Ist das vielleicht doch normal? Bitte um Hilfe

Hallo Ihr,
Mein Sohn ist 19 Wochen.
Bekommt PRE Bio Combiotik von Hipp da das stillen nach einer Woche nicht mehr geklappt hat.
Ich habe 2 Dinge die mich verunsichern:

1: Röcheln / Schleim
Seit Anfang an hat er immer so eine Art Schleim im Hals.
Er röchelt sehr. Natürlich hat er auch schon mal schnupfen gehabt, aber wisst ihr es wird einfach nicht besser.
Habe des öfteren es beim KINDERARZT angegeben, aber Lunge etc alles frei.
Sie meinen das könnte auch auf eine Milchunverträglichkeit zurückzuführen sein.

2: Unruhe
Ich habe das Gefühl das ihm irgendwas oft quält.
Er schreit nicht, aber er quält sich einfach.
Wenn ich ihn zum schlafen hinlege, dann wird da ein Kampf im Bett veranstaltet. Wahnsinn.
Die kleinen Beinchen gehen, er weint kurz auf dann will er wieder trinken dann wieder nicht. Dann spuckt er was aus, dann weint er weil ich die Flasche weg gebe, dann dreht er sein Köpfchen hin un her das ich keine chance habe die Flasche drin zu lassen.
Es gibt bessere Tage aber auch svhlimmere. Aktuell ist füttern echt eine Katastrophe.

Jetzt denke ich mir immer öfters, hat er vielleicht eine Milchallergie?
Das ihm das so plagt mit Schleim und der Unruhe.?!?
Ich weiß es einfach nicht...
Oder sind das vorallem mit dem füttern so Phasen die Babys einfach haben?
Hmm keine ahnung. Es macht mich nur stutzig weil die Unruhe und das röcheln einfach nicht besser wird.

Habt ihr Erfahrung?
Was meint ihr denn?

Liebe Grüße

1

Hallo :)
Ich habe erst gestillt und bin dann auf Pre umgestiegen weil ich in TZ arbeiten gegangen bin.

Meine kleine hat auch total geröchelt.. sie hatte aber auch einen starken Reflex. Wir haben sie mich dem Kopf etwas erhöht auf einem Keilkissen gelagert. Dadurch war’s besser.
Milch schleimt aber auch generell.


Und das füttern war hier auch phasenweise immer wieder schwierig. Manchmal sind komplette Mahlzeiten ausgefallen, obwohl ich irgendwie das Gefühl hatte, dass sie doch Hunger hat.
Wenn er sich so unwohl fühlt… vllt ist es ja wirklich die Milch die ihn ärgert, weil sie die Speiseröhre zurück läuft oder so?
Ich würde es einfach mal versuchen ihn etwas erhöhter zu lagern.

Lg 🍀

2

Der Reflex ist natürlich ein Reflux 😂

3

Huhu,

Unser Sohn röchelt auch viel, mal mehr, mal weniger. Ich hab mal gelesen, das ist, weil sie ja noch nicht räuspern können und hab das eigentlich immer ignoriert.. (füttern im Übrigen Hipp Bio Combiotik 1, Baby ist 16 Wochen)

Momentan trinkt er teilweise auch katastrophal, aber das, in Verbindung mit schlechteren Schlaf usw. Bringt mich dann meistens mal dazu, ins Oje ich wachse zu sehen und da passt dann meistens ein Schub dazu.. gebe da nicht allzu viel drauf, aber bei uns passt es meistens 😅 ändert aber auch nichts an der Situation 🤣

4

Eines vorweg: Ich kenne mich mit einer Milchunverträglichkeit nicht aus und ich weiß dementsprechend nicht, was man dagegen tun kann.
Aber: Wenn dir ein Arzt diesen Verdacht mitteilt, wieso gehst du diesem Gedanken dann nicht nach und ergreifst die Maßnahmen, die da Aufschluss geben könnten?!
Ich tippe jetzt einfach mal, dass es da mit Sicherheit spezielle Nahrung für laktoseintolerante Babys gibt? Hätte ich mich schon längst erkundigt und ausprobiert. Mehr als keine Besserung kann ja wahrscheinlich nicht passieren.

5

Ich habe eine spezielle Nahrung vom KIA bekommen aber mein Sohn trinkt diese nicht.
Habe es mehrmals probiert, keine Chance. Deshalb auch meine Frage hier ob es denn nicht doch einfach "normal" sein kann mit Rasseln / Röcheln und immer öfters diese Unruhe.

6

Ah, verstehe. Ohne diese Info kam das ein bißchen seltsam rüber. Sorry, dann hab ich nix gesagt 👍

weiteren Kommentar laden