26

Hey 😊
Nur das Baby im Schlafsack mit Schnuller (ohne Schnullerkette)

27

11 Monate (trotzdem wĂŒrde ich noch nicht mehr ins Bett geben)

28

Also ich erfĂŒlle wahrscheinlich alles was man nicht tun sollte aber mein Baby hat einen Snuza Hiro an der Windel. Damit fĂŒhle ich mich schon ziemlich sicher.

Meiner schlĂ€ft zu 90% auf dem Bauch, eine Decke hat er auch die ist allerdings unten am Bett unter die Matratze geklemmt und liegt ihm nur bis zur HĂŒfte, schlĂ€ft er nicht auf dem Bauch liegt er auf so einer Art stillkissen nur in klein und hat neben sich halb auf seinem Bauch ein Warmie Tier, die sind recht schwer um die 800 gram und die kann er nicht heben. Er knetet dieses Tier immer ausgiebig zum einschlafen. Wenn er schlĂ€ft lege ich es weg.

Übrigens er ist erst 4 Monate.
Meine Tochter hatte nichts im Bett, sie hat das tatsÀchlich nicht gebraucht, ich finde schon das man merkt wenn ein Baby was braucht, wie gesagt meiner knetet unglaublich gern

29

Zwerg ist 10 Monate. SchlĂ€ft schon immer mit leichter Decke, weil Schlafsack absolut nicht angenommen wurde. Erst bei uns im Bett, mit 6 Monaten im eigenen Gitterbett. Weil er stĂ€ndig seine Ärmchen und Beinchen zwischen den Gittern hatte und sich verkeilt hat, gab es ein Nestchen drum rum. Hat man sofort gemerkt, er hat viel ruhiger geschlafen, war absolut richtig fĂŒr ihn. Ansonsten nur seine Spieluhr und eine Trinkflasche im Bett.

Ich glaub, das passt so fĂŒr ihn. Durch die Bettumrandung ist es etwas geschĂŒtzter und das war glaube ich in unserem Fall das wichtige.

Viele GrĂŒĂŸe

30

Zwerg ist 10 Monate. SchlĂ€ft schon immer mit leichter Decke, weil Schlafsack absolut nicht angenommen wurde. Erst bei uns im Bett, mit 6 Monaten im eigenen Gitterbett. Weil er stĂ€ndig seine Ärmchen und Beinchen zwischen den Gittern hatte und sich verkeilt hat, gab es ein Nestchen drum rum. Hat man sofort gemerkt, er hat viel ruhiger geschlafen, war absolut richtig fĂŒr ihn. Ansonsten nur seine Spieluhr und eine Trinkflasche im Bett.

Ich glaub, das passt so fĂŒr ihn. Durch die Bettumrandung ist es etwas geschĂŒtzter und das war glaube ich in unserem Fall das wichtige.

Viele GrĂŒĂŸe

31

Hallo. Mein Bub (9Mon) ist auch ein Kuschelwurm âŁïžđŸ˜„ Er schlĂ€ft im Familienbett, kuschelt sich an seinen Mond (Stillkissen), dazu zuzelt und zupft er gerne am Kuscheltuch und er schlĂ€ft mit Decke.

Lg

32

Hier ist das dritte Kind 4 1/2 Monate alt.
Alle hatten NICHTS im Bett. Und zwar lange. Der Kleine dreht sich seit er knappe 3 Monate alt ist. Gerade wenn Kinder sind drehen,ist es gefÀhrlich.
Ich habe eine Freundin,die ihren Sohn am plötzlichen Kindstod verloren hat.
Sie wĂŒnscht sich bis heute,dass er nichts im Bett gehabt hĂ€tte. Denn er hat sich in ein Tier gedreht. Mir ist das so egal, ob mein Baby dadurch vllt besser schlafen wĂŒrde
. Die Empfehlungen sprechen so klar dagegen. Und meine Erfahrung auch.