Wie haben eure kleinen den Umzug überstanden, auch evt. Trennung

Hallo

ich muss nochmal kurz was von der seele schreiben.
und zwar steht am 02. dezember mein umzug mit luca in unsere neue wohnung fest-räumliche trennung wegen vieler probleme vom partner.
Ich mach mir grosse sorgen wie luca das verarbeitet. mein freund wird zwar trotz allem wegen luca oft bei uns sein, aber es ist ja schon ne massive umstellung.
Na ja ich hab mir jedenfalls gedacht vielleicht hilft es etwas lucas neues zimmer so gut wie möglich zu gestalten wie sein altes, also werden seine wände dort auch orange;-)
Und falls jetzt jemand fragt warum trennung und nicht probleme lösen, wir lösen sie so weil wir einfach diesen abstand brauchen, vor allem ich.

grüsse
sandra

1

Hi


Wir sind zum 31.10. auch umgezogen, zu meinen Eltern ins Haus. Unsere Kleine hat es gut überstanden. Waren vorher schon sehr oft doirt zum renovieren, da hat sie in ihrem Zimmer schon gespielt usw.
Wir haben vorher schon immer Sachen mitgenommen, so das es am Ende nicht mehr so viel war. Von Freitag auf Samstag hat sie dann bei meinen Eltern geschlafen und Samstag morgen haben wir den restlichen umzug gemacht.
Wenn du schon vorher in die Wohnung rein kannst, würd ich sein Zimmer so weit wie möglich zuerst machen, daß dein Kleiner dort schon spielen kann und evtl zwischendurch dort schon tagsüber mal schlafen kann. Denke dann gibts kaum probleme.

Liebe Grüße und viel Glück
Daniela & Frühchen Josephine Celine *24.01.'06