Schlafapnoe Diagnosegerät für zu Hause?

Hallo🤗
Meine kleine ist 12 Wochen und hat hin und wieder Atemaussetzer von 3-7 sek.
Vorletzte Woche hat der KiA uns ins kh überwiesen da die Aussetzer am Abend davor häufig hintereinander waren und ich mir große Sorgen machte.
Im kh waren wir eine Nacht zur Überwachung aber es war alles i.O. Sauerstoffsättigung war die ganze Zeit bei 99-100, RR und Puls waren auch gut, an dem Tag sind mir aber keine Aussetzer bei ihr aufgefallen. Auch das Blutbild war in Ordnung.
Sie hat das vielleicht 2 mal die Woche wenn sie beginnt einzuschlafen, also im Halbschlaf. Sie hat kurze Aussetzer wird ein bisschen wach schnapp tief nach Luft und schläft wieder ein.
Meine Frage ist nun ob es so ein Überwachungs- bzw. Diagnosegerät auch zum ausleihen für zu Hause für ein paar Tage um feststellen zu können wie die Werte dann sind oder ob man zwingend zur Überwachung ins kh muss?
Wenn ja wo/ wie leihe ich mir am besten so ein Gerät?

Vielleicht haben ein paar Mamas ja schonmal so etwas ähnliches erlebt und können mir weiter helfen.

Liebe Grüße 💓

1

Hallo. Das ist ganz normal das Babys 2 bis 4 Sekunden nicht ein und ausatmen. Kann man am Brustkorb sehen der sich nicht hebt ind senkt. Achte mal genau drauf ob dein Schatz wirklich davon wach wird oder ob es der wechsel in den Tiefschlaf ist. Da wird meine kurze auch kurz wach. Liebe Grüße

4

Weißt du bis zu welchem Alter das normal ist?

Also bevor sie wach wird atmet sie definitiv nicht mehr das habe ich schon ein paar mal beobachtet🤔 danach wird sie wach und schnappt sie tief nach Luft
Manchmal passiert das ein paar mal hintereinander

5

Soo... ich hab jetzt meine Tochter mal beim schlafen beobachtet. Sie hat diese Aussetzer auch von ca. 2 bis 4 sek. war jetzt alles dabei. Das hat sich vorrangig in ihrer Rem Schlafphase. Kurz bevor sie in den Tiefschlaf gefallen ist hatte sie auch einen Aussetzer und wurde davon wach. Feixt mich an und schlief weiter. Als ich sie jetzt in ihr bett gelegt habe, hatte sie das ebenfalls. Sogar ziemlich lange... Ich kann mich erinnern, als sie klein war, ist sie auch mal so nach Luft japsend aufgewacht. Ob das jetzt damit zusammenhängt weiß ich leider nicht mehr. Du kannst es nur bei deinem KiA ansprechen (am besten du filmst das mal). Da fühlst du dich etwas sicherer, wenn er mal drüber guckt.

2

Du kannst bei deiner Krankenkasse Mal nachfragen. Meine Schwägerin hat auch so ein Gerät zu Hause und die hat es über die Krankenkasse bekommen.
Bei ihnen wäre es, aus ärztlicher Sicht, auch nicht notwendig gewesen, aber sie wollten es gerne zur Absicherung haben 🙂

3

Super danke für die Antwort da werde ich mal nachfragen🥰

Lg