Steckt ihr euch auch bei euren Babys an?

Oh Mensch, bin so schlaflos und die Nase läuft und läuft und dann noch der Husten.
Immer 2 Tage nachdem meine Tochter (11,5 monate) sich verschnupft, bekomme ich es gleich hinterher.

Dachte echt mein Immunsystem wäre besser aber seit die kleine ihre zwei Erkältungen hatte, liege ich auch sofort nach paar Tagen flach.

Wieso ist das denn so 🤣 ich werde nächstes Jahr wieder arbeiten und frage mich, wie oft ich krank werde?

1

Ich habe ja die Vermutung, dass das vielen so gehen wird. Immerhin rennen wir seit fast 2 Jahren überall mit Masken herum und wir Elternzeitler haben zusätzlich wahrscheinlich 85% weniger Kontakt zu Mitmenschen als vorher. Klingt für mich logisch, dass unsere Immunsysteme nix mehr gewohnt sind.

2

Von der Sicht habe ich das noch nicht betrachtet gehabt. Das klingt wirklich sehr logisch 🤔

3

Ständig. Vor allem im ersten Kita-Winter waren wir alle ständig krank. Diesen Kinderviren ist man sonst einfach nicht in der Form ausgesetzt. Kannste nicht viel gegen tun.
Und ich denke auch, dass die Hygienemaßnahmen der letzen 1,5 Jahre eher dafür sorgen werden, dass wir jetzt erstmal wieder mehr krank werden...

4

Ich hatte allerlei Kinderkrankheiten, als unsere Tochter in die Krippe kam. Vor allem so, dass sie nach zwei Tagen wieder fit war und ich dann noch mehrere Tage lang zu kämpfen hatte. Das gibt sich mit der Zeit, irgendwann ist das Immunsystem wieder aktualisiert.

5

Hallo! Daran wirst du dich wohl oder übel gewöhnen müssen. Die Kinderviren sind für Erwachsene einfach nur fies. Während wir gut die Erwachsenen-Keime im Griff haben, so lassen einen die Kinder-Keime flach liegen, während die Kinder schnell wieder fit sind oder sogar trotzdem noch rumrennen. Unser Immunsystem ist darauf nicht mehr ausgelegt. Ich war gesundheitlich immer recht stabil. Als ich anfing in einer Kinderarztpraxis zu arbeiten, habe ich die ersten 2-3 Jahre Dinge mitgenommen, die ich selbst als Kind nie hatte. 🙄 Und selbst wenn ich nicht krank wurde, hat es teilweise sogar meinen Mann erwischt (ich war scheinbar Überträger, da er dann genau das hatte, was unter den Kindern kursierte). Als unser erster Sohn geboren wurde, ging das Spiel von vorne los. Tja und nun zu einer Zeit, in der wir Keimen durch Masken noch weniger ausgesetzt sind, als üblich, wird’s wahrscheinlich noch schlimmer. 🙈 Ich wünsche gute Besserung!

6

Muss nicht zwingend sein. Ich stecke mich zB selten an. Meine Kleine ist 2,5 Jahre alt, geht seit Ende letzten Jahres in die Kita und hat recht selten Atemwegsinfekte, auch schon vor den Corona Maßnahmen (vielleicht einen richtigen pro Jahr und dann noch 2-3x Schnupfen). Angesteckt hab ich mich glaube ich erst einmal. Mein Mann ebenfalls.
Ein einziges Mal hatten wir alle Noro, die Kleine damals als Baby hatte sich nur ganz mild angesteckt.