Ab wann ein spielbogen

Hallo, ab wann hattet ihr ein spielbogen? Meine kleine ist 2 Monate alt und auch schon etwas aktiv am Tag ich weis aber nicht ob sich ein spielbogen schon Lohnt. Ich finde ja den von nemo toll🙈 aber weis nicht ob der schon was ist. Ab wann hattet ihr ein spielbogen?

3

Ich bin nicht der grĂ¶ĂŸte Fan dieser Art Spielebogen. Klar finden die Babys das total interessant mit den Lichtern und GerĂ€uschen, aber erstens macht mich sowas wahnsinnig und zweitens glaube ich auch, dass es fĂŒr die Babys sehr anstrengend ist. Vor allem macht das ja oft von ganz alleine was und beschallt die Kinder mehr als dass sie aktiv etwas selbst tun. Wir haben einen einfachen spielebogen aus Holz mit bunten Ringen, Kugeln und glöckchen.

Generell wĂŒrde ich sagen, dass das jetzt schon was sein könnte. Ich wĂŒrde aber erst mal nichts anschalten, sondern das Baby so drunter legen und schauen, wie es reagiert. Mit zwei Monaten fanden meine Kinder das schon interessant. Gespielt hat meine große dann mit ca. Drei Monaten. Mal sehen, ob die kleinen auch bald so weit sind.

1

Hatte den gleichen. Ich denke auch ab 2-3 Monate. Da waren Musik und Lichter interessant. Ab 4 Monate auch die HĂ€ngeelemente 😊

2

Wir hatten auch einen so ab 2 Monaten hab ich sie mal darunter gelegt und nach einer Zeit wurde ich auch immer interessanter weil da halt viel zu sehen ist anzufassen

4

Meine Hebamme sagte damals ab 12 Wochen und damit behielt sie recht. Ab 12-13 Wochen fand unser Sohn den Bogen toll und fing an nach den ersten Sachen die Hand auszustrecken. Vorher lag er nur reglos drunter.🙈😆

5

Hier ab 6/7 Wochen
Waren im Urlaub als Baby 9-14 Wochen als war und haben im Wohnwagen ĂŒberm Bett noch einen spielebogen gebastelt, weil er es liebte zu gucken j und danach zu treten

6

Ich wĂŒrde auch einen aus Holz bevorzugen, da können die dann spĂ€ter auch aufstehen ĂŒben.

7

Wir haben die Variante mit Wnnie Pooh derselben Marke in Benutzung seit unsere kleine knapp 4 Wochen alt war. Das war am Anfang natĂŒrlich viel schauen und nur kurze ZeitrĂ€ume. Jetzt mit ĂŒber 3 Monaten tritt sie immer krĂ€ftig gegen den Spielbogen, damit alles wackelt und kann alles super greifen! Ich bin sehr froh, dass wir ihr den Spielbogen so frĂŒh aufgebaut haben, denn eigentlich war der erst als Weihnachtsgeschenk 3 Wochen spĂ€ter etwa gedacht. Sie hat die HĂ€ngeelemente viel frĂŒher gegriffen als ich gedacht hĂ€tte. Mit 2 Monaten hat sie locker bereits eine Viertelstunde unter dem Bogen liegen und sich selbst beschĂ€ftigen können mit greifen. Da hat sie insbesondere den I-Ah, der mit einem Glöckchen rasselt, geliebt.

Bearbeitet von lulusmami
8

Ich denke dass jetzt schon ein guter Zeitpunkt ist. Va ewig hat man daran ja auch nicht. K2 ist jetzt 7 Monate und ich hab den spielbogen schon wieder weg, weil er den mit den FĂŒĂŸen umwirft und sich drin einrollt
;)

9

Wir haben einen aus Holz „vererbt“ bekommen und nutzen ihn ĂŒberhaupt nicht. Man hat gesehen, dass er gar nicht weiß wo er zuerst hinschauen soll und ich glaub nicht, dass das sooo gut ist fĂŒr ihn. Auch von Hebammen habe ich schon öfter gehört, dass Spielebögen nicht so gut sind fĂŒr Babys weil sie nicht selbst steuern können was und wie viel sie sehen. Aber wie immer: die Dosis macht das Gift. Wir haben unseren auch noch Zuhause, aber bisher nicht mehr genutzt (unser Sohn ist jetzt 5 Monate alt).