Sonnenhut...

Hallo,

Wir waren heute von 15.30 bis 17.00 bei einer Tagesmutter, die nächstes Jahr für die Betreuung unserer Tochter in Frage käme. Wir waren wegen des Wetters die ganze Zeit draußen.

Meine Tochter ist 11 Monate alt. Normalerweise ziehe ich ihr immer einen Sonnenhut auf, wenn wir raus gehen. Sogar, wenn sie die ganze Zeit im Kinderwagen (mit UV-Schutz) ist. Heute bei der Tagesmutter habe ich es total vergessen... Ich hatte einen Hut in der Tasche, aber mein Kopf war überhaupt nicht auf "Rausgehen" gepolt, sondern auf "wir lernen die Tagesmutter kennen". Es waren Sonnensegel im Garten gespannt, aber die waren weiß und ich mache mir ehrlich gesagt trotzdem Vorwürfe jetzt und verstehe nicht, wieso ich nicht daran gedacht habe, ihr einen Sonnenhut aufzusetzen. Es kommen ja trotzdem UV-Strahlen durch und 15.30 ist ja schon noch ganz schön krass, was die Sonnenstrahlen betrifft...

Die Gefahr eines Sonnenstichs ist aber doch nicht sooo groß, solange sie nur im Schatten war - oder? 🙈 Rot ist sie nicht, also Sonnenbrand hat sie keinen.

Kann jemand mein schlechtes Gewissen beruhigen? 😏

1

Ich habe manchmal den Eindruck, dass ein Großteil der Mamas hier der Meinung ist, dass Sonnenstrahlen eine ähnliche Wirkung auf Menschenkinder haben wie Luke Skywalkers Laserschwert auf die Stormtroopers.
Du warst mit deinem Einjährigen Kind 1,5 Stunden draußen. Im Schatten. Nachmittags. 😉

2

😂😂😂😂

Danke für die Antwort. Jetzt geht's mir schon besser. Ich glaube, genau sowas hab ich gebraucht. 😅

5

Hihi. Stets zu Diensten 🤗

weiteren Kommentar laden
4

Ich ziehe den Sonnenhut im Schatten meistens aus, weil mein Sohn überhitzt, wenn er nicht über den Kopf auskühlen kann. Sonnenstich kommt von Hitze und im Schatten ist es sicher nicht so viel zu heiß gewesen. Wenn sie keinen Sonnenbrand hat, ist alles gut!