Wer kennt die Dosierung von Lactulose?

Hallöchen!

Meine Süße neigt echt zu Verstopfung. Sobald neue Lebensmittel in ihre Nähe kommen, kriegt sie Verstopfung. Normalerweise regelt sich das nach ein paar Tagen von alleine - normalerweise.
Seit der Beikost-Einführung kommt ihre Verdauung allerdings gar nicht mehr zur Ruhe. Und dass, obwohl ich schon ziemliche grosse Abstände zwischen den neuen Lebensmitteln lasse.
Ich möchte ihr jetzt mit Laculose auf die Sprünge helfen. Alles andere nützt nix. Da mein Freund auch so seine Probleme hat ;-) haben wir Lactulose da, aber leider keine Packungsbeilage mehr.
Wieviel darf / sollte ich ihr geben, damit sie mal "so richtig" machen kann? Sie quält sich wirklich und drückt alle paar Tage mal so zwei steinharte Erbsen raus #schock

Euch allen einen schönen Feiertag #danke,
Flatzke + Luana #baby (7 Monate)

1

hallo
ich gebe das auch, vom ka verschrieben!
Ich soll 3mal täglich eine teelöffel geben in die milch!

LG

erkika & Arjana

2

Hallo ihr zwei,

Marlon hat genau das gleiche Problem. Mein KIA verschrieb mir auch diese Lactulose. Die bekommt er jetzt jeden Morgen vor der Flasche. Man kann da von einem halben Teelöffel bis zu 1 1/2 Teelöffel geben. Marlon hilft es. Seitdem kackert er jeden Tag und hat auch kein Bauchweh mehr.
Ich hoffe ich konnte dir helfen. ;-)

Liebe Grüße und gute Besserrung deiner kleinen.

Karina & Marlon