Herpes bei Kind unter 1 Jahr

Hallo ihr lieben,
leider habe ich über Nacht Herpes am Mund bekommen.
Mein Sohn hat momentan eine Bronchitis und ist sehr angeschlagen. Leider habe ich es nicht direkt bemerkt und wir haben gekuschelt, geküsst und ich hab von seinem Löffel probiert.
Jetzt habe ich Angst, dass er sich angesteckt hat.
Hat jemand Erfahrungen?

1

Herpes ist nur ansteckend, wenn die Blasen offen sind.

4

Im Internet steht, dass leider auch Speichel Überträger sein kann 😩

6

Wenn die Blasen offen sind. Ja.

Ich habe oft mit Herpes zu tun. Es ist nie etwas passiert.

2

Hey wir meine Vorrednerin schon geschrieben hst , die Flüssigkeit der geplatzten Blasen sind ansteckend.
Ich habe sehr oft mit Herpes zu tun und bis jetzt war auch immer alles gut. Einen Tag vorher noch geknutscht und am nächsten Morgen Herpes.
Lg

3

Ich habe auch oft mit Herpes zu tun. Mein Sohn ist 7 Monate alt und in der Zeit hatte ich leider schon einige Male Herpes. Ich habe das Bläschen tagsüber immer mit Pads abgeklebt und habe die Finger aus meinem Gesicht gelassen und mir etwas mehr als sonst die Hände gewaschen. Sobald da Bläschen geplatzt ist, kann nichts mehr passieren. Danach kommt nur noch die Kruste. Meine Hebamme sagte damals schon, dass Herpes für das Baby von der eigenen Mutter oder Vater nicht so schlimm sind wie von Großeltern oder anderen Menschen.

Ich denke nicht, dass bei dir etwas passiert ist. Meist braucht das Herpes ja einige Tage, bis es platzt. Bis dahin würde ich es abkleben.

5

Ich mache mir Sorgen, weil ich es diesmal leider gar nicht bemerkt habe und auch das Essen auf Temperatur geprüft habe. Da im Internet steht, dass selbst Speichel Überträger sein kann, sorge ich mich.

8

Mach dich nicht verrückt. Ja Herpes KANN -theoretisch- auch symptomfrei über den Speichel übertragen werden. Ist aber nicht die Regel und wäre unabhängig von dem Ausbruch.
Wie bereits gesagt wurde, die Flüssigkeit in den Bläschen ist ansteckend.

Wie alt ist denn dein Kind?
Die größte Gefahr besteht für Neugeborene und da dein Kind Brei isst, vermute ich, ist es schon etwas älter. 😊

Lg

weitere Kommentare laden
10

Hey, hier hat die Mittlere es mit geschleppt aus der Kita, und den Kleinen beim Spielen angesteckt (Dunja 2,Mika 8 Monate zur Zeit der Infektion)

Es war für beide Kids die erstinfektion in Form von Mundfäule

Beide haben es super weg gesteckt... Es war jedoch auch kein Spaziergang (Fieber bis 41.2, und dir Aphten im Mund waren bei Dunja sehr stark und schmerzhaft über ca 5 Tage. Mika hatte zum Glück nur 3-4 im Mund.
Das störte ihn Kaum

Hoffe, ich konnte dir ein wenig die Angst davon nehmen.

Nicht immer geht es mit Krankenhaus und schweren Infektionen daher... Nervig, schmerzhaft, aber zu Händeln.

Liebe Grüße und evt ist ja nichtmal was passiert 😘

11

Danke das beruhigt mich tatsächlich etwas.
Er hatte vor einigen Tagen auch 2 the 40 Fieber. Das könnte allerdings auch an der Erkältung liegen.
Unter der Zungenspitze ist ein weißer Pickel / Blase. Leider kann ich nicht sehen ob er sich da nur raufgebissen hat oder ob es evtl. eine Blase ist. Habe schon überlegt ob er mich evtl angesteckt hat und nicht anders herum.
Aber nur eine Blase wäre sehr unwahrscheinlich oder?

12

Ne... Das kann schon sein.

Bei uns war erst das Fieber... Dann war es plötzlich weg, und dann kamen die aphten.
Also nur von der Reihenfolge her. Die ist wohl auch typisch. Ebenso wie Erkältungssymtome.
Könnte also passen.
Eine Idee wo er es her haben könnte?!?

Mika hatte auch nur 3-4 aphten... Dunja dagegen bestimmt 30-40...die tat mir echt leid. Alle 2 Std Schmerz Saft... Sonst hat sie sogar ihre spucke laufen lassen.

Man kennt ja wie weh das tut, wenn man nur eine aphte hat...

weitere Kommentare laden