Baby will nicht schlafen 😭

Hallo ihr Lieben,

meine Tochter ist jetzt 5 einhalb Monate und sie hat immer super geschlafen. Zwar hat sie tagsĂŒber nur wenig geschlafen, dafĂŒr aber nachts schon mit acht Wochen durchgeschlafen und das blieb auch so.
Seit ca. 2 Wochen ist es der reinste horror. TagsĂŒber macht sie nur 2 mittagsschlĂ€fchen von genau 30 Minuten und nachts ist die Hölle sie wacht alle 45 Minuten weinend auf und lĂ€sst sich kaum beruhigen. Nur wenn ich sie auf den Arm nehme und Schaukel und sobald ich sie wieder ablege geht das Geschrei von vorne los. Sie hat mit 4 Monaten ihre ersten 2 ZĂ€hne bekommen und die sind auch gut durch gekommen. Im Moment ist sie wieder viel am Sabbern und kaut auf ihrem beissring extrem rum und wenn der warm wird ist sie auch mĂŒrrisch. Sie hatte mit den ersten ZĂ€hnen kein Problem gehabt, meint ihr es sind die nĂ€chsten? Ich fĂŒhle aber auch nichts. Oder ist es ein neuer Schub? Habt ihr Tipps fĂŒr mich? Ich wĂ€re euch unendlich dankbar.


LG lissy

1

Haargenau das gleiche hier mit frischen 6 Monaten. Es ist schrecklich!!! Meine gute SchlÀferin, wo bist du??

Bei uns liegt es wohl an:
- ZĂ€hnen, die oberen kommen gerade
- Schnupfen
- Sie robbt seit anderthalb Wochen
- 26 Wochen schub

Heute die erste Nacht seit einer Woche wieder ruhiger bisher.

Ich drĂŒcke uns beiden die Daumen. Es ist echt super anstrengend..

2

Genau das habe ich mir auch gedacht 😔 vlt sind es neue ZĂ€hne oder ein neuer Schub, es nĂŒtzt ja nichts da muss man leider durch. Nur es ist immer schön zu lesen das man dann doch nicht alleine ist.

WĂŒnsche euch auch schnell wieder ruhigere NĂ€chte 😊 und danke fĂŒr deine Antwort

3

Ich fĂŒhle mit dir, hier auch đŸ„±đŸ˜©. Meine Kleine wird morgen 6 Monate und seit 1 Woche ist der Schlaf absolute Katastrophe. Nur das sie noch nie eine gute SchlĂ€ferin war 🙈. Wir wechseln uns momentan ab, da sie mit vielen vielen Unterbrechungen aktuell maximal bis 4/5 Uhr schlĂ€ft. Bei uns ist es denk ich auch der 26 Wochen Schub und neue ZĂ€hne kommen. Außerdem versucht sie zu Robben, was aber noch nicht so richtig geht. Sie ist mega frustriert deswegen 🙄.
Ich glaub es hilft wie immer nur durchhalten und fleißig Elternmantra "Es ist alles eine Phase." aufsagen.

4

Da hilft nur durchhalten.. mein Sohn hat bis er 1,5 Jahre alt war nicht durchgeschlafen und gefĂŒhlt haben alle anderen Kinder im Umfeld super geschlafen.
Es gab Phase wo er alle 30min wach geworden ist und wir mit den Nerven am Ende waren.
Haltet durch und versucht euch abzuwechseln.
Ich war damals noch bei der Schlafberatung bei der KinderĂ€rztin die mir dann einen Schlaf Rhythmus individuell fĂŒr meinen Sohn aufgeschrieben hat. Musste ihn mittags und abends immer zu bestimmten Zeiten hinlegen und wecken. Das hat geholfen, habe ihn zu viel mittags schlafen lassen.
Viel Kraft euch

5

Ich denke, da gibt es keine ultimativen Tipps. Das ist nunmal so, irgendwann kommen die Phasen, wo sie schlecht schlafen. Das kommt und geht und keiner kann da ZeitrÀume benennen.
Vielleicht hilft es dir, dich daran zu erinnern, dass es Babys gibt, die ab Geburt und durchgÀngig beschissen schlafen. Ihr hattet viele Monate Ruhe.

6

Danke fĂŒr deinen liebevollen Beitrag â˜ș

7

Ja sorry, aber ich krieg immer so ein bißchen das Augenrollen, wenn ich sowas lese. Das lĂ€ngste, was ich seit 8 Monaten mal am StĂŒck schlafen konnte sind 3 Stunden. Meist sind es nur 2.
Es ist okay, es lĂ€sst sich ganz gut aushalten und ich wĂŒrde mein Baby jetzt auch nicht als miserablen SchlĂ€fer bezeichnen. Aber wenn jemand 5 Monate gut schlafen konnte nachts und jetzt mal seit 2 Wochen Party hat.. Naja.. Ich hoffe, du kannst das verstehen und verstehst es nicht als shaming oder so.

weitere Kommentare laden