Familienkasse und Geburtsurkunde?

Hallo

Brauch die Familienkasse die originale Geburtsurkunde zur Beantragung von Kindergeld oder reicht eine Kopie ?

1

Hallo,
Die Familienkasse bekommt das Original.
Man bekommt extra eine Geburtsurkunde für die Familienkasse und eine für das Elterngeld. Steht dann auch oben drauf.

2

Wie die Vorschreiberin schon geschrieben hat, bekommt man extra für die Behörden die Geburtsurkunden, aber bei mir war es so, dass ich für den Kindergeldantrag keine Urkunde einreichen musste...bei dem Antrag stand auch explizit drin, dass die Urkunde nicht geschickt werden soll, sondern nur, wenn es im Nachhinein verlangt wird 😊weiß er nicht, ob es in allen Bundesländern so ist 🙈

3

Wir haben extra eine Geburtsurkunde für den Kindergeldantrag bekommen (steht auch darauf). Vielleicht regelt das jedes Bundesland unterschiedlich 😊

4

Im antrag steht das da das original mit muss wo für die familienkasse drauf steht.

ABER

Ich hatte damals vergessen sie dazu zu legen mit meinem stilldementen mama hirn und rief dann da an, da sagte man mir "ach eigtl brauchen wir die gar nicht, denn man muss ja eh die steuer-id angeben und die kriegt man ja nur durch die meldung beim einwohnermeldeamt, aber der aufwand es zu ändern ist zu groß."

Da hab ich dumm geguckt😅 hab meine also immernoch hier rumliegen

5

Ja, wir mussten die Original Geburtsurkunde beilegen.

6

Wir haben 3 kostenlose ausgehändigt bekommen

Für die Kindergeld,- & Elterngeldstelle und die Krankenkasse
Die bekommen je das Original (steht auch auf den Urkunden drauf)

Eine vierte für unser Stammbuch mussten wir extra beantragen und bezahlen