Baby Zähne Putzen... Wie stellt man das an?

Das ist Mal eine Frage für eine Freundin, die sich jetzt nicht extra anmelden will. Ihr kleiner Sonnenschein hat nun die ersten zwei Zähnchen die unten durchbrechen. Sie fragte mich heute ob ich wüsste, ob sie das mit dem Putzen richtig macht aber ich hab keine Ahnung. Ich komme hoffentlich noch irgendwann in den Genuss der Planlosigkeit. Wir haben zur Verfügung eine weiche Zahnbürste für Babies und Zahnpasta von Elmex für Babies. Wir machen ein Babybisschen Zahnpasta auf die Zahnbürste und ..."schrubben" (sanft) einfach unten? Mehr nicht? 🤔 Einen Zahnarzttermin hat sie leider erst im November bekommen.

1

Klingt alles richtig.
Warum denn einen Zahnarzttermin für 2 Zähnchen?

Gruß Strahleface

4

Weil die offizielle Empfehlung mittlerweile ist, ab dem ersten Zahn alle 6 Monate hinzugehen.

8

Na dann sollte ich wohl demnächst mal einen Termin für die 6 Zähne machen #rofl
Wäre ja schon "Zeit" für den zweiten.
Was der Zahnarzt da allerdings machen soll weiß ich nicht.
Ich habe vom ersten Zähnchen an mit Zahnpasta und Zahnbürste geputzt und die Großen haben super Zähne.

weitere Kommentare laden
2

Laut meinem Schwager (Zahnarzt) reicht es mit Wattestäbchen drüber zu gehen bis sie ganz draußen sind. Dann erst mit Zahnbürste (oder weiter mit Stäbchen.
Zahnpasta erst ab 1J

3

Wenn das Kind bisher kein Fluorid bekommt, dann ist Elmex schon 1x am Tag sinnvoll. Reiskorngröße. Sagen alle Zahnärzte, die ich kenne. Kinderärzte und Hebammen sind grundsätzlich dagegen. Vielleicht gibt es irgendwann mal eine Entscheidung diesbezüglich, aber ich fürchte das geht nicht ohne Boxring. Zugucken würde ich vielleicht.
Morgens nehme ich eine Zahncreme ohne Fluorid. Ich gehe einfach mit einem Fingerling kurz drüber, mehr lässt Baby eh nicht zu.

5

Die Zahnärzte und Kinderärzte haben sich vor kurzem geeinigt 😅. Hab ein Diagramm mit dem Kompromiss gesehen, finde es aber gerade nicht mehr.

6
Thumbnail Zoom

Habs gefunden:

https://www.ble.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2021/210429_Zahnpflege.html

weitere Kommentare laden
7

Hallo 🙂

Unsere Kinderärztin hatte uns empfohlen ab dem ersten Zähnchen zu putzen; mit einem Fingerbürstchen (da gehen auch die einfachen von Rossmann) und mit Zahnpasta. Da wir das Vitamin-D Öl benutzen (ohne Fluorid), wurde eine Zahnpasta MIT Fluorid empfohlen (wir benutzen auch elmex für Babys), und weil im Gegensatz die Vitamin-Tabletten ja schon Fluorid mit drin haben, soll daher bei der Zahncreme darauf verzichtet werden...

Ihr scheint doch alles richtig zu machen, wie das klingt 🙂 Wenn das mit der Zahnbürste nicht gut funktionieren sollte, kann ich nur die Fingerbürstchen empfehlen. Und wenn doch, ist doch alles super!

Liebe Grüße 🌷

14

Wir haben das heute halt Mal zusammen gemacht und kamen uns dabei irgendwie total tollpatschig vor. 😅 Die Maus lässt das echt gut mit sich machen. Hat kein Problem mit der Zahnbürste und mag glaub ich den Geschmack ganz gerne.