Dieser doofe Neid (SILOPO)

Hallo ihr Lieben,

vorweg: Ich liebe meinen Sohn, genau so wie er ist, über alles auf der Welt und ich möchte ihn keine Sekunde missen!

Dennoch: Wenn ich andere Mütter mit ihren super entspannten Kindern sehe, werde ich schon etwas neidisch 🙈

Kinder, die einfach im Kinderwagen schlafen, während die Eltern ganz entspannt im Café sitzen und ihren Kaffee + Kuchen genießen - *Neid*

Mütter, die das Haus nach der letzten Stillmahlzeit für mind 2 Stunden ohne Kind verlassen können und Freizeit haben - *Neid*

Eltern, die wenigstens 4 Stunden am Stück in der Nacht durchschlafen können - *Neid*

Eltern, die abends Paarzeit genießen können, weil das Baby glücklich und zufrieden im eigenen Bett schläft und sich erst wieder meldet, wenn es Hunger hat - *Neid*

Kinder, die scheinbar immer zufrieden sind, es sei denn, sie haben Hunger, die Windel voll oder sind müde, sodass der Grund für die Unzufriedenheit schnell gefunden und behoben werden kann und alle danach wieder glücklich sind - *Neid*

Eltern, die ihren Tag und Verabredungen nicht danach planen müssen, wann das Kind müde sein könnte, weil z.B. eine Autofahrt mit wachem Kind sonst zur Höllenqual für alle Beteiligten wird - *Neid*

Ach, da gibt es noch so einiges....

Ich weiß, es gibt bestimmt auch Dinge, die andere Mütter an mir/uns beneiden. Und solche super entspannten Kinder sind vielleicht eine Ausnahme. Baustellen gibt es in jeder Familie. Aber irgendwie sehe ich rundherum nur glückliche Familien, bei denen es wie beschrieben läuft und dann kommt der Neid in mir hoch. Kein schönes Gefühl, welches ich gerne abstellen würde.

Geht es vielleicht jemandem ähnlich?

Liebe Grüße, ich wünsche euch noch einen schönen sonnigen Tag und schonmal einen tollen Start ins Wochenende 🙃

8

Ich muss mal aus der anderen Perspektive berichten.

Ich gehöre zu der Sorte Mama die beneidet wird.
Unser kleiner Junge ist ein tiefen entspanntes Kind. Jede Mama beneidet mich darum dass, er mit 8 Wochen durch geschlafen hat.
Er beschäftigt sich am liebsten mit sich selber. Und er hat kein Problem damit 1 Tag bei Oma und Opa zu sein. Er sitzt im Kinderwagen legt die Füße hoch und beobachtet alles. Er weint sehr sehr selten. Klingt alles Super.

ABER

Mit 8 Wochen in der Nacht schlafen 12 Stunden - er hat sich den ganzen Tag die Seele aus dem Leib geschrien und war dadurch total fertig.

Er beschäftigt sich selber - Mir geht es an die Substanz das mein Junge keine Nähe will.

Er bleibt bei Oma und Opa - das schlechte Gewissen plagt mich (ich hätte als Mama versagt)

Er sitzt im Kinderwagen - ich fühle mich unnütz

Er weint selten - denke mir immer mit ihm stimmt was nicht (kann er keine Emotionen zeigen?)

Ja ich werde um ihn beneidet aber es guckt keiner hinter die Fassade 🤷🏼‍♀️

1

Bei anderen ist das Gras doch immer grüner 😉
Auch bei diesen Müttern wird nicht alles eitel Sonnenschein sein.
Im Café sieht man nur eine Momentaufnahme.
Vielleicht schläft es so friedlich, weil es in der Nacht vier Stunden wach war und die Mutter lächelt ihre Müdigkeit weg etc..

LG

3

oder war davor ne Stunde spazieren damit das Kind für den Moment schläft 😂

2

Bei mir kommt Neid auch oft durch aber hauptsächlich bei:
- Eltern in der Nähe zur Unterstützung 🙈 Einfach mal kurz die Verantwortung abgeben können 😅

4

Hey, ich kann dich verstehen 😉🙈, aber ich glaub es ist häufig der äußere Schein und weniger die Wirklichkeit. Klar gibt's entspannte Babys, aber ich bin mir ziemlich sicher, es sind die wenigstens.
Mal als Beispiel ... Als ich das 1. Mal bei der Rückbildung war, wäre ich am liebsten gar nicht mehr danach hingegangen. Die anderen Babys haben friedlich im Wagen oder auf der Matte geschlummert oder sich nach mal kurz schauen wieder beruhigt. Und meins? Wollte die ganze Zeit auf den Arm und wenn ich sie abgelegt hab, ging das Geschrei lautstark los 🤭. Und die nächsten Male Rückbildung? Hab ich festgestellt, dass die anderen einfach nen guten Tag hatten 🤣, denn mindestens 2-3 Mamas schleppten immer ihr Kind rum, versuchten sie mit stillen zu beruhigen und konnten kaum mitmachen. Und meine Kleine Eule lag friedlich auf der Decke und hatte Spaß daran, dass Mama Sport macht. Und im Gespräch kam raus, dass wir alle die gleichen Probleme haben, uns allen der Rücken vom rumtragen weh tut und man manchmal vor dem Kind sitzt und denkt "Was willst du denn jetzt eigentlich?". Zwei Mütter bringen ihre Mäuse gar nicht mit, weil sie ganz anspruchsvolle Babys haben.
Du siehst also, meist ist der Neid unbegründet 😉.

5

Hallo.
Ich kann das total gut verstehen. Ich habe auch immer mal Momente, wo ich auf andere Mütter neidisch bin. Bei mir sind das andere Punkte.
Ich werde zum Beispiel manchmal neidisch, wenn ich sehe, wie andere Mütter ihre gesamte Aufmerksamkeit EINEM Baby schenken können. Oder sich mit ihrem Partner zu zweit EINEM Kind widmen.
Ich bin neidisch auf Eltern, deren Kinder im Bett Mittagsschlaf machen.
Ich bin neidisch, wenn ich Kinder sehe, die im Garten zufrieden auf einer Decke sitzen und spielen, anstatt ständig weg zu laufen/krabbeln und in anscheinend suizidaler Absicht irgendwo drauf zu klettern. Die anderen können gemütlich Kaffeetrinken und ich muss immer nur hinterher rennen und dann auch noch hinter zweien auf einmal 🙈
Trotzdem würde ich meine Zwillinge um nichts in der Welt eintauschen wollen!
Ich glaube, es ist normal, dass man sich manchmal so fühlt. Und dass du dazu stehst, dich mit dem Gefühl auseinander setzt und dir bewusst machst, dass du eigentlich doch sehr glücklich bist und es auch bei euch beneidenswerte Dinge gibt, ist meiner Ansicht nach genau die richtige Art damit umzugehen 👍
Liebe Grüße

6

Wie alt ist denn deine Tochter?
Ich kann dich verstehen, bei uns war es genau so. Aber es wurde über die Monate besser

7

Achja und ich war auch schon mit Müttern unterwegs, die in dieser komisch kindlichen Muttersprache sagten wie toll alles sei und die Kinder waren bei allen gemeinsamen Spaziergänge deutlich anstrengender als meine Tochter (für die ich mich vorab beim ersten Mal entschuldigte 🤦🏼‍♀️. Danach nie wieder)

Es ist also auch viel Wahrnehmung 🤗

9

Wie alt ist denn dein Kind und wie alt schätzt du die Kinder ein, die angeblich seelenruhig im Kiwa liegen, während Mama Kaffee trinkt?

Wenn wir unterwegs sind, schläft unsere auch im Kiwa, während wir Kaffee trinken. Aber ich plane das so. Dass sie zuvor um die Ecke im DM den Bau abgerissen hat, weil sie ALLES anfassen wollte und raus wollte, hast du dann nicht gesehen 😅🤣

Der Gang zum Spielplatz ist sau anstrengend. 😂😅 Ich bin danach auch kaputt.

10

Hallo ; )
Das kann man wahrscheinlich nur abstellen, wenn man es sich selbst mit Kind so schön wie möglich macht. Jede Mama-Kind-Beziehung hat andere Bedürfnisse und Dinge die gut klappen oder halt auch nicht... als meine Tochter noch richtig Baby war, war es dann Spazieren gehen vormittags mit Wagen (in dem sie dann 2 Stunden geschlafen hat) für mich Glück und Erholung pur. Für andere Mama's ist aber z.B spazieren gehen länger nichts und auch das Kind schläft nicht im Wagen. Wie bei meiner Freundin, ihr Sohn hat noch nie viel im Kinderwagen geschlafen...aber mittags zu Hause im Bett; während sie sich ihre Serie anschauen konnte. Das war für sie immer Luxus und Glück. Für mich persönlich war es das andere eben.
Und noch ein Beispiel, als meine Tochter 7 Monate alt war, hab ich mit einer Freundin beim Bäcker verabredet, ihr Kind genauso alt. Die Nacht davor war soooo kurz und dann haben wir verschlafen aber absagen wollte ich auch nicht. Meine Tochter hat nicht soooo kooperiert beim anziehen etc. Es war einfach Chaos. Auf dem Hinweg war sie auch nicht sonderlich zufrieden, am liebsten wollte sie getragen werden... dann kam ich an. Meine Freundin und ich saßen mit unseren Kindern in einem Strandkorb und als ich dann meine Tochter aus dem Wagen genommen hatte und sie an der Brezel rumlutschen konnte, war alles super. Ich durchgearbeitet, sie entspannt. Der Weg bis dorthin war krass und steinig : )
Dann kam eine Mitarbeiterin vom Bäcker raus und meinte: Ach sooo schön, wenn man vormittags beim Kaffee sitzen kann mit seinen Kindern jnd alles läuft so ruhig ab...; )
Ich will damit sagen, ja dort sah es dann super entspannt und schön aus. Bis dorthin war es aber alles andere als das.
Mach das, was euch glücklich macht ; )