (hatte sich abgestillt, als ich schwanger wurde) und Nr. 2 hat alle 2-3 Stunden getankt... Mein Mann hat di e Nachtflaschen fĂŒr Nr. 1 ĂŒbernommen, war aber das erste halbe Jahr zum Arbeiten am anderen Ende von Deutschland. Das war dann schon eine kleine Nummer.

Aber sie werden so schnell groß und dann ist der Abstand einfach nur genial.

Unsere Nachbarn haben 7 Kinder und da spielen auch die am meisten miteinander, die den geringsten Abstand haben. Wobei ich auch mal 9 glĂŒckliche Kids (die Ă€ltesten sind schon 16) im Garten habe.

Das Leben ist ein Abenteuer. Wenn ich nicht bei Nr. 1 schon so alt gewesen wÀre, hÀtte ich vermutlich auch noch ein drittes Kind gekriegt, aber man muss es in dem Alter nicht herausfordern. Ich war Einzelkind und habe es gehasst.

Alles Gute,
Gruß
Fox

weitere Kommentare laden
5

Huhu,
Hier auch so ein geringer Altersunterschied 24 Monate. Ich muß sagen ich hatte mir das alles etwas leichter vorgestellt, weil meine erste war ein tolles AnfĂ€nger Baby, die zweite idt das genaue Gegenteil und war bis jetzt nur am schreien und nicht schlafen mega unruhig, jetzt ist sie 8 Monate alt und es wird besser!
Du kannst nicht viel machen du weißt ja noch gar nicht wie dein Baby wird! Ich hab gelernt den Haushalt liegen zu lassen, um mich entspannter um meine Kinder kĂŒmmern zu können! Wichtig ist mir das was gekocht ist und sie einmal am Tag was warmes zum Essen haben, zu dem haben wir noch einen Hund der auch seine BedĂŒrfnisse hat und nicht zu kurz kommen möchte 😅
Was ich dir empfehlen kann bei so einem kleinen Unterschied ist ein Geschwisterwagen oder buggy Board! Wir haben einen geschwisterwagen und der ist Gold wert!
Ich hab aber auch noch etwas UnterstĂŒtzung von der Oma, und immer montags darf die große zu ihrer Paten Tante wenn sie möchte!
Du kannst ja mal probieren ob du eine Haushaltshilfe bekommst, ich hÀtte eine in Anspruch nehmen können weil ich ab der 33. Woche der Schwangerschaft nur noch liegen durfte! Das hat dann mein Mann gemacht als Haushaltshilfe quasi! Aber nach der Schwangerschaft hÀtte ich auch eine bekommen!
Lg Finni

16

Danke fĂŒr deine Antwort🙃.
Einen Geschwisterwagen hab ichđŸ„°.
Die Option "Oma "haben wir leider nicht aber das wÀre echt Gold wert.

6

Ich mein 13 Monate Altersunterschied nicht 24

7

Unsere haben ziemlich genau 12 Monate Altersunterschied.
Ich hatte ziemlichen Respekt, aber zumindest bislang ist es nicht so schlimm, wie befĂŒrchtet.
Unser Sohn ist ein absolut unkompliziertes Baby - abgesehen von den 3 Wochen Krankenhausaufenthalt nach der Geburt (FrĂŒhchen) und einigen Arztbesuchen mehr (Spina Bifida Aperta).
Unsere Tochter war ein absolutes Schreibaby und ist immer noch ziemlich anstrengend. Unser Sohn schlÀft alleine ein, meckert kaum und ist sehr geduldig.

Was hilft: Überlegen, welche BedĂŒrfnisse gerade den Vorrang haben. Und den Wunsch vergessen, alles perfekt zu machen.

Unsere Tochter war von Anfang an sehr fasziniert von ihrem Bruder. Wir lassen sie viel mit ihm spielen. Sie darf ihn auch festhalten. Wir baden beide meistens zusammen, dann hilft sie auch ein wenig.
Und die Stillzeit nutze ich immer, um ihr etwas vorzulesen.

Wir kommen bislang ohne Haushaltshilfe klar. Unser Sohn ist 4 Monate alt, unsere Tochter 16 Monate.
Wir haben auch nichts extra gekauft (abgesehen von Dingen wie Bett, Geschwisterwagen, etc.).
Bislang ist vieles eine Frage der Absprache mit meinem Mann, Organisation, und der Tagesform unserer Kinder (vor allem unserer Tochter😬). Am meisten hilft mir eigentlich ein glĂŒckliches Temperament.
Wenn unser Sohn vom Kaliber unserer Tochter wĂ€re, hĂ€tte ich sicher eine Haushaltshilfe gebraucht, oder mein Mann hĂ€tte auch Elternzeit nehmen mĂŒssen.

8

Darf ich mal fragen, wie das aussieht, wenn eure Tochter mit eurem Sohn spielt? Also was genau macht sie da und geht sie sanft mit ihm um? Meine Beiden haben 18 Monate Altersunterschied (die Kleine ist jetzt 2 Monate). Der Große ist auch fasziniert von ihr, aber leider ist er manchmal zu grob (will sie feste tĂ€tscheln, sich auf sie drauf legen etc), so dass man da extrem aufpassen muss 😳

9

Ja, aufpassen muss man bei ihr auch. Bzw. in letzter Zeit nicht mehr so extrem, sie versteht langsam, was zu grob ist.
Anfangs hat sie hauptsÀchlich an jedem Körperteil herumgezogen und es ganz genau untersucht.
Ab und zu kuschelt sie mit ihm, da war sie oft zu aufdringlich.
Sie versucht oft, ihn zum Krabbeln oder Laufen zu animieren (er kann noch nicht einmal seinen Kopf sicher halten: korrigiert ist er auch 2 Monate alt😂).
Sie hat auch oft einfach ihre Spielsachen vor ihm aufgebaut. Mittlerweile "liest" sie ihm am liebsten vor.
Vor ein paar Tagen hat sie ein Glas kaputtgeschmissen und als Erstes ihn in Sicherheit gezerrt - sah sehr unsanft aus, aber er hat sich nicht beschwert.

Also es wird besser. Manchmal ist sie immer noch unsanft, aber nicht mehr so grob wie anfangs. Wir haben viel erklÀrt. Auch, wenn wenn ich z. B. unseren Sohn gewaschen habe und sie dabei war. Dann habe ich immer gesagt, dass ich ganz vorsichtig sein muss, um ihm nicht wehzutun, und so versteht sie es auch besser.