Warum geht denn alles so unglaublich schnell?

Hallo ihr Lieben,

das wird ein Post voller Liebe für das, was war, für das, was ist und für das, was kommt.

Wir haben uns ewig ein Baby gewünscht und jetzt ist der kleine Schnuck schon fast 9 Monate alt.
Und jeden Tag kann er etwas Neues, Krabbeln, Hochziehen, am Lauflernwagen Schritte gehen, Klatschen und heute hat er mir das erste Mal gewunken 🥰
Und da hab ich mich schon stehen sehen…irgendwann am Kindergarten, Schule, Uni, Auszug und mein Sohn winkt mir und sagt tschüss Mama!
Gefühlt rennt die Zeit und ich genieße jede Sekunde mit ihm und kann manchmal kaum fassen, dass das unser Baby ist, das da so schnell groß wird.
Und ich freue mich auf jede weitere Fähigkeit und auf unseren Weg 🥰

Bei allen Fragen und Problemen des Alltags war gerade mal Zeit für ein Liebes-Post

Viele liebe Grüße

Flobienne mit 💙

1

Sehr schön, dass du es jetzt so siehst, und dich nicht im Nachhinein fragst, warum du die Zeit nicht mehr genossen hast. Alles Liebe eurer kleinen Familie 🥰

2

Hallo flobienne

Erstmal Glückwunsch zu deinem Wunder und schön das du es genießt.
Ist es nicht irgendwie traurig das auf deinen "Ich liebe es ein Baby zu haben" nur zwei Leute antworten, während sich auf einen "der Alltag ist so anstrengend" Post gefühlt jeder auslässt wie anstrengend doch auch SEIN Alltag ist....🤔

Wir haben eine Tochter, sie ist diese Woche 5 Jahre alt geworden und ich sehe sie an und denke "warst du nicht gestern erst noch ein Baby?" Sie ist so Groß, so selbstständig, so wundervoll und lustig. Ich liebe es mit ihr zu reden, zu albern und ja manchmal, ja da diskutieren wir sogar schon richtig, sie erläutert mir ihren Standpunkt, bringt Argumente vor, echt großartig. Es ist toll zu sehen wie sie lernt, an ihren Herausforderungen wächst und dabei so selbstsicher durchstartet 🥰
Manchmal, da treibt sie mich auch leicht in den Wahnsinn aber ist das nicht auch irgendwie ihr Job? 😅

Unsere Mittlere war eine kleine Löwin, viel zu früh und krank geboren gaben die Ärzte ihr nur wenige Stunden und uns kaum Hoffnung. Doch sie lebte... fast 6 Monate durften wir sie kennen, lieben, Höhen und Tiefen mit ihr erleben bis sie von uns ging.Da bereift man dann endgültig was im Leben zählt. Wieviel Glück man hat ein gesundes Kind zu haben und wie selbstverständlich dieses Glück für viele ist.

Unser Kleines ist jetzt 7 Wochen. Bei ihm genieße ich jeden Tag Noch mehr, Noch intensiver den ich weiß, er ist mein letztes Wunder.

Genieße die Zeit, jede Minute die er in deinem Armen liegen möchte, kuscheln möchte, dich braucht...jede davon ist kostbar.

3

Bei Geschichten wie eurer bekomme ich immer Gänsehaut, weil ich mir gar nicht vorstellen kann wie groß Sorge, Hoffnung, Liebe und Schmerz sein kann, wenn man ein so krankes Kind hat und es dann auch gehen lassen muss. Da gilt euch mein vollstes Mitgefühl und Respekt.

Wahrscheinlich denken die meisten bei so einem Post, dass es doch selbstverständlich ist, dass man sein Baby liebt und das ist es sicherlich auch, aber trotzdem wollte ich es einfach mal zum Ausdruck bringen und mal nicht nur über Probleme oder Fragen schreiben. Und so muss da natürlich auch niemand drauf antworten, aber trotzdem schön, dass du es gerne hast 😊!

Und so geht es heute weiter mit Leben genießen, gerade dass der Purzel schläft und gleich, dass er mich aus seinem Bettchen wieder anstrahlt sobald er die Augen aufwacht 🥰

Ach, ich liebe mein Baby 😍

Ich wünsche euch alles Gute 🍀

7

Schön das du so glücklich bist mit deinem Kleinen🥰
Alles Gute euch weiterhin

4

Hallo flobienne!
Das hast du sehr schön geschrieben und auch ich frage mich fast täglich warum die Zeit so schnell vergeht. Mein Großer ist nun schon 10 und verabredet sich mittlerweile selbstständig mit Freunden und ist dann am Nachmittag oder auch am Wochenende mal eben auf dem Spielplatz nebenan „verschwunden“. Nicht mehr lange dann kommt er wahrscheinlich nur noch zum Schlafen und Essen nach Hause. 😬 Zum Glück kommt er nach wie vor gerne zum Kuscheln - nur noch kurz, aber immerhin 🥰. Und mein Kleiner ist nun schon 16 Wochen alt und fast täglich macht er neue Dinge. Der Neugeborenenzeit, so anstrengend sie auch bei uns war, schaue ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge hinterher. Ich freue mich über jeden Entwicklungsschritt und bin schon sehr auf seine spätere Persönlichkeit gespannt. Dennoch weiß ich, dass ich die Zeit jetzt auch ein Stück vermissen werde… Jeder Tag, so anstrengend wie er manchmal auch sein mag, ist etwas Besonderes.🥰

5

Hey, 🥳

Ja die Zeit vergeht verdammt schnell… man ist so richtig in einem positiven Zwiespalt von: „ich freue mich auf jeden neuen Tag an dem er etwas dazulernt“ und „er wurde doch gerade erst geboren“ 😶❤️

Alles Gute dir und deiner Familie

Lg aus Wien 🥳

6

"An den Kindern sieht man wie die Zeit vergeht"
Dieser Satz ist so wahr, obwohl man ihn erst richtig versteht wenn man Kinder hat.

Unsere Mini ist Morgen 6 Monate alt 😍 noch nie war ein halbes Jahr so schnell um.
Oft gibt es Tage, die ziehen sich wie Kaugummi und der Gedanke kommt, lieber Tag, sei doch endlich vorbei. Doch genau dann muss man inne halten und diesen Tag zu einem besonderen machen, den jeder Tag vergeht im Grunde viel zu schnell.

Schöne Tage, Wochen, Monate 🌻🥰

8

Du sprichst mir aus der Seele! Meine Tochter wird diese Woche auch 9 Monate! Es ist die schönste Zeit meines Lebens... 😍🥰😍🥰
Und da es sooooo lange gedauert hat üben wir schon für Baby Nummer zwei!
Alles Gute

9

Ich muss dir sagen,du sprichst mir aus der Seele.ich schau auf meine Kinder mit einem lächelnde Auge,weil sie sich zu tollen einzigartigen Menschen entwickeln und mit einem weinenden Auge weil die Zeit vergeht wie im Flug und ich vermisse einzelne Momente jetzt schon.


Lg

10

So ein schöner Post und eine tolle Liebeserklärung.

Auch mein Sohn wird bald 9 Monate und ich vermisse es jetzt schon, dass er ein Baby ist. Wie du schon sagst passiert in dem Alter so viel und einem wird klar, bald schon haben wir ein Kleinkind.

Meine Tochter ist 2 Jahre und 3 Monate und es ist wirklich verrückt wie schnell das jetzt alles ging. Sie ist schon so selbstständig und schlau.

Wir haben jahrelang vergebens versucht eine Familie zu gründen, bis wir endlich den Schritt in eine Kinderwunschklinik gewagt haben. Auch heute können wir unser Glück kaum fassen diese tollen Kinder bei uns zu haben, denn das ist nicht selbstverständlich, das wissen wir genau.

Wir freuen uns sehr auf die Zukunft, auf die tollen Urlaube, Unternehmungen, Meilensteine, einfach auf alles.

Danke, dass du deine Gedanken mit uns geteilt hast.

Sei lieb gegrüßt

11
Thumbnail Zoom

Hallo Flobienne,

das ist wirklich ein wundervoller Beitrag von dir!😘
Darin spürt man deine Liebe und Dankbarkeit für das kleine Wunder. Schön, dass ihr so glücklich seid und jede Sekunde genießt! Weiter so!

Mein Kleiner wird in ein paar Tagen schon 10 und meine Große 1 Woche später 13 und ich bin glücklich und traurig zugleich.

Glücklich, dass ich die 2 überhaupt habe, stolz was schon aus ihnen geworden ist und traurig, dass sie bereits so groß sind und sie wahrscheinlich die längste Zeit unter meinem Dach gelebt haben und
die Zeit der eigenen Wege naht….
Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Zeit mit ihnen viel zu schnell vergangen ist und ich sie nicht genug genossen habe… mich zu viel von Stress, Liebeskummer und sonstigem Ärger habe ablenken lassen und dann möchte ich die Zeit gern noch einmal zurückdrehen…..😔

Da es mit einem 3. Wunder nicht mehr klappen wollte, ist mir erst richtig bewusst geworden
wie viel Glück mir bereits widerfahren ist….😍

Danke, danke, danke,
meine Lieblinge, dass es euch gibt!!!

❤️


In dem Sinne: genießt jede Sekunde mit euren kleinen Wundern, die Zeit vergeht so schnell und
die Sekunden, Stunden und Tage kehren niemals zurück!