Familienbett im Hotelzimmer

Liebe Mamas

Wir fahren zum ersten Mal auf Urlaub 😊 und ich hĂ€tte gerne eure Tipps zum Thema schlafen

Bisher schlÀft unser fast 3 Monate alter Sonnenschein im Beistellbett und morgens beim letzten Stillen in unserem Bett

Wir haben schon testweise einmal im Hotel u bei den Großeltern geschlafen und hat gut geklappt

Wir werden jetzt 10 Tage mit dem Auto aud Urlaub sein u in unterschiedlichen Quartieren. Manche haben ein Babybett, manche nicht

ZunĂ€chst dachten wir an Reisebett - da er sich zumindest die ersten Stunden ablegen lĂ€sst... Meistens 😬 aber danach wĂŒrde er ohnedies zu uns wechseln...

Jetzt tendieren wir aber zu Familienbett aber dann mĂŒsste er in die Mitte dass er nicht rausfĂ€llt.. Und hoffen dass die Matratzen keinen Spalt haben

Wie habt ihr das gelöst?

Freue mich auf eure Tipps!

1

Naja, ich denke man kann jedes Bett zur Not an einer Seite gegen die Wand schieben oder MöbelstĂŒcke an eine Seite schieben, sodass Baby nicht rausfallen kann, wenn du es nicht in der Mitte schlafen lassen willst.

5

Stimmt soweit hab ich noch gar nicht gedacht 😜

2

Fast alle Matratzen werden einen Spalt haben. Übergroße Matratzen sind eher unĂŒblich.

Unsere Tochter schlief mit 3 Monaten im Urlaub im Reisebett und zweimal im Nestchen zwischen uns.

6

Wir machen das nestchen mit dem stillkissen aber iwie denke ich dass er da nicht so viel platz hat... Er ist schon 65cm oder mehr gross und ein strammer junger mann der sich gerne bewegt 😁

3

Ich wĂŒrde das Hotelzimmer umbauen und das Doppelbett auf eine Seite an die Wand schieben, ich denke nĂ€mlich das die meisten hotels Doppelbetten mit zwei Matratzen haben, ist einfacher fĂŒrs hotel😅 Daher wĂŒrde ich das Baby auf die eine Seite zur Wand legen und mich daneben dann muss zwar ich die Ritze in Kauf nehmen aber naja

7

Das wÀre eine gute idee sofern es kein verbau mit nachtkÀstchen ist... Aber die sind ja eher selten

In der ritze schlafen macht mir nix

16

In den Hotels, in denen ich gearbeitet habe ist das Standard đŸ™ˆđŸ€Ł

Nimm doch ein eigens Laken mit und mach es drĂŒber. Wir haben auf unserem Bett immer ein 2*2 Meter Bettlaken, da verrutscht nichts. Und so ein Bettlaken nimmt nicht viel Platz weg.

4

Wir liegen immer entweder den Überwurf unter die Laken oder lassen uns eine zusĂ€tzliche Decke geben und legen die ĂŒber das Ritz und uns selbst links und rechts drauf. So rutschen uns die Betten eigentlich nie auseinander und das Baby kann schön in der Mutter schlafen :) viele spass und LG

8

Danke dir!

12

In der Mitte natĂŒrlich, im Bauch war er echt lang genug 😅

weiteren Kommentar laden
9

Wir haben einen Reise-Rausfallschutz (von Safety 1st). Der nimmt im Auto nicht viel Platz ein und ist immer wieder in verschiedenen Situationen nĂŒtzlich.

11

So was nutzen wir tatsĂ€chlich auch zuhause falls mein Mann mal nicht da ist. Das wĂŒrde ich auch in Betracht ziehen.

14

Interessant... Werde gleich mal danach googeln

10

Hallo!

Habt ihr einen Kinderwagen?

Wir haben die Wanne des Kinderwagens in unser Bett gestellt, als wir verreist sind.
Ging prima.

Alles Gute,
Gruß
Fox

15

Das war unser Ursprungsland aber da kann er sich nicht mehr so gut ausstrecken - er schlĂ€ft immer gestreckt mit armen auf sie seite 🙃

20

Ursprungsplan sollte es heißen 😬

17

Hier noch eine Stimme fĂŒr den Reise Rausfallschutz. So haben wir das im Urlaub auch gelöst, macht sich prima. Und in dem Alter sind die Kleinen ja auch noch nicht so mobil im Bett.

22

Bin schon am schauen 😊

18

Weniger aufwĂ€ndig als ein Zimmerumbau und weniger sperrig als ein Reisebett wĂ€re eine LiebesbrĂŒcke.

21

Ahhhh so nennt man das 🙃 danke

19

Wir sind gerade im Hotel und haben sowohl jetzt, als auch vorher einen Stuhl / Sessel mit der Lehne an eine Bettseite geschoben und gut ist.

In der Mitte, oder mit Nestchen und Decken wÀre mir zu gefÀhrlich.

25

Danke dir und noch einen schönen Urlaub