Welches Fotoalbum fürs Baby?

Hallo ☺️

Ich würde gerne demnächst ein Fotoalbum für meinen kleines Sohn erstellen mit Bildern aus seinem ersten Lebensjahr. Ursprünglich dachte ich dabei an ein ganz klassisches Album wie man es früher angelegt hat. Also wo man die Fotos entwickeln lässt, anschließend selbst einklebt und dazu vielleicht noch ein paar schöne Texte schreibt. Dann habe ich mich allerdings gefragt, ob das in dieser Form noch „zeitgemäß“ ist? Die Mehrheit der Leute scheint ja heutzutage eines dieser Fotobücher online zu erstellen, wo man dann das fertige Buch nach Hause geschickt bekommt.

Mich interessiert sehr, welche Form ihr gewählt habt bzw. wählen werdet und warum ihr euch so entschieden habt. Gibt es vielleicht gewisse Vor- und Nachteile? Und habt ihr noch den ein oder anderen Tipp für eine schöne Gestaltung?

Stimmt doch gerne mal ab und kommentiert wenn ihr Lust habt noch zusätzlich 🤭

Wie habt ihr euch entschieden?

Anmelden und Abstimmen
3

Hallo! Ich habe alle halbe Jahre ein Fotobuch erstellt. Das es lieblos ist oder unpersönlich kann ich nicht bestätigen. Man bekommt viel mehr Bilder rein, man kann den Hintergrund auf jeder Seite anders gestalten, man kann Cliparts und Texte einfügen. Auch Rahmen um die Bilder herum sind möglich. Ich nehme mir dafür viel Zeit (dauert meist 1-2 Tage), aber ja es geht deutlich schneller als ein klassisches Fotoalbum. Mein Großer (10 Jahre) guckt sich die Bücher sehr gern an und es können keine Bilder rausfallen, weil der Kleber beispielsweise nicht hält.
Aber ich denke das jeder seine eigenen Vorlieben hat und was für den einen schön ist, ist für den anderen vielleicht nicht schön. Ich kann nur sagen, dass meine Familie immer begeistert ist von den Fotobüchern, die ich erstelle. Ich habe allerdings mal eins von meiner Schwägerin angeschaut und das sah tatsächlich unschön und lieblos aus… Kommt also darauf an wie man es selbst gestaltet würde ich sagen. VG

1

Wir haben klassische Fotoalben wie früher.

Ich habe mich gegen Fotobücher entschieden, weil ich sie qualitativ zum einen nicht ansprechend finde und zum anderen wirken sie auf mich lieblos, wie abends mal eben nebenbei zusammen geklickt. Wenig individuell.

Da ich mich jedoch gerne verschreibe, habe ich ein Fotoalbum mit austauschbaren Seiten gekauft von Golbuch.

11

Oh mit den austauschbaren Seiten ist super! Werde ich mir merken fürs nächste Album :)

2

Ich hab mich verklickt😅 habe für das Fotobuch abgestimmt, weil ich die jedes Jahr mit allen Fotos themenübergreifend für das Jahr erstelle.
Aber für das Babyjahr werde ich tatsächlich ein Fotoalbum im klassischen Sinne erstellen, da ich dort auch bspw. das Armband aus dem Krankenhaus und die Meilensteinkarten einkleben möchte. Eigentlich müsste ich das längst mal fertig stellen.😂

4

Ich habe die Fotos tatsächlich wie früher entwickeln lassen, habe bis jetzt schon 3 Alben 😅 weil ich mich nie entscheiden kann welche Fotos 😅 beim ersten Album habe ich immer was dazugeschrieben. Habe da auch die Fotos der Schwangerschaft noch drin und im Kreißsaal. So ein Fotobuch übers Internet ist aber auch eine gute Idee, die ich sicher mal ausprobieren werde.
Liebe Grüße!

5

Ich gestalte ein Online - Fotoalbum, mann kann die echt soo schön gestalten 😊
Aber der Grund für mich war: ich kann das Album 2 Mal kaufen. So habe ich ein Exemplar für mich und wenn Mini mal Gross ist und das Kinderalbum für sich haben möchte, habe ich trotzdem noch eins 😅

6
Thumbnail Zoom

Ich habe endlich angefangen mit dem fotoalbum. Für die große 🤣😅 ich wollte ein klassisches Album/scrapbook machen, für jeden Monat eine Doppelseite à ~6 Fotos. Bisher sind die Fotos der ersten 3 Jahre ausgedruckt 😄 mal gucken, wie lange ich durchziehe.

8

Das ist auch eine gute Idee. Sieht wirklich toll aus 🥰

7

Ich erstelle jedes Jahr ein Fotobuch online und finde, besser und schöner geht es gar nicht.

Die Qualität ist super, erwähne ich nur, weil es öfter erwähnt wird, dass diese nicht gut sein soll... Liegt wahrscheinlich auch einfach am Anbieter und überhaupt an drf Qualität der Bilder (zB wegen Handy oä).

9

Ich hatte ein klassisches Album angefangen, bin dann aus Zeitmangel aber auf ein Fotobuch umgestiegen.

Das Fotobuch kann ich am Laptop machen, während das Kind auf meinem Schoß schläft, beim Fotobuch kann ich auch spontan die Bildgröße ändern und alles hin und her schieben, bis ich zufrieden bin. Und ich liebe die Möglichkeit, Hintergründe einzufügen.

Von der Sache her finde ich klassische Bücher schöner, allein der Geruch und die Möglichkeit Karten, Servietten und Eintrittskarten einzukleben und zu berühren finde ich toll.

Aber ich weiß auch, welche Alben in Altersheime mitgenommen und dann von den Therapeuten genutzt werden. Da sind schwere und empfindliche Alben nicht mal so schnell zur Hand, wie die handlichen Fotobücher, die im Zweifelsfall sogar einfach neu ausgedruckt werden können.

10

Ich mache auch regelmäßig ein Fotobuch. Man kann die wirklich toll individuell gestalten (je nach Anbieter) und die Qualität fand ich auch super.

Es ist auch sehr praktisch, dass man die direkt mehrfach bestellen kann. So hat man ggf. zusätzlich noch ein tolles Geschenk für die Großeltern oder die Patentante oder so.

12

Hallo, ich schleich mich kurz rein ;-) Meine Tochter ist grad 2 Wochen alt und die Fotos am Handy werden immer mehr😁 Möchte auch gerne online Alben erstellen. Hatte früher von Urlaubsreisen immer welche gemacht und fand das ganz nett. Wollte dennoch fragen ob ihr Empfehlungen habt was Anbieter betrifft die von der Druckqualität her auch gut sind (und von der Erstellung her unkompliziert)? Danke schon mal vorab :-) lG