An die erfahrenen ,,nomi‘' Besitzer🙈

Huhu ihr Lieben, hab da noch mal eine frage! :) schaue mir gerade verschiedene babywippen an, die auch nicht zu weit aufm Boden ist sondern schon höher. Damit wir diese zb neben uns stellen können wenn wir am Esstisch sitzen. Hatte zuerst bei Amazon geschaut, bin dann aber auf die ,,Nomi Baby Wippe white'' gestoßen. Meine erste Frage ist ob jemand Erfahrung mit der hat, irgendwelche MĂ€ngel etc. und ob die kleine da mit 13 Wochen rein darf🙈
Danke im Voraus!

1

Huhu, wir sind sehr zufrieden mit dem Nomi, der Kleine ist viel mehr dabei und zufrieden am Esstisch oder auch in der KĂŒche, wenn ich am Schnippeln bin. Er kann alles sehen und ich kann viel besser mit ihm interagieren, als wenn er unten sitzen wĂŒrden, wie zB im BabyBjörn. Bis auf den Preis habe ich nichts zu meckern und kann ihn nur empfehlen.

6

Genau das waren auch meinen Gedanken, das sie bei viel mehr dabei sein kann weil sie eben auf ner Guten Höhe ist und ich dadurch besser mit ihr interagieren kann 🙈 danke fĂŒr deine Antwort!

2

Ich finde den stokke steps mit Bouncer deutlich besser als den Nomi. Schaut euch den doch auch mal an. Preislich und optisch relativ vergleichbar.

7

Werden wir machen, danke!đŸ„°

3

Huhu, wir haben den nomi (anfangs mit Wippe; wobei die nicht wirklich wippt...ist eher einfach ein newborn Aufsatz) und seit unsere Tochter sitzen kann (mit 6 Monaten; inzwischen ist sie 12 Monate) als normalen Hochstuhl. Bzw. haben wir dann noch den BĂŒgel und den Tisch dazu gekauft.
Wir lieben den nomi und er hat sich von Anfang an rentiert (im Gegensatz zu unserem Kiwa oder dem Beistellbett😅).
Ich hatte die Maus zwar nie allzu lange in dieser Wippe, aber da der komplette Stuhl so handlich ist konnte ich den immer ganz leicht mit ins Bad nehmen z. B.... das mache ich zum Teil bis heute, in den „Mama darf nirgendwo alleine hin Phasen“😆
Ja, er ist teuer... aber so furchtbar viel teurer als den Hauck mit allem drum und dran fand ich ihn auch nicht, und wie gesagt...bei uns hat er sich rentiert😊

8

Genau, die ,,Mama darf nirgendwo alleine hin‘'und Papa ist arbeiten Phasen.. allein deswegen wĂ€re er wirklich brauchbar und praktisch! Danke fĂŒr deine AntwortđŸ„°

4

Wir haben den auch. Er passt hervorragend zu unseren anderen Möbeln und ist nicht so wuchtig.
Wir können uns nicht beschweren. Das Baby lag als Baby in dem Aufsatz, ist jetzt 2 Jahre alt und sitzt immer noch drin. Bzw draufđŸ€Ł also der Stuhl hat sich wirklich rentiert đŸ‘ŒđŸ»

9

Na das hört sich doch super an, vielen dank!đŸ„°

5

Wir haben fĂŒr beide Kinder einen nomi.
Die wippe ist allerdings eher ein newbornaufsatt, also zwar kann es wippen aber nicht so wie eine baby Björn oder so.
Beide Kinder haben bis ca 6 Monate drin gelegen und konnten so mit am Tisch sein. Danach haben wir ihn als hochstuhl genutzt bzw nutzen ihn.
Ich liebe ihn vor allem weil er einfach viel besser aussieht als die anderen und weil er viel leichter ist. Man kann ihn (auch mit wippe) mal relativ leicht von Tisch in die KĂŒche, ins Bad oder sonst wohin schieben. Ich kann ihn ohne Baby locker mit einem Finger tragen. Da ist der stocke oder Hauck einfach viel zu klobig und schwer.

10

Danke fĂŒr deine Antwort!đŸ„°