Mit was spielen eure Babys 7-8Monate?

Frage steht ja schon oben :)
Mit was spielen die wirklich aktiv womit die was anfangen k├Ânnen. Meiner wird jetzt 8 Monate aber nimmt immernoch alles einfach nur in den Mund ­čśé
Hat jemand vielleicht einen Motorikw├╝rfel gehabt, die gro├čen? Ab wann lohnt sich so einer?
Ich wei├č, spielen werden die noch genug mit Dingen aber irgendwie m├Âchte ich unbedingt was holen womit er sich gerne besch├Ąftigt ­čśé alles was wir haben ist schon langweilig. T├╝ten sind viel interessanter ­čÖł­čśä

1

Wir haben so einen gro├čen Motorikw├╝rfel. Wirklich spielen tut der Kleine (fast 8,5 Monate) damit aber noch nicht, er nutzt den eher um sich in den Stand zu ziehen.

Unser Baby "spielt" gerne mit dem Stabelturm. Man baut den auf und er robbt schnell hin und wirft den um.
Auch mag er gerne die B├Ąlle aus dem B├Ąllebad. Sonst nimmt er eigentlich alles was man ihm gibt ­čśů Spielzeug kaufen ist da echt unn├Âtig. Aktuell findet er den ganzen Haushalt interessant

2

Haha ja das dachte ich mir schon. Den stapelturm wollte ich auch schon holen, aber da bin ich mir sicher dass er diese auch nur in den Mund nehmen wird und weniger damit spielt ­čÖł

10

Hallo!

Hol den Stapelturm!! Der ist soetwas von langlebig und wird immer wieder anders interessant. Besonders die Dinger mit verschiedenen L├Âchern f├╝r Wasser.

Dein Kind befindet sich in der oralen Phase, da wird alles abgelutscht, warum nicht auch der Stapelturm?

Irgendwann wird mehr entdeckt, gebaut, gesch├╝ttet, gef├╝llt, ...

Wir hatten das Ding jahrelang in unserem Spielerucksack und sie wurden nicht m├╝de, mit dem Teil zu spielen.
Es k├Ânnen Hindernisse sein, um die Spielzeugautos Slalom fahren, sonstewas...

Was bedeutet spielen? Auskundschaften. Was beim Stapelturm die Farben und die verschiedenen Gr├Â├čen meint,
eventuell hat das Ding noch unterschiedliche Texturen.

Und zum Zeitvertreib / Erkunden so: Deckel von Gl├Ąschen wurden zuerst abgelutscht, danach gestapelt, sortiert, durch einen Schlitz in einer Cappucino-Dose gesteckt wie M├╝nzen in ein Sparschwein, ...

Die Kettenglieder sind auch toll. Verschiedene Farben und Oberfl├Ąchen. Da haben unsere fast 10 Jahre mit rumget├╝ddelt, da die Ketten als Abgrenzung oder Leine f├╝r Kuscheltiere verwendet wurden. Wir hatten Jako-o, aber Rossmann hat auch welche im Dauersortiment.

Alles Gute,
Gru├č
Fox

weitere Kommentare laden
3

Am beliebtesten sind hier Papas Hausschuhe und der Kantenschutz (zum Anbei├čen und lutschen). Oder auch die Fensterscheibe - da kann man wunderbar drauf trommeln. Interessant findet sie auch meinen Pilatesball. Und Altpapier. Das darf man aber nicht geben, da sie sich dran verschluckt. Also Spielzeuge kauf ich definitiv nicht mehr.

4

Na dann bin ich ja doch irgendwo beruhigt, dass ihm Spielzeuge garnicht gefallen. Bei uns ist es die Fernbedienung und der esstisch zum trommeln ­čśů ansonsten liebt er alles, was NICHT zu seinem Spielzeug geh├Ârt ­čśé

5

Die kleinen suchen sich eben aus, was ihnen gef├Ąllt. Ist doch super, dass dein Kind so die Welt entdecken m├Âchte

6

Meiner 7 Monate liebt alles was Krach macht, Rasseln, Motorikw├╝rfel, ich habe so ein Montessori UFO mit Ziehb├Ąndern sein absolutes Lieblingsspielzeug, eine Wassermatte mit Meerestieren f├╝r die Bauch├╝bung, simple Bilderb├╝cher

7

Fernbedienung, leere Flaschen, plastikt├╝ten, Zahnb├╝rsteÔÇŽ ich frage mich immer wof├╝r wir so tolle Spielzeuge kaufen wenn das einfachste sowieso am beliebtesten ist ­čĄú

Bearbeitet von Svenja832
9

­čśé­čśé­čśé­čśé­čĹŹ­čĆ╗­čĹŹ­čĆ╗

8

Den gro├čen Motorikw├╝rfel von Hape gab es bei uns mit 10 Monaten und das ist neben der Murmelbahn immer noch sein absolutes Lieblingsspielzeug (jetzt fast 1 Jahr).

Ansonsten standen auch hier Wasserflaschen, Haarb├╝rste und Fernbedienung hoch im Kurs :-)

11

In dem Alter bei unserer Tochter (und auch jetzt mit fast 10 Monaten): Alltagsgegenst├Ąnde! Taschentuch-Packungen, Wundschutzcremetube, Pappeverpackungen, Fusseln werden ganz genau begutachtet... Aber sie liebt auch ihre Activity-Eule, Becherchen zum stapeln (wird gegeneinander gehauen, weil das sch├Ân Krach macht)

13

Krach ist immer gut­čśů

14

Das momentane Lieblingsspielzeug bei uns: die Wassern├Ąpfe der Hunde. Die Mission: komm dort hin bevor Mami da ist und kipp den Napf um­čśé

Bearbeitet von SMarn
15

Hahah, stell ich mir ganz s├╝├č vor ­čśŹ