Erfahrungen 12-Wochen-Schub

Hi zusammen,
Unser Kleiner wird am kommenden Freitag 12 Wochen alt und schubt aktuell. Da wir das ja vom 8-Wochen-Schub kennen aber alles gut 😊 Außerdem hoffen wir instĂ€ndig dass es mit dem 3. Monat auch besser wird mit den Koliken/dem Schreien.
Jetzt wollte ich mal allgemein nach euren Erfahrungen zum 3. Monat befragen. Was konnten eure MĂ€use nach dem Schub? Waren sie wirklich etwas ausgeglichener und auch "anders"? Ruhiger?
Ich freue mich auf eure Berichte đŸ™‹đŸŒâ€â™€ïž

1

UnabhĂ€ngig davon, dass ich von SchĂŒben auf Termin nichts halte und unser Kind sich daraus ohnehin nichts macht, wurde es nicht unbedingt leichter. Da war zwar eher die Neugeborenenphase sozusagen vorĂŒber, dafĂŒr begann eine neue Zeit mit ihren eigenen Schwierigkeiten.

2

Unsre hat zu der Zeit das RĂŒcken auf Bauch drehen perfektioniert und angefangen nach Dingen zu greifen.
HÀtte ich mit geschrieben könnte ich aber zu jeder Woche etwas sagen was neu ist oder immer besser wird.
Wie hat immer mal wieder Tage an denen nichts passt, sie ihren Schlafrhythmus nicht einhĂ€lt oder anstrengender ist. Bin mir nicht sicher ob es so viel mit SchĂŒben zu tun hat oder doch đŸ€·â€â™€ïž
Aber die kleinen Àndern sich ja laufend.

3

Hallo, unsere Zwillinge sind jetzt fast 14 Wochen alt ( fast 12 Wochen nach ET). Ich glaube das unser Sohn den Schub bereits hinter sich hat, denn ich bemerke folgende VerÀnderungen:

- Kind schlÀft durch (20 Uhr - 4:30 Uhr und dann nochmal bis 7 Uhr)
- Kind reagiert mehr auf uns (Blicke folgen uns durchs Zimmer
- Kind strahlt uns jeden morgen an, wenn wir uns "Guten Morgen" sagen oder uns generell mit ihm beschÀftigen
- Kind interagiert mehr mit Spielzeug: Er greift (noch relativ unkoordiniert) nach dem Spielbogen oder dem Mobile. Auch greift er schon mal nach dem Spucktuch oder so
- Kind macht vermehrt Laute. Man hat den Eindruck er will uns was erzÀhlen

Keine Ahnung ob das alles Dinge sind, die das Kind eh schon können sollte. Hab mich mit den SchĂŒben nicht beschĂ€ftigt und mag es nicht zu vergleichen aber bei den Zwillingen kommt man irgendwie nicht drumherum die Unterschiede zu sehen 😅

4

Hach, Durchschlafen wĂ€re auch so toll 😅
Und wenn halt die Koliken Vergangenheit wĂ€ren bis dahin. Damit quĂ€lt er sich am Meisten đŸ˜«

Klingt auf jeden Fall alles sehr spannend und interessant. Ich bin gespannt 😊

5

Meine kleine ist 14 Wochen alt und ist mit den schĂŒben immer 1-2 Wochen im Voraus. Und ja wir merken die wirklich sehr stark an ihrem Verhalten.
Nach dem 12 Wochen Schub den sie mit fast 11 Wochen hatte,war sie ganz kurz total entspannt,hat sehr viel gelacht ihr Bauch wurde stetig besser, sie greift nach Sachen,sie dreht sich alleine auf den Bauch,ist super aufmerksam. Ich hab so sehr auf die 3 Monate gehofft weil sie schon von Anfang an, wohl den Bauchschmerzen geschuldet, etwas „schwierig“ war.

Jetzt seit einer Woche ist sie wie ausgewechselt! Sie weigert sich tagsĂŒber zu schlafen bis sie so mĂŒde ist das es einfach von alleine passier, sie quengelt und weint den kompletten Tag,lacht kaum noch,ist zappelig ohne Ende,auch nachts. Was das jetzt ist weiß ich nicht. Aber gleich nach dem 12 Wochen Schub war sie wirklich entspannt😊

6

Bei uns gibt es diese starken SchĂŒbe nicht so wirklich. Es ist einfach immer irgendwas, spĂ€testens alle zwei Wochen. Also es ist maximal zwei Wochen ruhig und ausgeglichen wĂŒrde ich sagen und dann gehts wieder von vorne los, ob das nun mit einem sogenannten "Schub" zusammen fĂ€llt oder nicht.