Rückgabe Kinderwagen

Hallo zusammen,
wir haben bereits im Mai einen Kinderwagen gekauft und unser Baby hat jetzt erst vor kurzem das Licht der Welt erblickt. Wir wohnen zwar auf dem Land, haben uns aber dennoch für Gummireifen entschieden. Nun sind wir vorhin die erste große Runde spazieren gegangen und selbst auf Wegen mit sehr wenig Unebenheiten hat der Wagen unheimlich geruckelt, eine kurze Strecke mit Kopfsteinpflaster verlief demzufolge auch nicht gerade sanft. Wie stehen die Chancen für eine Rückgabe? Hat jemand von euch Erfahrungen? Den Wagen haben wir bei Babymarkt.de gekauft…Herzlichen Dank!

1

Probiert es doch einfach aus, wenn ihr schon den wagen nicht ausreichend ausprobiert habt ;-)


Ich würde wohl einfach schauen, ob ihr die Räder ersetzen könnt. Nach mehreren Monaten umzutauschen finde ich persönlich nahezu dreist.

2

Ja wir ärgern uns jetzt natürlich auch darüber, den Wagen vorher nicht ausreichend getestet zu haben. Luftreifen nachzurüsten wäre super, geht aber vermutlich bei dem Modell nicht. Viele Bekannte haben uns dazu geraten, so zeitnah wie möglich einen Kinderwagen zu kaufen, da die Lieferzeiten zu dem Zeitpunkt angeblich sehr lang waren. Der Wagen war dann aber bereits nach wenigen Tagen geliefert. Wir werden nun abwarten, was der Onlinehändler sagt.

3

Vielleicht mal nachfragen.

Unser konnten wir nach ein paar Runden nicht mehr zurückgeben. Leider hat auch keiner Interesse daran, somit steht er praktisch neu bei uns herum. Total schade. 😔

4

Ich denke Kinderwagen weil unpraktisch zurückgeben wird eher schwer. So etwas kann schlecht weiterverkauft werden. Habt ihr den Wagen vorher im Geschäft Probe geschoben? Da gibt es ja meist Teststrecken mit unterschiedlichen Untergründen.
Ich würde schauen ob ihr auf andere Räder umrüsten könnt. Kann aber auch sein, dass der Wagen selbst dann ruckelt, da nicht sooooo geländetauglich. Weiß ja nicht welches Modell ihr habt.

5

Ich denke nach so langer Zeit und vor allem schon draußen geschoben wird der Händler nicht so kulant sein und den Wagen zurücknehmen , unzufrieden ist kein Grund zur Rückgabe .Was anderes wäre es wenn etwas kaputt ist dann greift die Garantie . So ärgerlich wie es ist wenn ihr unzufrieden mit dem Wagen seid verkauft ihn wieder und holt euch dieses mal besser informiert einen anderen .

6

Also einen gebrauchten, funktionierenden Kinderwagen nach fünf Monaten zurückgeben würde ich als Händler nicht akzeptieren, aber gut, fragen kostet nichts.

Ob Lufträder das Ding für euch raushauen weiß ich nicht.

Testet lieber ein paar andere Kinderwagen oder genau den mit Lufträdern im Geschäft.

Btw: Kinderwagen ruckeln immer. Aber Plastikräder sind für Wald und co natürlich nichts.