Ab wann zum Arzt

Hallo zusammen.
Meine Tochter 9,5 Monate alt, ist zum 1x verkühlt. Husten und Schnupfen zum Glück kein Fieber. Nase rinnt ständig und auch beim Husten merkt man das sich was löst, sie weint ständig beim Husten, da sie mit dem Schleim nicht umgehen kann und höchstwahrscheinlich tut ihr das Husten weh.
Seit Sonntag ist sie leicht erkältet. Seit gestern extremer Husten und Schnupfen.
Reibe sie 2x täglich mit Luuf Baby Balsam ein und Seit gestern bekommt sie einen Hustensaft auf ihr alter abgestimmt. Sollte ich zum Arzt mit ihr? Ist unser 1x das wir krank sind. Und dazu kommt das Pspund ich auch verkühlt sind, also stecken wir uns immer wieder gegenseitig an.

1

Es gibt Hustensaft für unter 1?
Unser Kinderarzt hat damals empfohlen: abschwellende Nasentropfen, hoch lagern und Thymian-Myrte-Balsam. Keinen Hustensaft unter 2.

3
Thumbnail Zoom

Ja, gibt es. Soll allerdings nur nach Rücksprache mit dem Arzt gegeben werden.

4

Den haben wir auch für unseren Sohn 11 Monate alt. Bin auch nicht zum Arzt aber es geht jetzt schon 6 Tage so und er hat immernoch Husten und verweigert jetzt das Trinken. Ich geh morgen zum Arzt....

weiteren Kommentar laden
2

Mein Baby hatte letzte Woche auch die erste Erkältung. Wir waren nicht beim Arzt.

6

Ich persönlich würde nicht zum Arzt, der macht da auch nix anderes.

Sollte hohes Fieber und Abgeschlagenheit dazu kommen, dann würde ich auf jeden Fall gehen.

9

Sehe ich auch so. Zum Arzt würde ich bei sowas gehen, wenn man eine Krankschreibung benötigt. Gross etwas machen, ausser für das Kind da zu sein, kann man nicht. Je nachdem vielleicht Paracetamol-Zäpfchen, Nase absaugen, Oberkörper etwas hochlagern, wenn es hilft u.ä.

7

Vor der Frage stehe ich auch immer wieder. Der Arzt macht ja tatsächlich nichts. Abhören und Fragen stellen.
Letztendlich bleibt dir nichts übrig als abzuwarten.

Angelika balsam kannst an die Nase schmieren und KochsalzLösung pur kaufen und in die Nase tropfen. Jedes Mal beim Wickeln. Das macht die Nase frei.
Nachts dick anziehen und das Zimmer gut kalt halten. Nasse Handtücher aufhängen.

8

Hedelix Hustensaft kann ich super empfehlen für Kinder unter 1. Hat unser Kinderarzt verschrieben und hilft prima. Das ist ein pflanzlicher Hustenlöser aus Efeublätter Auszug.

10

Meine 4 Monate alte Tochter macht auch gerade den ersten Infekt durch. Wir waren tatsächlich beim Kinderarzt, allerdings erst als sie angefangen hat beim Atmen zu Giemen und sich sichtlich anstrengen musste um Luft zu bekommen.
Wir haben dann ein Medikament zum Inhalieren bekommen, damit ging es ihr schnell besser.

11

Abschwellende Nasentropfen für Kinder unter einem Jahr besorgen, Kümmel-Fenchel-Anis-Tee anbieten, mit Eucabal einreiben. Wenn dein Kind schlapp ist, du ein ungutes Gefühl hast, geh zum Arzt.