Bauchweh nach Brötchen

Hallo,

Mein Sohn (10 Monate) bekommt immer Bauchweh wenn er normales Brot oder Brötchen gegessen hat.
Kennt das jemand?

Er hat kein Durchfall oder Verstopfung. Es ist als wenn er denn vermehrt Luft im Bauch hat und das tut ihn wohl weh…

Könnte das ein Zeichen von Weizen oder Glutenunverträglichkeit sein?

Vielen Dank

1

Wie schaut’s denn aus mit Nudeln? Und was ist er sonst so? Kann es an etwas anderem evtl. liegen? Möglich ist es schon

2

Komischerweise gehen Nudeln. Auch alle anderen Breisorten gehen.
Das Problem haben wir nur nachdem er ein Stück Brötchen gegessen hat.

3

Brot gehört interessanterweise eher zu schwer verdaulichem Sachen. Mein ehemaliger Mitbewohner hatte Verdauungsprobleme und Brot war auf der schwer verdaulich-Liste vom Arzt. Vielleicht liegt es auch daran.. Probier doch mal ne andere Sorte oder kleinere Mengen

4

Ist die Bezugsquelle immer die selbe? Also gleicher Bäcker oder gleiches zum Aufbacken? Viele denken häufig, dass sie sensitiv auf Gluten sind, allerdings ist die fehlende lange Teigführung schuld. Also reagieren diese Menschen eher auf Backbeschleuniger oder zu viel Hefe