Ist das schon die Vorstufe zum Robben?

Huhu Ihr,

seit gestern kann Leah wieder was Neues (ist jetzt praktisch täglich so): in Bauchlage zieht sie die Knie an und hebt ihren Hintern und versucht verzweifelt vorwärts zu kommen. Wenn man ihre Füße abstützt (sie also was zum Wegdrücken hat), klappt das auch schon #schock. Allerdings wollen die Arme noch nicht so richtig mit, so dass sie dann mit dem Kopf "bremst" ;-). Ist das schon die Vorstufe zum Robben? Haben Eure das auch gemacht? Und falls ja, wie lange hat es noch gedauert?

LG,

Katrin und Leah (20 Wochen)

1

#freu ja wenns so weiter geht dann macht sie bald los.
man kann die kinder nicht miteinnder vergleichen.
Die einen fangen später an und die anderen sehr früh.
Max hat mit 5 monaten angefangen zu robben und konnte erst mit 11 monaten krabbeln nachdem er mitbekommen hat das es doch leichter geht mit krabbeln:-D


grüße steffi

2

Ja das macht meine Kleine auch #freu
Sie kommt jetzt auch rückwärts, weil sie ihre Arme nach vorn schiebt geht der Körper zurück. Naja schwierig zu erklären, jedenfalls wenn ich mal weggehe und dann wiederkomme ist sie von rückwärts von ihrer Decke runter ;-)
Ich warte auch das sie mal nach vorn krabbelt, geht vielleicht schneller als man denkt.

LG Simone u. Paula 23.05.06