Immer verliebter...SILOPO

Hey Mädels,

also vorab: ich fand während der Schwangerschaft schon merkwürdig, dass da ein Mensch drin sein soll und nach der Geburt alleine auf dem Zimmer war es auch erstmal irgendwie fremd und komisch. Die erste Zeit war dann nur Funktionieren und 4 Monate lange überleben ohne Zusammenbruch.

Ab dem 5. Monat wurde es dann schön.Sie ist so freundlich und witzig und einfach zuckersüß. Seither wird sie immer süßer und süßer. Klar hat sie auch ihre Phasen, aber ich liebe sie von Tag zu Tag mehr.

Seit gestern spielt sie KuckKuck, zieht sich Kleidung übers Gesicht und zieht die Arme dann runter und lacht. Sie könnte es stundenlang spielen - und ich auch :D (mal sehen wie lange die Lust dazu anhält :P).

Zudem habe ich das Gefühl alles im Griff zu haben: Wäsche, Putzen, Aufräumen, Müll, Einkaufen, Shoppen, Ausflüge, Partnerzeit am Abend und und und.

Jedenfalls möchte ich es einfach mal sagen und allen Müttern mit verdauungsgeplagten Babys Mut machen. Es wird besser! Jedes Baby natürlich auf seine eigene Art und Weise und mehr oder weniger meckrig, aber jeder neue Skill ist traumhaft. Haltet durch :).

1

Ich fand das Alter 2 und 3 richtig cool. Da find sie an mit sprechen und gab teilweise so lustige Dinge von sich das ich mich echt den ganzen Tag amüsieren konnte. Außerdem hörte sie da noch richtig gut auf mich, Mama war die beste und hatte einfach immer recht 🤣🤣
Im September wird sie 5 und die Zeiten sind längst vorbei...Jetzt wird gezickt, wiedersprochen und diskutiert ABER ich liebe sie natürlich immer noch😝 Ich denke jedes Alter hat seine Vorteile, jetzt gerade räumt sie z.b die Spülmaschiene aus während ich ihren Bruder stille und holt mir auch alles was ich so brauche...sehr praktisch 🙈

6

Oh das wird noch witzig wobei ich die Trotzphase gerne überspringen möchte 🤪

2

Oh wie schön um zu Lesen 🥰

Hier ist es das gleiche!
Ich hatte heute Mittag Tränen in den Augen vor Freude, weil die kleine das erste Mal richtig Laut schallend gelacht hat 🤩

Egal wie schwer die Strapazen zwischendurch erscheinen mögen, Kinder sind kleine Wunder 😍

7

und es wird immer cooler 😎

3

Vielen Dank für deinen Mut machenden Beitrag. Meine Maus ist grad mal 7 Wochen alt und ich muss sagen ich hab irgendwie auch eher das Gefühl seit der Geburt vor allem zu funktionieren. Zwar ists die letzten Tage etwas besser aber sie hat(te) echt viele Schreiphasen. Wir waren noch kaum groß draußen vor der Tür und mir fehlt irgendwie eine Art Ausgleich. Aber es sind eben die Schreiphasen die wirklich an den Energiereserven zerren. Aber es sagen ja viele dass des es ab 2-3 Monaten stetig besser wird....daher macht mir dein Post auch echt Mut dass es leichter werden kann :-) danke dir🤗🤗

8

Ja, ich dachte anfangs „F**** und das soll jetzt mein Leben sein?“. Da war auch nichts mit Schönfärberei oder Gutschigu. Ich war einfach im Eimer und hatte nicht mal mehr die Zeit/Konzentration einen Satz in den Nachrichten zu lesen und diesen dann auch noch zu verstehen.

Ich hatte auch auf die 12-Wochen-Marke gehofft, aber die hat sich bei uns nochmal nen Monat nach hinten verschoben 🤪. Dann wurde es von Mal zu Mal besser und jetzt schreit sie eigentlich tagsüber gar nicht mehr. Klar, sie moppert beim Versuch zu Krabbeln, weil ihre Beinchen schon alles mitmachen aber der Oberkörper und die Händchen an der Matte festkleben, aber das ist eher witzig 😅.
Ja und nachts wird sie leider immernoch alle zwei Stunden weinend wach. Das blende ich mittlerweile aus und erwähne es kaum noch, weil gefühlt alle realen Muttis in meiner Umgebung Babys haben, die 1-2 Mal wach werden 😩. Dafür sind die Babys alle nicht so süß wie unser 🤪.

4

Du sprichst mir aus der Seele 🤩

Meine kleine ist fast 4 Monate und ich habe noch nie einen Menschen so sehr geliebt wie mein Baby 🥰! Ich liebe meinen Mann wirklich aber das mit der Kleinen ist was ganz anderes.

Wir haben aber auch ein super pflegeleichtes Kind, sie weint fast nie, schläft durch und ist zuckersüß 😅 es fällt leicht sie anzuhimmeln 😜

9

Träumchen mit dem Schlaf.
Davon sind wir nach wie vor sehr weit entfernt und ich sehne den Tag herbei, an dem ich mal länger als zwei Stunden am Stück schlafen kann, aber dafür ist der Rest perfekt 🤗

5

Das klingt echt süß 😊 KuckKuck war hier in dem Alter auch sehr beliebt. Und der Flieger 😉

Hier ist aktuell eher eine anstrengende Phase mit vielen Wutausbrüchen gepaart mit einer ausgeprägten Mamaphase und das Streben nach Autonomie wird auch jeden Tag stärker. Ich würde fast sagen es ist die bisher anstrengendste Phase. Aber was mich durchhalten lässt ist das Wissen, dass nach jeder anstrengenden Phase eine noch viel schönere tolle neue Phase kommt. Mein Sohn hat dann wieder neue Fähigkeiten gelernt und auch ich lerne jedes Mal etwas Neues dazu. Und mal ehrlich: "Mama, komm mit" aus dem Mund des eigenen Kindes zu hören ist schon einfach schön (zumindest die ersten 37 Mal jeden Tag, danach kann es auch mal nerven 😉).

In diesem Sinne: genieß die schöne Phase so lange sie dauert und tanke Kraft 😊 Durchhalten lohnt sich wirklich!

Liebe Grüße
Krümelmama2019 mit Krümel (22 Monate)

10

Bisschen wie die „Warum?“-Phase 😂.
Anfangs noch süß und alles wird erklärt und dann so: 🙄.

Aber ja, ich habe auch schon einige Geschichten von knapp zweijährigen gehört. Da fragt man sich, wie sie auf solche „Ideen“ kommen 😅

11

Genau, dazu fällt mir gleich mal eine Geschichte ein...Unsere Waschmaschine ist kaputt gegangen und die neu bestellte hat ewig gebraucht so das ich Wäsche zu meiner Mama bringen musste, was übrigens echt mal wieder schön war, alles gebügelt und zusammen gelegt zurück zu bekommen hat echt was🤣
Jedenfalls dann meine Tochter "warum ist dem die Waschmaschine kaputt?" Ich erkläre...sie ist schon älter, die Technik hält nicht ewig usw Sie "aber was wenn unsere Badewanne kaputt geht" ich "mein schatz das passiert nicht so leicht und sollte wirklich was sein können wir die ja reparieren oder neu kaufen wenn es nicht zum reparieren geht" sie "und was wenn mein Haus kaputt geht,ich liebe doch mein Haus" Ich "also mausi unser Haus ist doch erst ein paar Jahre alt und das geht doch nicht einfach kaputt. Mit der Zeit geht mal hier und da was kaputt aber das müssen wir halt reparieren und immer aufpassen das alles im ordnung gehalten wird dann steht so ein Haus eine wirklich lange zeit." Sie "und was wenn wir kein Geld mehr haben" ich "na, wir arbeiten doch beide, Papa arbeitet und verdient Geld und ich auch" Sie "und was wenn ihr keine Arbeit mehr habt" 🙄🙄🙄🙄 OMG

weitere Kommentare laden