Bindung zum Baby - Baby schreien

Hallo,
Ich mache mir gerad riesige vowürfe wegeb eines vorfalls heute mit meinem
Baby (5 Monate).
Wir waren mir dem kiwa, dem geschwiszerkind (2,5 jahre) und dem hund sparzieren. Blöderweise wohnen wir für Ausflüge echt bescheiden und ich muss das erste bzw letzte stück weg auf einer viel befahrenen landstraße ohne gehweg gehen. Das fordert mit kind, kiwa und hund die volle konzentration!

Heute hat mein baby genau auf dem stück fürchterlich angefangen zu schreien (hunger und müde).
Aufgrund dee verkehrssituation war es mir nicht möglich anzuhalten geschweigedenn sie auf den arm zu nehmen, bis nach hause musste sich sicher knappe 10 minuten schreien bis ich sicher hochnehmen und stillen konnte.

Im alltag gibt es mit kleinkind zusätzlich immer wieder momente wo sie länger auf meine reaktion wartrn muss.

Leidet ihre bindung zu mir sehr darunter? 😢

1

Hallo,
Mach dich nicht verrückt!
Nein, eure Bindung leidet nicht. Es ist völlig normal, dass die Kinder nunmal aufeinander waren müssen sobald es mehr als 1 sind und auch sonst kann man nicht immer sofort reagieren. Man kann halt nicht auf einer Hauptstraße anhalten und auch nicht im Auto auf der Autobahn oder oder…
So funktioniert das Leben. Und dein Kind war ja auch nicht allein in der großen weiten Welt, du warst dabei.
Alles gut!

Lg Sonnenblumenkerne mit Krümeline fast 2 💝 und Fröschlein 2 Wochen 💝

2

Mir würde es in der Situation auch schlecht gehen, aber es gibt einfach immer mal wieder Situationen, in denen man nichts machen kann. Das kann am älteren Kind liegen, oder an einer Gefahrensituation, oder man steht im Stau, oder es wird gerade eine ärztliche Untersuchung durchgeführt etc..
Solange das nicht ständig vorkommt, wird es der Bindung sicher nicht schaden. Ich achte immer darauf, dass das Baby zumindest weiß, dass ich noch da bin und mich so bald wie möglich wieder kümmern werde. Im bewegten Kinderwagen wissen die Babys das wahrscheinlich sowieso, aber ich würde dann noch zusätzlich ruhig mit dem Baby reden.