Kurz nach Geburt wieder Schwanger

Hallo..

Ich hab erst vor 2 Tagen gefragt bzgl Einzelkind oder nicht 🙈

Mein Sohn ist morgen 10 Wochen alt und ich wurde trotz VerhĂŒtung (Kondom) schwanger..ein Riss oder Ă€hnliches wĂ€re mir nie aufgefallen...

Nun ja...ich sollte ja meine Tage bekommen in 4 Tagen also mal sehen ob es bleibt oder nicht...

Wer war so kurz nach der Geburt wieder schwanger?đŸ„ș Wie habt ihr das gemeistert ?

Abtreibung kommt nicht in Frage ☝

1

Hast du denn schon einen regelmĂ€ĂŸigen Zyklus so kurz nach der Geburt ?? Das du sagen kannst in 4 Tagen kommt deine Periode ??
Nen test hast du warscheinlich gemacht oder ??
Ich habe da aber keine Erfahrung gemacht .
Ich wĂŒnsche dir dennnoch alles Gute

4

Dankeschön :)

Ja hab einen Test gemacht der zart positiv war.

SelbstverstĂ€ndlich kann ich das nicht 100% sagen..aber in etwa wenn ich "vergleich" mit meinem alten Zyklus..diente eigentlich nur zur Orientierung 😄 sry hab nicht ordentlich geschrieben ..war noch etwas geschockt 🙈

9

Mein Zyklus war auch sofort wieder regelmĂ€ĂŸig wir ein Uhrwerk. Ich war auch erstaunt.

2

Hallo :)

Meiner Kinder sind 11 1/2 Monate auseinander beide im Jahr 2020 geboren.

Anfangs war Gott sei dank mein Mann noch 2 Monate zuhause in elternzeit der große hatte anfangs Schwierigkeiten sich an die kleine zu gewöhnen.

Als sie ca. 3 Monate alt war war echt alles easy sie war ein absolutes AnfÀngerbaby.

Jetzt sind die beiden 20Monate und 8 1/2 Monate alt es ist sehr schwierig im Moment. Beide sind im Moment absolut zickig aber es ist nichts was man nicht schaffen könnte đŸ€Ł

Ich denke du darfst dir einfach nicht allzu viele Gedanken machen und musst alles auf dich zukommen lassen.

Es ist anstrengend ja aber ehrlich gesagt finde ich es toll so wie es ist die beiden fangen jetzt langsam an richtig miteinander zu spielen :)

LG und alles Gute Gen

3

Ein kleiner Nachtrag...

Die Schwangerschaft war schon anstrengender als die erste aber ich hatte keine Probleme mit Blutungen verkĂŒrzten Gbmh oder Ă€hnlichem.

Die Geburt war mit 4 Stunden ab erster wehe auch deutlich schneller als die erste und die Verletzungen waren auch deutlich geringer

5

Dankeschön 😊

Die Schwangerschaft war nicht berauschend hatte eine Zervixinsuffizienz seit der 26ssw und war halt nicht so genießbar das ganze ..3 wochen vor der Geburt auch schon 3cm offenen MuMu..aber die Geburt war wirklich toll 3,5h beim ersten Kind 😄☝
Bin aber dennoch ordentlich gerissen 🙈🙈

Das hab ich halt schon im Hinterkopf und natĂŒrlich auch meine Ängste..

Mein Mann hat jetzt erst einen Jobwechsel da möchte ich halt auch nicht das er direkt zuhause bleiben muss..

Schaffen muss ich es und kann es vermutlich auch..aber ist natĂŒrlich wieder eine weitere Herausforderung 🙈

6

Hey. Meine Kinder sind 12,5 Monate auseinander.
Geplant war das nicht, wir haben Wochen gebraucht um das zu " verarbeitn😐trotzdem haben wir JA zum Baby gesagt.
Ich habe mir hilfe gesucht, da ich niemanden habe.
Meine Tochter ist fast 6 Wochen alt

Lg

7

Hey :)

Ich kann Dir gerade von mir berichten. Ich stecke mitten drinne. 😂
Ich habe meinen kleinen im MĂ€rz bekommen also er ist jetzt 25Wochen alt - sprich 6Monate und ich bin in der 20. Woche schwanger.

Ist auch trotz VerhĂŒtung passiert mit Kondom aber wir genau kann ich auch nicht sagen . Weil kaputt gegangen oder so ist eigentlich nichts 

Nichts desto trotz 😅

Ich Steck also gerade mitten drinne. Und ich kann nur sagen es ist anstrengend. Mein kleiner Mann schlÀft zwar wirklich super aber es fordert halt ordentlich. Und der Körper wird ganz schön belastet. Zumindest meine Erfahrungen.
Aber natĂŒrlich ist es auch schön und wir freuen uns auch total . Wenn man seinen kleinen sieht und vor Augen hat das man bald nochmal sowas kleines hat . Aber klar, so ein 6Monate altes Baby fordert einen auch ordentlich 😊
Und das tragen wird auch nicht leichter .


Aber es ist alles machbar. 😊
Lg Laura

8

Unsere Kinder sind nicht ganz ein Jahr auseinander.
Unsere Tochter war ein Schreibaby - das hat uns echt Angst gemacht.
Die Schwangerschaft selbst war anfangs in Ordnung, bis man bei unserem Sohn eine Spina Bifida diagnostiziert hat. Wir haben uns fĂŒr einen fetalchirurgischen Eingriff entschieden, also lag ich von Anfang November bis Weihnachten fast nur, Weihnachten war ich mit Wehen und Blasenriss im Krankenhaus, konnte dann aber bis Ende Januar unter strenger Bettruhe wieder nach Hause. Anfang Februar wurde er dann zwei Monate zu frĂŒh geholt. Er war drei Wochen lang im Krankenhaus, ich selbst davor schon etwas ĂŒber eine Woche.

Durch unsere sehr anstrengende, sehr fordernde Tochter - die ihre Vorliebe fĂŒr BĂŒcher leider erst nach der Geburt entdeckt hat - war das natĂŒrlich eine sehr belastende Zeit, vor allem fĂŒr meinen Mann, der Beruf, Kind und Haushalt stemmen musste.

Unser Sohn hat sich dann netterweise als sehr pflegeleichtes Exemplar entpuppt und unsere Tochter vergöttert ihn geradezu.

Heute sind die beiden 7 Monate und 19 Monate alt. Seit ca. einem Monat ist es wieder ziemlich anstrengend, weil beide gerne mehr schaffen möchten, als sie können. Davor war es wirklich gut.