Liegebuggy für Reise (Baby 3 Monate)

Hallo zusammen,

grundsätzlich weiß ich natürlich das ein Säugling am Anfang noch nicht in ein Buggy soll, aber wir fahren in den Urlaub und unsere Kinderwagen ist für die Reise zu groß bzw. ansonsten passt kein Gepäck für 4 Personen rein. In dem Fahrradanhänger oder in der Babyschale will ich ihn nicht länger schlafen lassen.
Kennt ihr einen Liegebuggy der kompakt ist und den man ab 3 Monate nutzen kann. Am liebsten mit Matratze, Sitzverkleinerung o.ä.?

Vielen lieben Dank!

Amerie2001

1

Hi,
die flache Liegefläche erfüllen mittlerweile recht viele Buggys. Wir haben einen von GB, genutzt ab ca. 7-8 Wochen. Soll der auch fürs Handgepäck tauglich sein? Werdet ihr denn allgemein im Alltag nutzen? Das wären zwei wichtige Fragen für mich. Matratze hatte ich bei keinen der wirklich kompakten Buggys gesehen.. Auch keinen Sitzverkleinerer. Den kann man aber immer nachkaufen, da gibt es Universal-Teile und mit 3 Monaten, wo das Baby einfach flach liegen soll, brauchst du den auch nicht wirklich.

7

Vielen Dank für den Tipp. Ich schaue mir den Buggy mal im Laden an.
Wir wollen in ca. 14 Tage täglich und dann für spätere Reisen nutzen. Ansonsten haben wir einen Hartan.

2

Wir sind mit der großen in Griechenland gewesen, als sie 4 Monate alt war, und haben dafür den joie mytrax gekauft. Sie lag dort ab und zu mal drin und es hat gut geklappt. Seitdem ist er unser reisebuggy und leistet seit 3 Jahren treue Dienste. Auch die kleine (heute 4 Monate alt) lag schon ein paar mal darin. Man könnte ihn durch ein netschen noch kuscheliger machen.

5

Wir haben einen joie litetrax air und da gibt es sogar eine Baby wanne dazu zu kaufen.. Der soll auch bei 2 anderen Modellen passen.
Für mein kleines Auto die perfekte Lösung und mein Baby (3 Monate) liegt bequem und sicher.

8

Danke für den Tipp und insbesondere den Hinweis mit dem Nestchen. Ich habe ein neues Nestchen von Gesslein. Ich werde gleich mal testen, ob das auch in unseren alten Liegebuggy von Peg Perego passt.

3

Wir haben (allerdings erst mit 7 Monaten) den Kinderkraft Allroad. Der soll schon nach Geburt genutzt werden können. Das schöne ist, man kann ihn vorwärts- und rückwärtsgerichtet nutzen, das wäre mir bei so einem kleinen Baby doch sehr wichtig. Bei dem Modell kann man die Schultergurte schön weit nach unten stellen und das auch stufenlos... weiß nicht, wie das bei anderen Modellen ist. Ihr müsstet nur schauen, ob das mit den Maßen für euch so passt, wenn er zusammengeklappt ist. Wünsche euch einen schönen Urlaub.

9

Das ist ein guter Hinweis. Wir haben zwar auch noch einen alten Liegebuggy von Peg Perego, aber der fährt man nur in eine Richtung und sieht das Baby nicht.

4

Ich kann den Bugaboo aber empfehlen.
Für den gibt es auch eine echte Babywanne mit Matratze oder halt den Babykokon, welchen man auf den flach gestellten Sitz draufstellt und die Gurte durchfädelt.
Gute Federung, höhenverstellbarer Schieber, wendbarer Sitz.

10

Danke für den Tipp. Den schaue ich mir mal im Laden an.

6

Kaufe dir einen Maclaren, das ist sovirzich weiss den einzigen ab Geburt. Es hat eine Verkleinerung und ist top.

11

Danke. Den muss ich mir mal im Geschäft anschauen.

12

Es gibt auch einige Buggy’s, für die man Babywannen bekommt..

Liegefläche haben viele, die Frage aber auch: welche Richtung

Wir haben eine Babyjogger City Tour 2, für uns perfekt, klein, leicht, großes Sonnendach, stufenlos zum Liegen verstellbar, bis 22 kg, Stadt- und flugzeugtauglich.
Aber: Kind sitzt halt nach vorne gerichtet. War für uns ok, im Einsatz war der Buggy ab 7 Monate.