Zu kurzes Zungenbändchen und Lippenbändchen

Hallo, mein Sohn wird jetzt 10 Monate und wir haben eine verkürztes Zungenbändchen und Lippenbändchen festgestellt. Die Experten, Stillberatung, Zahnärztin und Osteopathien sind sich darüber einig das es gemacht werden soll. Sagen aber auch, dass es ein ziemlich schweres Alter sei bezüglich Aktives Wundmanagment im Anschluss. Bei Stillen haben wir aktuell keine Probleme mehr. Brei isst er gut, nur mit fester Nahrung tut er sich schwer. Hat jemand in dem Alter trennen lassen und kann mir seine Erfahrung schildern? Wir wissen nicht, was wir machen sollen. Vielen Dank schonmal 😊

1

Bei uns wurde mit 10 Monaten ein verkürztes hinteres Zungenbändchen vermutet, unsere Stillprobleme deuteten darauf hin. Wir haben uns in dem Alter gegen eine Operation entschieden.
Sie hat lange gebraucht, um richtig zu essen, hat die ersten 3 Jahre quasi von Milch gelebt.
Ich habe oft überlegt und gezweifelt, ob es die richtige Entscheidung war.
Aber sie isst jetzt mit 3,5 richtig gut, ich sprachlich fit und mittlerweile ist es überhaupt kein Thema mehr. Zahnstellung wird von der Kinderzahnärztin, die auch die Diagnose gestellt hat regelmäßig kontrolliert. Bislang ist alles gut.

2

Eine bekannte lässt das bei ihrem Sohn jetzt weg lasern, das soll wohl schneller verheilen als wenn man das durchschneidet