Wann endet die orale Phase?

Huhu,
Meine Kleine ist jetzt 9.5 Monate alt (korrigiert 7.5 Monate) und steckt schon eine Weile on der oralen Phase. Wir sind zur Zeit oft am Strand und ich muss höllisch aufpassen, dass sie sich keine Steinchen in den Mund steckt.
Da hab ich mich gefragt, wie lange das eigentlich so geht?
Vielen Dank schonmal.

1

Kommt auf die Vorlieben des Kindes an.
Meine Große (5 J.) hat bis heute noch das Bedürfnis alles in den Mund zu stecken. Meist wenn sie sich konzentriert..
Meine Mittlere (2 1/2 J.) hat sich fast nie irgendwas in den Mund gesteckt. Sie konnte mit noch nicht mal zwei Jahren schon mit den kleinen Bügelperlen der Schwester spielen, ohne das etwas im Mund gelandet ist.

3

Ok, also noch seeeehr lange :-)

8

Ich wollte unsere große Tochter 5Jahre als Fahrkartenlocher im Busverkehr anmelden🤣 Sie hat in sämtlichen Oberteilen Löcher im Dekolleté Bereich 🙈
Bundstiffte die am Ende angekaut sind ect....
Wir haben demnächst U9 ich glaube ich frag den KA mal wie wir das ändern können

weitere Kommentare laden
2

Mit den Steinen oder Sand hat sich bei uns schnell gelegt, so mit 12 Monaten, aber Kleinspielezug wird auch noch mit 20 Monaten in den Mund gesteckt. Bis mindestens 2 muss man also schon sehr aufpassen, ist aber auch kindabhängig.

4

Ok, dann bin ich ja mal gespannt und hoffe auf nächstes Jahr :-)

5

Mein Sohn ist 2 Jahre alt bei ihm ist es nur noch recht selten das er sich was in die Schnute schiebt.

12

Ok, danke

6

Noch lange geht diese orale Phase. Stell dich drauf ein, dass das über 18 Mte hinaus geht.

13

Ok, dann weiß ich ja Bescheid :-)

7

Hallo!

Kinderspielzeuge mit Kleinteilen werden mit einer Altersangabe "ab 3 Jahren" verkauft.

Alles Gute,
Gruß
Fox

15

Ja, stimmt, das hat wohl auch seine Gründe

11

Mein kleiner hat ca 2 Monate alles in den Mund gesteckt, mein großer macht es jetzt mit 3 noch.
Es ist also sehr unterschiedlich.
Mein Mann sagt der Große und ich verbringen zu viel Zeit miteinander, weil ich beim zeichnen/malen auch immer den pinsel/Stift den ich grade nicht benutze mit dem Mund hebe. Wenn ich Möbel aufbauen gebe ich die Schrauben auch mit dem Mund bis ich sie benutze 😂 und ich bin 24, es kann also noch sehr lange gehen ;)

16

Ok, aber das ist ja was anderes, wenn sich jemand konzentriert und unbewusst den Stift in den Mund steckt, als wenn man zielstrebig auf den Sand zurobbt, um ihn sich möglichst schnell in den Mund zu stecken 😀

14

Oh, das kann noch dauern 🙈 Mein Großer ist 6 und nagt immer noch Löcher in seine Hosen🤦‍♀️ Er zieht dafür die Knie an und versenkt die Zähne im Stoff😪

Beobachte mal Erwachsene, wenn sie sich konzentrieren. Viele Kritzeln, reiben sich im Gesicht oder stecken die Zunge zwischen die Lippen.

Ist letztlich die Frage, ob das Mandeln wirklich nur zur Erkundung neuer Gegenstände genutzt wird oder zur Selbststimulation/Beruhigung genutzt wird.

17

Ich selbst neige auch dazu, Stifte anzukauen, wenn ich mich konzentriere. Aber ich bin schon weit darüber hinaus, zielstrebig auf den Sand zuzurobben und mir voller Überzeugung eine Hand voll Steinchen in den Mund zu stecken 😀
Naja, ich warte mal ab und rechne mal damit, dass es noch bis zu einem Alter von mindestens 2 Jahren so geht.

18

Gut, dass du keinen Sand mehr isst😂

Ich schrieb ja "Selbststimulation/-beruhigung"😉

Kleinteiliges Spielzeug hat eine Freigabe ab 3 Jahren, das ist ein guter Richtwert für die aktivste Mündelphase.