Schwallartiges Erbrechen

Hallöchen 🙋🏻‍♀️.

Mein Sohn ist 7 Monate. Seit Sonntag hat er angefangen sich schwallartig zu übergeben. Am Montag war ich dann beim KiA. Dieser meinte, sein Darm sei zu voll und gab uns ein Zäpfchen.

Soweit so gut. Gestern Abend hat er extrem geweint & sich reingesteigert, dann hat er erneut schwallartig erbrochen. Heute im Laufe des Tages erneut 1 mal nach seiner Flasche.

Es geht ihm sonst soweit gut, er verhält sich normal und die Temperatur ist auch normal.
Aktuell bekommt er auch seine ersten Zähne …

Da er beim letzten Abendbrei auf die Vollmilch reagiert (Ausschlag am Hals) hat, habe ich nun erstmal wieder auf Pre - HA Nahrung umgestellt.

Ich werde morgen nochmal beim KiA anrufen.

Hat vielleicht jemand Erfahrung damit? Kennt das jemand?

Ganz lieben Dank & einen schönen Abend.

LG
Laura

1

Hey,

Falls dein Sohn laktoseintolerant ist, bringt dir pre ha auch nicht viel, denn auch dort ist Kuhmilch drinnen.

Ansonsten könnte er natürlich auch "nur" einen Infekt haben. Ich würde es abklären lassen und bis dahin darauf achten, dass er genug trinkt (vll kleinere Mengen, dafür häufiger).

Gute Besserung und alles Liebe!