Vierfüßler und Liegestütz…

Hey Mädels,

unsere Tochter ist 6 Monate und eine Woche alt.

Sie hat Mitte letzter Woche mit dem Trainieren des Vierfüßlers begonnen. Erst mit Umklammern eines Spielzeugs und zeitgleich die Beinchen anziehen, dann ohne Spielzeug als Hilfe, dann auf den Unterarmen und mittlerweile auf den Händen. In den Liegestütz wippt sie sich dann auch öfter rein.

Natürlich ist man sau stolz und beobachtet das ganze Prozedere (was ein Kraftakt), aber die Nächte waren in den vergangenen Wochen eh schon so lala (alle 2 Stunden wach und mittags anhänglich 🙄) und hinzu kommen die Breieinführung und ein klein wenig Husten und Schupfen. Und weil das noch nicht ausreicht kommt das nächtliche Training hinzu.

Wann haben Eure Babys nach dem Erlernen des Vierfüßlers wieder besser geschlafen?
Kommt das Krabbeln danach fix, so dass das sie zur Ruhe bringt? Oder wird der Schlaf besser wenn der Vierfüßler perfektioniert wurde? Oder oder oder…

Ich brauche einfach Hoffnung für besseren Schlaf 🙈

1

Nachdem bei uns laaaange nichts passiert ist (gedreht das erste mal mit 5 Monaten), begann alles mit dem Vierfüßlerstand, dann kamen die Liegestütz, das Robben, das Krabbeln, das Sitzen und heute das an Möbelstücken hochziehen und stehen bleiben innerhalb 2 Monate 😅 Er ist 7 Monate alt.

2

Ach und zum Schlaf: das drehen wurde bei uns im Schlaf ausgiebig geübt, auch der Vierfüßlerstand hat nachts Probleme bereitet, aber ab dem Robben wurde es nachts bei uns nicht schlimmer, sprich er robbt, krabbelt etc. nicht im Schlaf durchs Bett.

3

Ist es gleich geblieben oder besser geworden mit dem Schlaf 🙈?

weitere Kommentare laden
4

Hallo :)
Mein Kleiner ist 7 Monate alt und krabbelt inzwischen wie ein Weltmeister und zieht sich überall hoch. Aber dem Vierfüßler ging alles rasant schnell. Unsere Nächte sind katastrophal. Gefühlt seit er 4 Monate alt ist und er mit dem Drehen angefangen hat. Sobald er auch nur ein wenig wach wird, dreht er sich, setzt sich und zieht sich am Gitter hoch. Ich reihe mich also mal mit ein und frage auch, wann es endlich besser wird 🙈

5

Hallo, ich lese immer gerne deine Beiträge, weil es bei uns fast immer das Gleiche ist 😅. Unsere Maus (fast 6 Monate) trainiert auch ausgiebigst den Vierfüßler Tag und Nacht. Dazu kommen gerade die ersten beiden Zähne. 🤪 Also, ich lese hier gerne mit und hoffe ebenfalls auf optimistisch stimmende Beiträge 🤗. Dir alles Gute und starke Nerven!

8

Oh ne, auch noch Zähnchen. Die sind bei uns (Gott sei Dank) noch kein Thema 😅