Baby schunkeln abgewöhnen

Hey, ich weis nicht ob ich hier richtig bin mit dem Thema 🙈 aber es geht um schunkeln. Versteht mich nicht falsch ich Kuschel gerne mit mein klein. Aber er kneift zieht in meinen Haaren und Strampelt herum. Damit er ja nicht einschlĂ€ft.😅 zudem wiegt er 10kg und es ist nicht mehr so einfach grad wenn er im stehen geschunkelt werden muss. Nachmittags kann ich ihn hinlegen mit Flasche in der Hand und er schlĂ€ft alleine ein. Abends wenn ich ihn ins Bett lege und ich z.b daneben bin lacht er und kaspert rum. Gehe ich raus steht er auf Albert etwas rum und irgendwann meckert er.:( ich habe schon mit ihn zusammen ins Bett legen versucht. Geschichte vorlesen. Einglich schon alles. Habt ihr vllt Tipps? War es bei euch auch so?

1

Wie alt ist dein Sohn denn? Bei uns hat es damals beim ersten Kind so ab 1 Jahr geklappt, dass er ohne Bewegung einschlafen konnte. Bei den anderen beiden war’s easyer, die habe ich einfach in den Schlaf gestillt. Da brauchten wir nie eine Alternative wie Schunkeln. WĂ€re ich beim ersten nur schon so schlau gewesen denk ich heute 😅😂 Einfach immer wieder versuchen, ob er mit Daneben Legen einschlĂ€ft.

2

Er wird 1. heute wieder alles versucht nix hat geholfen keine trage kein streicheln und neben ihn sein. Wippe hat nicht geholfen. Schaukel hat er sich auch öfter Gewehrt obwohl er mega mĂŒde war:(