Verstopfung

Hallöchen meine lieben Mamis

Meine Maus ist 11 Wochen alt und ich stille sie seiddem sie 6 Wochen alt ist

Vorher hat sie meine abgepumpte Muttermilch bekommen mit AR -Pulver (Anti Reflux )
Sie hatte ab und zu Bauchschmerzen da hab ich es mit Massage und Beinübungen probiert es wegzubekommen
Hat manchmal gut geklappt
Manchmal musste ich aber mit Tropfen nachhelfen ( Espumisan )

Heute hatte sie so einen harten Bauch (8uhr morgens )
Das ich wieder die Bauch Massage und Beinübungen machen musste
Sie hat super gepupst u abgeführt ( 2x)

Jetzt die Frage : vorhin um 14 Uhr hat sie im Kinderwagen so geweint mit Tränen da hab ich sie mir ins Tragetuch gepackt seiddem schläft sie

Kann es sein das sie immer noch Bauchschmerzen gehabt hatte ?
Und kann es sein das sie Verstopft war/ist ?
Und ab wann muss ich ihr nicht immer helfen bei der Verdauung
Auch wenn alle sagen still Babys können mehrere Tage nicht abführen
Trifft das auf unsere Maus dies nicht zu
Sie muss 1x am Tag abführen
Vlg

1

Huhuuu, bei vielen Babies ändert sich der "nervöse" Bauch nach ca 3 Monaten. Vielleicht ist das bei deiner Maus auch so.

Alles Gute!! 🍀

2

Also noch 1 Woche bis 2 warten ?
Danke für die Antwort

3

Huhu, also sie hat doch Stuhlgang gehabt, dann ist sie auch nicht verstopft ;) unser Sohn hatte mal 6 Tage keinen Stuhlgang, das ist bei gestillten Kindern immernoch ganz normal. Warum MUSS sie einmal am Tag abführen? Die Verdauung ändert sich sooo oft im ersten Jahr.

Wer weiß was ihr gezwickt hat oder sie wollte einfach grad deine Nähe. Vielleicht hat sie beim spazieren gehen irgendwas überreizt, was sie zum weinen gebracht hat.
Das weinen ändert sich übrigens auch ganz oft bei Babys und man sagt dann oft "so hat das Baby noch nie geweint, das muss was schlimmes sein", letztendlich ist es aber vielleicht nur ein pups, der quer saß, die Bäume, die sich komisch bewegt haben oder ein Geräusch, was es nicht zuordnen konnte.

4

Hallöchen
Die Frage war ja auch ob sie verstopft sein kann
Weil jetzt hat sie wieder einen sehr harten Bauch
Und windet sich von rechts nach links und versucht zu drücken
Nur es kommt halt nichts

5

Ich weiß nicht ob du bei Instagram bist, aber schau dir mal das Video an. Das hat mir persönlich viel erklärt und geholfen, Bauchweh oder so besser einschätzen zu können.

https://www.instagram.com/tv/CGiWkKMK-GG/?utm_medium=copy_link

weiteren Kommentar laden