Reiseapotheke fĂŒr Baby - Rezept vom Kinderarzt?

Hallo ihr Lieben đŸ„°

FĂŒr uns geht es bald in den Urlaub und ich möchte eine kleine Reiseapotheke fĂŒr unsere kleine zusammenstellen.

Gestern war ich dann mit einer Freundin in der Stadt und wollte kurz in die Apotheke um die Sachen zu kaufen. Da meinte die Freundin, du bekommst das doch alles vom Kinderarzt auf Rezept. So hat sie es anscheinend auch gemacht? đŸ€š das höre ich zum ersten Mal!

Habe dann erstmal nichts gekauft und wollte erst unseren KiA fragen. Der ist diese Woche noch im Urlaub.

Stimmt das, oder hat die Freundin einfach einen seeehr netten Kinderarzt? đŸ€Ł

Danke fĂŒr eure Antworten.

Liebe GrĂŒĂŸe â˜ș

1

Ich frage mal zurĂŒck: Was soll denn Überhaupt mit? Wir hatten immer bloß SchmerzzĂ€pfchen und Zahngel dabei. Fertig. Die hatte ich sowieso zuhause, also kann ich da zu Rezepten nichts sagen.

3

Da wir 4 Wochen unterwegs sind und 2 davon bei meiner Oma die in Bosnien in einem Dorf wohnt welches etwas weiter weg von Krankenhaus oder Arzt lebt, möchte ich auch so Sachen gegen Fieber, Durchfall, Husten, MittelohrentzĂŒndung, etwas gegen Insektenstiche usw. also ziemlich ausfĂŒhrlich.
Möchte einfach alles dabei haben, falls was sein sollte und wir es benötigen, ich nicht dort ĂŒberteuerte Sachen, die ich hier aus Deutschland nicht kenne, kaufen muss.

Ist unser erstes Baby, daher vllt ĂŒbertrieben 😀 aber bin so einfach ruhiger 😊

5

Dann wĂŒrde ich da schauen. Einige Sachen, wie Durchfall etc. wĂŒrde ich mich fĂŒr ein Baby ohnehin beim Arzt beraten lassen. Und bei sowas wie Insektenstichen wĂŒrde ich einfach in der Apotheke kaufen.

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

ich habe tatsĂ€chlich die Erfahrung gemacht, dass das KinderĂ€rzte sehr unterschiedlich handhaben. Wir waren aufgrund von UmzĂŒgen schon bei mehreren KinderĂ€rzten. Bei manchen bekommt man alles "auf Wunsch", bei manchen muss man fĂŒr Nasentropfen vorstellig werden. Ruf einfach an und frag nach.

Viele GrĂŒĂŸe
mavikelebek

4

Ja dann mach ich das so. Will mich einfach nur nicht blamieren haha đŸ€Ł

7

Hallo 😊

Ich wĂŒrde dir tatsĂ€chlich auch empfehlen, „nur“ ZĂ€pfchen und etwas fĂŒr das Zahnen mitzunehmen.
FĂŒr alles andere, wĂŒrde ich dir bei dem Alter deiner Tochter sowieso einmal beim Arzt vorstellig zu werden.
Eine MittelohrentzĂŒndung sollte vorher diagnostiziert werden und bevor dein Kind Antibiotikum oder Ähnliches braucht, wirst du sowieso zum Arzt gehen mĂŒssen, um es dir verschreiben zu lassen.
Gehen Durchfall gibt man bei Kindern in der Regel auch nichts, solange es im normalen Rahmen bleibt. Im schlimmsten Fall wĂ€re da auch eine intravenöse FlĂŒssigkeitszufuhr nötig und dafĂŒr mĂŒsstest du wieder zum Arzt oder ins Krankenhaus
 🙈

Ich will dir auf gar keinen Fall Angst machen, ich hoffe, du verstehst das nicht falsch ist 😁 aber ich denke, du brauchst nicht vieles mitzunehmen, weil du es am besten eh nicht gibst, ohne einmal einen Arzt aufgesucht zu haben 😊
Aber natĂŒrlich kannst du dir ZĂ€pfchen von deinem Kinderarzt verschreiben lassen, dann musst du sie nicht selbst bezahlen 😊

WĂŒnsche euch einen entspannten Urlaub und dass alle gesund bleiben đŸ„°
Liebe GrĂŒĂŸe đŸŒ·

8

*bei dem Alter deiner Tochter sowieso raten


(Entschuldige 😁🙈)

10

HĂ€ngt davon ab, was man will und wie der Kinderarzt drauf ist. FĂŒr ZĂ€pfchen oder Nasentropfen kannst du natĂŒrlich ein Rezepe bekommen. WĂ€re mir persönlich aber zu umstĂ€ndlich, das kostet insgesamt vielleicht 10-15 €. Wichtiger ist die Frage, ob du weißt, was du alles benötigst. Wenn nicht, solltest du mindestens mit dem Kinderarzt telefonieren. Bei einem kleinen Baby lasse ich mich lieber vom Kinderarzt, als vom Apotheker beraten