Baby will nachts nicht in seinem Bett schlafen

Hallo, unser kleiner Mann 9 Monat alt macht uns derzeit ganz schön zu schaffen 🙈 z.b damit, dass er unter Tags seine SchlĂ€fchen einwandfrei ohne einmal wach zu werden, in seinem Zimmer in seinem Bettchen macht. Abends dagegen fĂ€ngt er jeden Tag aufs neue an nach 1 Std aufzuwachen und zu mir auf den Arm oder mit in mein Bett zu wollen, dort schlĂ€ft er sofort wieder ein, also mĂŒde ist er. Kann es daran liegen, dass sein Bett bei jeder Bewegung knatscht und knackst? Das ihn das unter Tags nicht stört und Nachts dann den Schlaf raubt. Brauchen wir vielleicht ein anderes Bettchen, dass jetzige Gestell war gebraucht und tut schon arg laut teilweise. Oder sagt ihm seine innere Uhr das jetzt Nacht ist und er möchte ĂŒber diesen Zeitraum einfach bei mir sein ?

1

Hallo!

Ist bei uns (12 Monate) leider auch so 😖.

2

đŸ™‹đŸ»â€â™€ïž

Mein kleiner 8 Monate ist genau umgekehrt. TagsĂŒber will er partout nicht in sein Bett und will nur auf mir schlafen und nachts ist es aber ok fĂŒr ihn. đŸ€·đŸ»â€â™€ïž

Lg Annette

3

Die GerĂ€usche des Bettes sind es denke ich weniger, eher die Suche nach dir. In dem Alter machten die Kleinen so mega großen Entwicklungsschritte, dass sie viel RĂŒckversicherung, gerade nachts, von Mama brauchen. Ändert sich wieder. Genieß es!

4

Bei manchen Babys soll es wohl so was wie einen Tank nach NĂ€he geben. Hat es das tagsĂŒber nicht genug bekommen, fordert es das nachts ein. Habe ich zufĂ€llig mal gelesen. Kann ich aber bei uns nicht bestĂ€tigen.

6

Also eigentlich bin ich tagsĂŒber immer bei ihm und spiele, trage, ĂŒbe krabbeln usw. Denke die NĂ€he bekommt er unter Tags 😊 vielleicht braucht er das Nachts auch.

5

Ja genießen tu ich das in jedem Fall 😊 ich hab jetzt die eine Gitterseite von seinem Bett abgebaut und das Bett an meiner seite befestigt. Dann kann ich es nachts mal versuchen ihn rĂŒber zu schieben, wenn er sich wieder extra breit macht 😅