Silopo: Mein Baby jammert bei mir die ganze Zeit 😔

Hallo,
helfen kann mir leider keiner, deswegen ein Silopo, aber ich muss mir das mal von der Seele schreiben, weil ich ziemlich traurig bin.
Mein Sohn ist im Gegensatz zu meiner Tochter (Sie war ein Highneed Baby) eigentlich ein totales AnfÀngerbaby.
Kinderwagen und Auto fahren sind kein Problem und er schlÀft auch im Beistellbett und im
Stubenwagen. Bei meiner Tochter alles unmöglich. Das Einzige, was anstrengend war, dass er permanent gestillt werden wollte. Kannte ich von meiner Tochter auch, aber da ich sie ja auch noch hab, ist das etwas schwierig.
Jetzt ist es seit einer Weile so, dass er wirklich permanent jammert, wenn ich ihn auf dem Arm hab, wenn er nicht an der Brust ist. Ich weiß langsam gar nicht mehr, wann er ĂŒberhaupt noch Hunger hat. Er ist bei mir wirklich nur zufrieden, wenn er entweder an der Brust oder in der Trage ist.
Ich kann mich nie einfach so mit ihm beschÀftigen, ohne dass er die ganze Zeit weint. Ich vermute, weil er meine Milch riecht. Bei mir ist er auch extrem unruhig.
Sobald ihn jemand anderer hat, zum Beispiel mein Mann oder meine Schwiegermutter ist er sofort ruhig. HĂ€tte ich das vorher gewusst, hĂ€tte es dieses Dauerstillen wahrscheinlich gar nicht gegeben. Außer er hat wirklich Hunger, dann wĂŒrde er auch bei jedem anderen weinen.
Ich kann ihn grad tagsĂŒber so gut wie gar nicht mehr ablegen, ohne dass er weint, aber bei mir weint er auch, wenn ich ihn nicht still. Er findet kaum in den Schlaf, wenn ich ihn hab.
Ich kann ihn aber ohne Probleme 2 bis 3 Stunden zu meinen Schwiegereltern geben, ohne dass er gestillt werden will.
Mich macht das so traurig, dass er sich bei mir anscheinend so unwohl fĂŒhlt. Ich bin doch seine Mama 😭. Ich will doch auch Zeit mit ihm verbringen. Ich komm aber zu gar nichts mehr, weil er bei mir nur weint. Gestern Abend hatte ihn mein Mann und er war total ruhig und entspannt.

1

Kaum hatte ich ihn wieder, hat er sofort wieder nur gejammert. Von meiner Tochter kenn ich das ĂŒberhaupt nicht. Die hat sich bei mir immer wohl gefĂŒhlt.
Ich kann ihn doch nicht die ganze Zeit jemand anderem geben, nur damit er nicht dauernd weint. Heute musste ich auch meine Schwiegermama fragen, ob ich ihn kurz eine halbe Stunde bringen kann, damit ich schnell essen kann. Hatte Besuch da. Er blieb dann zwei Stunden dort. Meine Schwiegereltern mĂŒssen ihn zwar auch grad dauernd tragen, aber da weint er nicht.
Wenn ich mit ihm alleine bin, ist es auch kein Problem, ihn die ganze Zeit zu stillen, aber meine Tochter braucht mich ja auch und der Haushalt wartet auch ab und zu.
Wenn das jetzt erst besser wird, wenn er abgestillt ist, ist das eine ganz lange Zeit.
Danke euch fĂŒrs lesen.

Sandrinchen2986 mit Söhnen 8 Wochen alt und Töchterchen 2 Jahre 9 Monate.