Baby 9,5 Monate :)

Hallöchen Zusammen!

Ich muss im Moment immer sooo lachen, wenn ich mein mittlerweile großes Baby beobachte.

Sie ist nun fast 10 Monate alt und eeendliiich fängt es an so richtig Spaß zu machen... Sie wird mobil... sie kann zwar nicht krabbeln, aber aufstehen und an Möbeln lang laufen funktioniert nun seit einer Woche hervorragend.
Wenn wir draußen sind, ist jetzt die ganze Welt spannend... jeder sich bewegende Busch oder Baum wird fasziniert betrachtet, jeder Hund wird am liebsten gestreichelt und jedem Menschen wird erstmal freundlich zu gelächtelt, vom Arm aus wird auch freudig gegluckst.

Die Entwicklung besonders in den letzten Wochen ging sooo wahnsinnig schnell, dass ich mich jetzt frage, wo das 3/4 Jahr hin ist, wo es doch am Anfang sooo "anstrengend und langweilig" war.

Endlich habe ich das Gefühl, dass sie mich versteht und ich nicht mehr stumpf mit mir selbst spreche!

Ich liebe ihre Fortschritte so sehr und finde es einfach fantastisch ihr beim Welt entdecken zu zuschauen! :)
Liebe Grüße :)

1

Das macht Mut. :) Meiner wird die Woche acht Monate und ich getraue es mich kaum zu sagen, aber es ist schon noch ziemlich langweilig. Zwar robbt er und zieht sich so langsam hoch, aber ich bin weit davon entfernt, dass ich denke, dass er mich versteht.
Genieß die Zeit!!

2

Ich verstehe dich soo gut. Exakt so war es bei uns auch und wurde danach immer interessanter. :-)

3

Oh wie wundervoll 😍😍😍

Unserer lernt zurzeit auch so viel und es ist einfach nur aufregend und ich könnte vor Stolz platzen.

Genieße die Zeit!!

4

Uns geht es momentan auch so. 🥳 Bohne ist nun 10 Monate alt und ein verdammt guter Diskussionspartner. Also was und in welchen Tonarten er zeitweise seine Silben vor sich hin plappert… ich staune jedesmal aufs Neue. Seit zwei Tagen ist auch ein deutliches „Mama“ zu verstehen. 🥰
Wünsche euch noch ganz viel Freude und alles Gute!

Lg aus Wien

5

Mama gibt's bei uns auch - wird aber auch für "ich will Milch" genutzt, z.B. bei der Tagesmutter, wenn sie müde ist und das Fläschchen will. Und "Kuckuck" ist ihr Lieblingswort - wird aber auch variabel verwendet, als "Kuckuck" oder als "Guck mal" sozusagen.
Sie hat jetzt angefangen, Dinge einzuräumen, nicht nur auszuräumen, und man kann mit ihr super "Bitte, Danke" spielen. Ich finde es grad total spannend mit ihr :-)