Baby hat Schnupfen (10 Monate) - welche Hausmittel helfen?

Hallo,

meine Tochter Anna hatte am Wochenende hohes Fieber ohne irgendwelche weiteren Anzeichen, wir dachten erst es ist das 3-Tage-Fieber. Seit gestern hat sie kein Fieber mehr aber Schnupfen und Husten. Waren heute auch beim Arzt und er meinte alles halb so schlimm.

Allerdings schläft Anna nun nachts wenig bis gar nicht weil sie so Schnupfen hat. Die Olynth Nasentropfen haben nicht geholfen, Kochsalzlösung auch nicht. Kennt Ihr ein paar Hausmittel die helfen?

Wäre echt dankbar.

Grüße
Julia + Anna, die keine Luft bekommt

1

hallo du,
mein kinderarzt schwört auf paracetamol für babys ist total harmlos und wirksam, übrigens auch beim zahnen! gerade nachts wirst du ruhiger schlafen können den die zäpfen machen die babys ein wenig müde!
hoffe es hilft dir!
Jasmin und julian luther 6monate

3

Hallo,
meinst du die Paracetamol-zäpfchen? die nehme ich auch beim Zahnen aber wie sollen die bei Schnupfen wirken? #kratz meine Süsse hat nähmlich auch Schnupfen (seit über einer Woche #heul) Nachts benutzen wir Otrivin Säuglingsnasentropfen aber deren Wirkung hält natürlich nicht die ganze Nacht vor das heisst spätestens um 3 Uhr Nachts ist sie wach weil Nase zu ich muss aufstehen Nasentropfen geben warten bis sie wirken damit sie den Schnuller wieder haben kann weil ohne wird nicht geschlafen#augen dementsprechend müde bin ich über Tag#gaehn und schleppe mich nur so dahin weil das bisschen Kraft was ich habe für Celine draufgeht. So genug jetzt von dem#bla wäre lieb wenn du mir schreibst wie sich die Zäpfchen dem Schnupfen gegenüber verhalten??

Lg knuspi+#baby Celine (*26.04.06)

2

Hallo Julia,

meine Maus hatte bis vor kurzem auch ganz doll Schnupfen. Und die Olynth haben nicht geholfen. Erst von der Kiä die Otriven Nasentropfen für Babys, da hat sie nachts wieder schön geschlafen. Habe auch mit ihr zusammen über einer Schüssel mit heißem Wasser inhaliert, da lief alles raus.

lg cassi#blume

4

hallo

unsere maus macht das auch grad durch, die nase ist total zu. husten hat sie keinen, fieber auch nicht, wird wahrscheinlich wieder ein zahn sein.
ich hab dann immer ein säckchen im zimmer mit einem aufgeschnittenen zwiebel drin, dann können sie angeblich besser atmen. außerdem hab ich unter die matratze eine bettdecke gelegt, damit sie ein wenig höher liegt und somit auch besser luft bekommt. ich hänge auch immer ein paar nasse tücher überall im zimmer auf für die luftfeuchtigkeit. ihre nase betupfe ich immer ein bisschen mit engelwurzbalsam, das ist sehr gut. vor dem schlafen gehen oder in der früh nach dem aufstehen setz ich sie auch immer in ein kamillenbad, da rinnt dann gleich alles raus aus der nase. das wirktz bei uns eigentlich am meisten und sie hat danach wirklich wieder eine freie nase. irgendwas in die nase reinspritzen geht bei ihr überhaupt nicht, da gibts sonst immer "krieg der sterne". aber ich geb ihr immer so homöopathische globuli, "luffa operculata d6" heißen die. wenn ich ihr da 3 stück gebe rinnt eine viertel stunde später die nase auch wie verrückt. ist zwar dann nicht lustig weil sie schon panische angst vorm taschentuch hat, aber wenigstens kommts so runter.
tja, mehr fällt mir jetzt auch nicht mehr ein...
alles gute,
petra + #baby angelina (10 monate)