Baby schreit beim Brei essen 🤷🏽‍♀️

Guten Abend zusammen,

mein Kind ist jetzt fast 18 Wochen alt und bekommt seit 2 Wochen Brei. (Mit Absprache der Kinderärztin)
Sie isst auch total gerne den Brei. Mittlerweile sind wir bei 110g und ab morgen würde Fleisch mit dazu kommen.
Seit gestern aber fängt sie an zu schreien aus tiefster Seele wenn sie 4 Löffel Brei gegessen hat. Plötzlich ohne das irgendetwas ist 🤷🏽‍♀️🤷🏽‍♀️🤷🏽‍♀️
Habe sie dann aus dem Stuhl genommen und ihr etwas Milch gegeben.
Danach habe ich sie wieder in den Stuhl gesetzt und dann hat sie den Rest von ihrem Brei gegessen +160ml Milch.

Nun meine Frage
Könnte es mit ihren Zähnen zusammenhängen?
Weil ich bin da echt ratlos warum sie das tut.

1

Kann auch eine klitzekleines Verletzung im Mund oder auf der Zunge sein, die piekst wenn der Brei drauf kommt. Das würde erklären warum die Milch ohne Problem runtergeht. Würde reinleuchten wenn der Mund offen ist. Gruß

2

Hmm ja habe in ihrem Mund reingeschaut aber da ist nichts zu sehen.

Die Flasche eben hat sie bis 160ml getrunken und danach wieder so extrem geschrien. Normalerweise trinkt sie 200ml ohne Probleme. Wir wissen auch nicht weiter. Wir vermuten, dass es ihre Zähne sind die wehtun.

3

Huhu,

unser Sohn ist jetzt 8,5 Monate alt und bekommt auch seit 3 Monaten Brei und die letzten zwei Wochen hatte er auch eine Phase, wo er bei jedem Brei nach 4-5 Löffeln angefangen hat zu brüllen. Auf dem Schoß ging es dann meist noch ein paar Löffel weiter, aber von ganzen Portionen waren wir weit entfernt. Wir konnten auch keinen Grund dafür finden. Manchmal ging es nur mit Nucki zwischendurch im Wechsel. Und seit vorgestern scheint diese Phase vorbei zu sein und er isst wieder viel besser.
Zähne sind laut Kinderärztin noch nicht in Sicht (der Papa war da auch seeeehr spät mit den ersten Zähnen), also haben wir weiter keine Ahnung, was es war und hoffen, dass es wirklich vorbei ist.

Alles Gute euch
Flobienne mit 💙 8,5 Monate

4

Es kann schon sein, dass die Zähne einschießen... Dann ist das Zahnfleisch gereitzt und vielleicht tut der warme Brei weh?