Babyschwimmen - langsam an Wassertemperatur gewöhnen?

Hallo!

Ich hab mich und meine Maus heute für einen Babyschwimmkurs angemeldet #freu

Der beginnt aber erst in einem Monat, is also noch ein bissl Zeit bis dahin...

Muß ich sie irgendwie an die Wassertemperatur gewöhnen? Das Badewasser hat ja immer so ca 36 Grad und im Schwimmbad werdens nur 33 Grad sein (dort wird das Wasser für das Babyschwimmen extra aufgeheizt).
Das sind ja schon 3 Grad Unterschied...
Ich hab Angst, dass Hannah gleich zum Brüllen beginnt weil ihr das Wasser zu kalt ist und ihr das Schwimmen dann gar keinen Spaß macht.

Wie habt ihr das gemacht?
Oder habt ihr gar nix an der Badewasser-Temperatur zu Hause verändert?
Hatten eure Kleinen Probleme mit der Wassertemperatur beim Babyschwimmen?

Danke für eure Hilfe!

Lg, Sandra + Hannah (13 Wochen)

1

Hallo Sandra,

also Daniel war von Anfang an so begeistert von allem was da rund um ihn und mit ihm passiert, dass er überhaupt kein Problem mit der Temperatur hatte.#freu

Wir gehen mittlerweile zu den Fortgeschrittenen ;-) und er ist noch immer völlig außer Rand und Band wenn er im Wasser ist.

Viel Spaß beim Schwimmen wünschen euch
Nina u. Daniel (7 Monate)

2

hallo,

wir haben bei Babyschwimmen 31 grad im wasser, von unserer kursleiterin wurde empfohlen daheim die badetemperatur langsam niedriger zu machen, damit sich die kleinen daran gewöhnen.

wir haben sie dann im tummy tub bei etwa 34 grad baden lassen 2 oder 3 mal. es war dann im schwimmbad ok. wir sind etwa nach 20 minuten raus zum aufwärmen. sie war da 14 wochen alt. jetzt mit 21 wochen macht ihr die temperatur gar nichts mehr aus.

lg matzzi mit skye