Baby hält Luft beim schreien an ?

Hallo

Mein Sohn ist 2 Wochen alt und mir ist heute aufgefallen dass wenn er richtig schreit die Luft anhält und rot wird. Mir ist das Herz stehen geblieben ! Ist das normal ??

1

Hallo! Ja, das ist es leider… Mein großer Sohn hat das auch gemacht, der Kleine nun auch. Wenn ich es als zu lange empfinde, puste ich ihn an, dann holt er wieder Luft. In der Kinderarztpraxis hatten wir das öfter mal. Mein Chef, also der Kinderarzt hat dann auch immer bis zu einem gewissen Punkt gewartet, meist holen sie von alleine wieder Luft, ansonsten wurden sie angepustet. Ich weiß, das gibt einen mega Schreck…!

2

Meine Kleine macht das auch, jetzt mit 8 Monaten auch bewusst, um ihr Schreien etwas dramatischer erscheinen zu lassen. Aber wenn sie richtig schreit, dann atmet sie nicht, bis sie blau wird. Es ist furchtbar und mir bricht jedes Mal das Herz. Aber wie schon meine Vorrednerin meinte: wenn es dir zu lang vorkommt, dann puste das Baby an, es wird dann Luft holen (aber leider nicht aufhören, zu schreien …)

3

Hey wir haben das heute noch mit 13 Monaten . Er schreit sich dann so in rage , das er blaue Lippen bekommt.
Meine Ärztin sagt immer, wenn es nicht doll ist , vorsichtig anpusten aber nicht direkt von vorne,sondern seitlich .
Wenn er allerdings blaue Lippen bekommt,soll ich dann nicht pusten , sondern direkt hochnehmen und den Rücken stark streicheln .
Eine Bekannte hatte das so schlimm, das ihr Sohn schon öfters in Ohnmacht fiel😨 das ist echt grausam.

Ich wünsch euch alles Liebe

4

Ich kenne es von zwei Bekannten.
Es sieht zwar schrecklich aus,aber es kann nichts passieren. Wenn sie zulange die Luft anhalten, fallen sie in Ohnmacht und beginnen dann automatisch wieder zu atmen. Da hat der Körper quasi einen Schutz eingebaut. Der Sohn meiner Freundin hat das immer gemacht, wenn er sich geärgert hat, bis ins Kleinkindalter...und er hat sich oft geärgert...
Google mal Affektkrampf

5

Hi, mein kleinster macht das bis heute. Er schreit, hält die Luft an und manchmal wenn nichts hilft wird er blau und fällt in Ohnmacht. Dann atmet er direkt wieder los und ist auch nach ein paar Sekunden wieder voll da...

Es hilft bei ihm leider weder hochnehmen noch Namen "schreien" noch pusten oder ablenken. Manchmal wird das alles nichts.

Sieht gruselig aus aber ist nichts schlimmes laut Arzt. Ich hoffe es hat sich bald erledigt..

Mein erster hat es so weit nie getrieben. Wenn er blau wurde fing er wieder normal an zu schreien.