Bitte Hilfe! Erbrechen und rote Punkte!

    • (1) 23.11.06 - 23:09

      Hallo!

      Wir waren mit unseren Minis grade im KKh, weil sie so erbrochen haben vorhin #heul
      Wír durften die Kleinen auch wieder mitnehmen. Allerdings mit mehr Sorgen als vorher... #augen
      Erstmal zum Erbrechen: Wie es aussieht haben sie nen Magen-Darm-Infekt #heul . Jamie erbricht immer noch, er bekommt jetzt zwangsweise Elektrolylösung (er trinkt sie nicht grade gerne...). Morgen früh dürfen wir es dann mit Milch versuchen. Er ist auch ganz blass und schlapp, der arme kleine Mann
      Megan hat vor 30 min ihre Milch getrunken und schläft jetzt. Bisher ist alles drin geblieben. Soweit also ok.
      Nun aber das große ABER:
      Megan hatte heute Mittag nach dem Schlafen so rote, teils geschwollene Stellen im Gesicht. Ihr gings aber gut und ich hab mir nicht viel bei gedacht, dachte halt, sie hätte sich gekratzt oder es kommt vom all in den Mund stecken.
      Als wir im KKH ankamen und sie auszogen, sah die Sache aber anders aus: Kind immer noch quietschfidel, aber
      ÜBERALL PUNKTE!!!
      Es sind so 3-4 mm große rote Punkte. Drei verschiedene Ärzte haben sie sich angesehen. Allerdings sind die Punkte wohl nicht so leicht zu identifizieren.
      Zur Auswahl stehen:

      - allergische Reaktion
      - Windpocken
      - Masern
      - Neurodermitis
      - eine Hautreaktion auf den Infekt.

      #schock
      Manche Punkte sehen nach Windpocken aus, andere nach Neurodermitis. #kratz
      Letztlich einigten sich die 3 Halbgötter in Weiß darauf, dass es am ehesten eine allergische Reaktion ist oder eine Folge der Infektion.
      Aber allergische Reaktion kann ich mir nicht erklären: Kein neues Waschmittel, heute noch nicht mal andere Klamotten als gestern, auch kein neues Lebensmittel oder Pflegeprodukt #kratz
      Wir haben jetzt jedenfalls Fenistil gekriegt, falls es eine allergische Reaktion ist.
      Morgen müssen wir dann zum KiA, um die Punkte nochmal ansehen zu lassen und natürlich wegen dem Erbrechen.
      Haben echte Panik, dass es was Schlimmes ist mit den Punkten. #schock
      Hat irgendwer Erfahrungen mit Windpoken, Masern, allergischen Reaktionen, Neurodermitis und sonstigen mysteriösen Punkten und/ oder mit Erbrechen???
      #danke


      Sandra
      mit Doppelpack #baby Megan (7,5 Monate) und #schrei Jamie (5,5 Monate) #herzlich

      • (2) 23.11.06 - 23:28

        das ist wohl schwer zu sagen...
        Vielleicht einfach durch ddue ganze Anstrengung des Brechens. Windpocken?? Sehen ja aus wie bläschen also müssten sie sich die nächste Zeit mit wasser füllen.. MAsern.. Neee glaub ich net.. Sind doch sicher geimpft oder? (JA es gibt auch Impfversager, versager diesbezüglich das der stoff nicht wirkt)....
        Manchne Kinder neigen bei Infekten zu Neselsucht. Auchmeine sohn. Der hat öfters echt richtig derbe rote Quaddeln am ganzen Köper. Slo mach dir keine kopf. Lass mal hören was der Doc sagt.
        Lg und gute bessereung deinen Zwergeln.

        (3) 24.11.06 - 07:50

        hi,

        wir hatten das kürzlich auch: verdacht galt auf röteln (habe ich gleich anders diagnostiziert :-) )

        rote punkte überall...in der nacht darauf dann erbrechen und durchfall

        kann also schon ne all. reaktion sein gell..

        habe henric am morgen danach keine milch gegeben sondern fencheltee und dann bissle zwieback in fencheltee aufgelöst...die ärztin war begeistert und meinte das sei für den angegangenen magen das beste :-)

        also, behalt die punkte im auge: bei henric waren sie innerhalb 24 stunden weg!

        lg

        hallo,

        sind die roten punkte am ganzen körper? oder mehr an armen und beinen?

        wir machen auch gerade beide(!) die mund-hand-fuß erkrankung durch. heidi blühte auch mit einmal voller roter quaddeln im gesicht, im mund, arme und beine, selbst der rücken ist bei ihr ungewöhnlicher weise befallen. dazu kommt abends erhöhte temperatur. als ob diese juckende zeug net reicht muß meine süße auch noch 2 zähne bekommen (der 2. iss diese nacht durch #freu )....

        lg und gute besserung an deine 2 mäuse

        yvonne und heidi

      • hi du hatte gestern deinen beitrag gelesen wollt mal fragen was der kinderarzt gesagt hat was es denn ist?

        ich hoffe das die rotenpunkte nichts ernstes sind!


        gruß diana und chantal

Top Diskussionen anzeigen