Nachname vom Vater ?

Hallo

Mein Baby soll den Nachnamen vom Vater bekommen! Ist oder kann das Kind dann trotzdem auf meinem Namen versichert sein und meine Adresse haben ? Lg

1

Nein, das geht nicht. Das Kind darf dann nicht bei dir wohnen.#sorry

3

Gefährlicher Kommentar 🤣👍

4

Wenn hier oben gleich "Inaktiver User" steht, wisst ihr, was mit mir passiert ist. :-[

weiteren Kommentar laden
2

Mein Sohn hat auch den Nachnamen meines Freundes und ist trotzdem bei mir mit versichert. Es muss dann nur eine Geburtsurkunde beim beantragen einer familienversicherung mitgeschickt werden.

7

Wir mussten die Geburtsurkunde eh mitschicken, zumindest eine Kopie, unabhängig vom Namen. Ist aber vielleicht von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich.

10

dito.

5

Das Kind wird nicht unter deinem Namen sondern unter seinem Namen versichert. Ob das Kind in die Familienversicherung zu dir oder zum Vater geht ist eine reine Entscheidungsfrage eurerseits.

Schau nur einmal wie sich das
mit Flugreisen und co verhält. Wenn das Kind einen anderen Nachnamen hat als Du, dann musst Du nachweisen, dass es Dein Kind ist. Andersrum natürlich dann der Vater (alleine deswegen finde ich persönlich einen Familiennamen gut, aber Ehe ist eben auch eine individuelle Entscheidung :))

8

Das lässt sich mit der Geburtsurkunde bzw. der Sorgerechtserklärung locker machen. Beim Amt wurden wir noch dahingehend beraten immer die schriftliche Erlaubnis des anderen Elternteils dabei zu haben, damit man den Flieger nicht verpasst. :)

9

sehr gut :)

weiteren Kommentar laden
11

Ja, natürlich.
Mein Kind heißt auch wie der Vater und ist trotzdem bei mir in der Krankenversicherung mitversichert. Er hat natürlich auch meine Adresse, da wir drei alle zusammen wohnen 🙂. Das sollte alles kein Problem sein, keine Sorge. Bis jetzt hatte ich damit nie Probleme

12

Hallo!

Auch wenn es deine Fragen nicht beantwortet:

Ich möchte dir nicht zu Nahe treten, aber bist du nicht die, die seit Wochen über ihren Partner meckert? Nie da, am ET was besseres zu tun, usw… ?
Wollt ihr denn mal heiraten? Wenn ja, ok. Aber wenn es keine Planung zur Hochzeit gibt, und sich mein Partner so verhalten würde, würde ich meinem Kind garantiert nicht seinen Namen geben.
Tut mir leid, wenn ich mich irre, dann ignoriere meine Antwort.

LG

13

Genau das war mein Gedanke und die Suche hat es bestätigt ;)