Geschwisterwagen?! Jeder rĂ€t was anderes đŸ˜©

Wir erwarten Anfang Januar unser zweites Kind. Kind Nr. 1 wird dann 13 Monate alt sein.

Der erste Gedanke: dann brauchen wir einen Geschwisterwagen!
Aber braucht man den? Frage 10 Leute und bekomme 10 antworten 🙈 wird hier vermutlich auch nicht anders sein 😅
Aber ich kriege meine Gedanken dazu einfach nicht geordnet 🙄

-vermutlich wird Nr. 1 bis dahin noch nicht sicher laufen können, diese kleinen boards oder was es da nicht alles gibt, fĂŒr an den Kiwa werden vermutlich nicht reichen

-nr. 2 in der Trage stelle ich mir unpraktisch vor, wenn ich mit Nr. 1 zb. Auf dem Spielplatz bin, er mal auf den Arm will oder oder oder. Zumal es auch sein kann, dass Nr. 2 die Trage gar nicht mag.

-aber so ein Geschwisterwagen ist sicher wahnsinnig unhandlich. Hatten schon die Überlegung 6 Monate oder so ohne zu ĂŒberbrĂŒcken und dann einen geschwisterbuggy zu holen, da etwas handlicher. Aber die sind hĂ€ufig in Fahrtrichtung ausgerichtet und das mag ich nicht. Ich möchte besonders Nr. 2 zu mir gerichtet haben, nr. 1 bei Bedarf auch noch.

Fragen ĂŒber Fragen, Gedanken ĂŒber Gedanken đŸ˜©

Wie handhabt ihr das? Tipps? Anregungen?

Mein Gehirn funktioniert im schwangeren Zustand irgendwie nicht so richtig 🙈😂

Lg Kathi

1

Hallo Kathi,

Ich wĂŒrde dir definitiv einen Geschwisterwagen empfehlen! Brunsens geringen Altersabstand wirst du garantiert froh sein, einen solchen zu haben! Unsere 3 sind je 17 Monate auseinander, also „mehr“ wie eure 2 - aber wir waren so froh um den Doppelwagen, der war echt Gold wert.
Inzwischen fĂ€hrt der 4,5-jĂ€hrige Fahrrad, die mittlere mit 2,5 Laufrad und der 17 Monate-Bub wird gefahren :) buggyboard haben wir, das macht fĂŒr Ă€ltere Geschwister wirklich auch Sinn - aber nicht vor 24 Monate!
Wir hatten einen gebrauchten tfk Wagen, fĂŒr SpaziergĂ€nge top!
Alles Gute fĂŒr dich! đŸŒ·

3

..bei dem geringen Abstand, sollte es heißen 😏
Übrigens ist die Babywanne beim tfk zu dir gerichtet, das Große kann nach vorn schauen - und du hast trotzdem beide im Blick, das war mir wichtig..unhandlich fand ich den nicht..
Trage als Alternative top, aber grad die ganz kleinen Babys oder die kalte Jahreszeit wĂŒrden mich eher den Wagen als Transportmittel wĂ€hlen lassen 😌

2

<<<Wir erwarten Anfang Januar unser zweites Kind. Kind Nr. 1 wird dann 13 Monate alt sein.<<<

Liebe TE,

du hast dann zwei Kinder mit einem sehr geringen Alterabstand. Manchmal können 13 Monate alte Kinder noch nicht laufen, brauchen genĂŒgend LiegeflĂ€che zum Schlafen in der Karre.

Wie wÀre es mit einer Zwillingskarre/Jogger:
https://www.babyartikel.de/prod/tfk-geschwisterwagen-twinner-twist-duo-premium-line-melange-schlamm

Ist jetzt nur ein Gedanke, man muss so etwas auch mögen.

LG Hinzwife

4

Hi!
Bei uns hat sich der Wagen nicht ausgezahlt, aber sie sind zwei Jahre auseinander und durch die Anfangszeit corona waren wir weniger unterwegs als ĂŒblich und dann wollte die große nicht mehr in den Wagen.
Wir hatten einen thule urban glide 2 double mit babywanne. GrundsÀtzlich war der ganz praktisch, weil er nicht ganz so extrem breit ist. Vielleicht findest du ja auch gebraucht was, dann ist es nicht ganz so teuer.
Es gibt auch so Bretter mit echtem Sitz zum anschnallen. Vielleicht wÀre sowas auch eine Option. Wobei die halt dann vermutlich nicht so gut zum schieben sind.
Lg

5

Wenn der Altersabstand zu klein ist, wĂŒrde ich auf jeden Fall einen Geschwisterwagen kaufen. Unser Sohn konnte zwar mit 12 Monaten bereits sicher laufen, aber selbst jetzt mit 2,5 Jahren nutzen wir den Kinderwagen noch gerne, wenn wir mal zĂŒgig irgendwo hin wollen, oder wenn er auf dem Heimweg (vom Ausflug oder nach der Kita) mĂŒde ist, ist das fĂŒr alle entspannter.

Ob es Sinn macht, das erste halbe Jahr anders zu ĂŒberbrĂŒcken, kann ich nicht sagen, da ich nicht weiß, was es so fĂŒr Modelle gibt. Unser Sohn hat im ersten halben Jahr tatsĂ€chlich den Kinderwagen die meiste Zeit verweigert bzw. nach 10min das Schreien angefangen, deswegen war er eh meist in der Trage. Vielleicht lohnt es sich abzuwarten, bis das Baby da ist? Habt ihr noch einen Buggy, damit ihr auf lĂ€ngeren AusflĂŒgen, die man ja anfangs oft noch mit einem zweiten Erwachsenen macht, beide Kinder getrennt schieben könntet?

6

Ich wollte im ersten Satz natĂŒrlich nicht "zu klein", sondern "so klein" schreiben 🙈.

7

Hey đŸ‘‹đŸ» Unsere Kinder sind 2,5 Jahre auseinander (also viel weiter als eure) und wir nutzen echt viel den Croozer.
Die Kleine liegt in einer Neugeborenenwanne da drin.
Der Vorteil : du kannst ihn auch als AnhĂ€nger zum Radfahren nutzen,was wir viel tun. Aber auch zum Wandern/Spazieren gehen nutzen wir ihn. Unser 3 jĂ€hriger legt zwar schon große Strecken zufuß oder mit dem Laufrad zurĂŒck,aber auch er möchte sich zwischendurch mal ausruhen.

Also mit 13 Monaten Altersunterschied finde ich brauchst du auf jeden Fall irgendeinen fahrbaren Untersatz fĂŒr beide. Egal ob AnhĂ€nger oder Zwillingswagen...

Viele GrĂŒĂŸe
Juju

8

Wir nutzen den Croozer auch als Kiwa :-) Altersunterschied 17 Monate ;-)

20

Ich hab auch einen AnhĂ€nger. Aber.. findet ihr die HĂ€ngematte fĂŒrs Baby nicht viel zu steil? Bzw besser als eine Babyschale ist es in meiner Sicht nicht.. Zudem guckt das Baby ja nur in Laufrichtung. Also ich persönlich habe da selbst bei meiner 5 Monate alten Tochter noch nicht das beste GefĂŒhl.

Muss natĂŒrlich jeder so entscheiden wie es fĂŒr alle passt, aber wollte meine Gedanken dazu gern in den Raum werfen.

weiteren Kommentar laden
9

Hey,
Also ich habe mir letztes Jahr die gleiche Frage gestellt, meine beiden sind 15 Monate auseinander, fĂŒr einen breiteren oder so langen Wagen habe ich keine StellflĂ€che und fĂŒr einen breiten sind bei uns oft die Gehwege zu schmal, den FahrradanhĂ€nger muss ich immer in den Keller tragen. Mein Sohn ist mit 12 Monaten super gelaufen trotzdem könnte ich auf den Geschwisterwagen nicht verzichten. Ich laufe jeden Tag in die Kita und zurĂŒck, das wĂ€re mir viel zu gefĂ€hrlich bzw. WĂ€re viel zu weit fĂŒr ihn. Bei SpaziergĂ€ngen am Wochenende kommt es ja auch sehr auf die Laune an und auch jetzt mit fast 2 kann ich mich nicht auf Laufrad oder so verlassen. Zumal wenn ich alleine unterwegs bin 
 die kleine will nicht mehr lange in der Trage bleiben, das geht also auch nicht .
Wir haben uns fĂŒr den Thule sleek entschieden. Den kann man als Einzelwagen nutzen und durch Adapter den zweiten Sitz aufklicken. So nimmt er nicht mehr Platz weg und ich lasse z.b einen Sitz in der Kita und fahre dann mit einem einfachen Wagen zurĂŒck. Klar dadurch das er sehr kompakt ist passen nicht alle Kombinationen mit vorwĂ€rts / rĂŒckwĂ€rts und liegen usw. aber fĂŒr uns eine wirklich gute Lösung. Und er ist definitiv nein Stadthagen, wenn wir ins GelĂ€nde gehen muss definitiv der FahrradanhĂ€nger raus geholt werden


Kommt also sehr drauf an fĂŒr was ihr in besitzt uns wie die Kinder drauf sind und ja ich denke du wirst viele Meinungen bekommen.

GrĂŒĂŸe
Bounty

10

Hi,
das "große" Kind ist erst 13 Monate. Das ist grob gesagt, 2 Babys.

NatĂŒrlich einen Geschwisterwagen.

Meine Nichte und unser Kleiner, sind erst mit 18 Monaten gelaufen. Wenn das Baby nicht in die Trage will und dann?

Buggyboards sind fĂŒr Ältere Kinder, nicht fĂŒr 1 JĂ€hrige.

Mach es Dir einfach, Du wirst noch oft genug an Deine Grenzen, mit so Winzlingen kommen.

Lieber gut geschoben, als immer das Auto rausgeholt, oder schlecht getragen.

Schau jetzt schon bei ebay-Kleinanzeigen und in Facebook Gruppen, nach Deinem "Wunsch-Geschwisterwagen". Dann habt ihr den auch bis Januar.

alles gute

11

Hallo,

ich stand vor derselben Frage. Bin momentan schwanger und wenn das Baby auf die Welt kommt, wird mein Sohn 1 Jahr und 6 Monate alt sein. Mein Sohn lĂ€uft zwar schon sehr gut, aber wir sind trotzdem noch tĂ€glich mit dem Buggy unterwegs. Ich habe nun einen gebrauchten Bugaboo Donkey gĂŒnstig gekauft. Diesen Geschwisterwagen finde ich richtig gut und wenn ich ihn nicht mehr brauche, verkaufe ich ihn wieder.

Liebe GrĂŒĂŸe

12

Ich bin zwar kein Experte darin, aber ich hÀtte mit diesen hier geholt ( leider ist unser 2tes Wunder zu den Sternen gezogen), da man ihn auch als einzelwagen zusammen schieben kann, wenn man nur mit einem Kind unterwegs sein sollte.
Hab mir mal ein paar Erfahrungsberichte durchgelesen ubd er soll wohl auch sehr handlich sein.

https://www.bugaboo.com/de-de/kinderwagen/bugaboo-donkey-3-duo/bugaboo-donkey-3-duo-kinderwagen-mit-liegewanne-und-sitz-PM001612.html

14

Den wollte ich auch haben, bis ich ihn mir im Laden angesehen habe. Der ist total wackelig, sieht billig aus (Stoff), der Sportsitz lÀsst sich nicht gerade einstellen, die Wanne ist verdammt klein und das Körbchen unten ebenfalls. Ich war richtig enttÀuscht. :D