Einen Ausflug wagen mit krankem Kind und Baby ?

Hallo meine Lieben :)

Ich weiß gerade nicht was ich tun soll 🤷🏼‍♀️

Meine Nichte ist mit meiner Schwester zu Besuch. Wir sehen uns sehr sehr sehr selten.

Meine kleine Nichte ist 4 Jahre alt und mein kleiner Mann wird am Samstag 1.

Nun hat mich meine kleine Nichte mit Kulleraugen und herzzerreißendem weinen gebeten, Morgen mit ihr und ihrem kleinen Cousin einen Ausflug zu machen. :( Ich konnte einfach nicht Nein sagen.
Wir würden in einen Kletterpark fahren der im Freien ist. Wir sehen uns viel zu selten 2-3 mal im Jahr vielleicht. Sie hat unseren Sohn erst kennengelernt.
Sie ist etwas angeschlagen , bisschen erkältet.
Sie würde mit mir und meinem Sohn im Auto mitfahren.
Da wir am Samstag den Geburtstag feiern wollen habe ich etwas bammel dass, sich mein Kleiner ansteckt 🙈

Was würdet ihr tun?
Ach diese Mama/Tante Gefühle 🙈😳

1

auch wenn das für viele scheinbar kein thema mehr ist - zu corona-zeiten würde ich nicht mit einem kranken kind und einem baby zu aktivitäten fahren.

4

Wir müssen sowieso vorher zum Test. Bei uns hier in Österreich kommt man ohne negativen Test sowieso nirgends rein 🤷🏼‍♀️ Sowohl Kinder als auch Erwachsene.

15

naja es geht um übertragung von krankem kind zum baby, die sind ja so scheinbar auch zusammen

weiteren Kommentar laden
2

Wenn sie nur ein bisschen angeschlagen ist (zB leicht verschnupft, würde ich es tun und auch genießen.

Selbst wenn dein Baby sich ansteckt, hat er am Geburtstag vielleicht eine kleine Rotznase aber davon geht die Welt ja nicht unter:) für dein Baby wird der Geburtstag auch eher ein Tag wie jeder andere, für die Eltern ist es eher ein Highlight 😄

8

Sie hat nur einen kleinen Schnupfen.
Und durch einen Herz und Lungenfehler hört sich bei ihr ein kleiner Husten sehr extrem an.

Ansonsten ist sie fit wie ein Turnschuh :)

3

Ich wuerde nicht fahren und zu Coronazeiten schon gleich 5x nicht.

5

Wir müssen sowieso vorher zum Test. Bei uns hier in Österreich kommt man ohne negativen Test sowieso nirgends rein 🤷🏼‍♀️ Sowohl Kinder als auch Erwachsene.

Und ich will auch meinem Kleinen nicht nur unsere 4 Wände und Supermärkte zeigen 🤷🏼‍♀️

6

Dann ist ja deine Entscheidung anscheinend schon gefallen und unsere Meinung ueberfluessig.

7

Ich gehe davon aus, dass deine Nichte und dein Sohn ja eh schon beieinander waren, d.h. für den Fall der Fälle hätte sich dein kleiner jetzt evtl eh schon "angesteckt", oder? :)

Aber ich würde den Ausflug in den Kletterpark ehrlich gesagt eher nicht machen...sondern mir einen Plan B überlegen und dann beim nächsten Besuch gesund und munter in den Kletterpark starten :)

9

Ja Heute ganz kurz.

Ich hab ihr auch gesagt sie dürfte den kleinen diesmal nicht abknutschen.
Hat sie auch nicht gemacht. Sondern nur seine Füßchen gekitzelt :)

Plan B wäre eine Runde um den See zu spazieren :)

10

Hallo, Ich verstehe deine Sorgen total, ABER... es ist ja schon mal beruhigend, wenn ihr sowieso einen Coronatest dort machen müsst, dann wäre das ja wahrscheinlich schon mal ausgeschlossen, dass deine Nichte Corona hat. Ich möchte auch immer nicht, dass meine Kleine sich wo anstecken und bin auch immer besorgt, aber du hast ja schon gesagt, dass sie ihn vielleicht nicht "abknutschen" sollte, was ich auch richtig finde, hätte ich auch gesagt.
Meine Tochter hat sich schon bei ihrer Cousine angesteckt mit einer Erkältung als diese noch garkeine Symptome hatte, sondern erst 2 Tage später, wieder 2 Tage später hatte meine Tochter Schnupfen. 3 Tage und dann war es wieder vorbei. Dann hat sie sich mal angesteckt als ihr kleiner "Freund" auch erkältet war. Haben uns draußen getroffen, allerdings hat dann meine Tochter seine angelutschten Kekse gegessen (so schnell konnte ich garnicht schauen) und sie hat 2 Tage später wieder Schnupfen gehabt. Mittlerweile sehe ich es entspannter, kleine Infekte sind gut für das Immunsystem und müssen sie halt auch mal durchmachen. Wenn deine Nichte richtig krank wäre, Fieber , Magen-Darm oder oder, würde ich den Kontakt auch meiden, aber so denke ich, könnt ihr bestimmt was unternehmen. Rein theoretisch kannst du dich mit einem Kind treffen, welches völlig gesund scheint und am nächsten Tag ist es krank. Klar, dass man sein Kind nicht bewusst irgendwelchen Krankheiten aussetzt, aber vielleicht könnt ihr ja auch eher auf einen schönen Spielplatz gehen oder so, wenn sie nicht ganz fit ist.
Einen schönen Tag morgen!! ; )

14

Hallo,

Mit einem Corona test ist leider überhaupt nicht ausgeschlossen, dass sie Covid hat. Die Antigentests sind nicht gerade verlässlich und PCR werdet ihr ja eher nicht machen. Geht doch an den See (bei schönem Wetter mit Picknick) oder in den Wald oder so. Solange du dabei bist, sind die Kinder sicherlich genauso happy und dein Kleiner hätte vermutlich von diesen Destinationen sogar mehr :)
LG

11

Grundsätzlich würde ich sagen, bei einer leichten Erkältung kann man schon mal vor die Tür.

Ich würde mir jetzt auch weniger Sorgen um die Ansteckung des Babys Sorgen machen. Mehr um das Kind.

Bei einer Erkältung soll man keinen Sport machen. Ein Kletterpark ist körperlich anstrengend. Ich würd lieber spazieren gehen.

12

Also das mit dem anstecken verstehe ich nicht so ganz.
Die beiden wohnen auch die Zeit über bei euch ??
Dann ist es ja egal ,ob sie deinen kleinen im Auto ansteckt oder zuhause .
Wenn ihr eh einen Test machen müsst, dann macht es. Solange die kleine sich fit fühlt.
Lg

13

Ich kenne tatsächlich keinen Kletterpark, in dem eine Vierjährige ohne Erwachsenen, der an ihrer Seite bleibt, klettern dürfte. So nebenbei, nicht, dass ihr hinfahrt und enttäuscht werdet.
Wenn dein Sohn sich ansteckt, ist das zuhause schon passiert, die Autofahrt ist das kleinere Übel.

17

Es ist ein Walderlebnispark . Mit Spielplätzen Hochseilgärten Schaukeln und Rutschen da ist alles mit drin und eben im Wald. 🤷🏼‍♀️