Hilfe,mein Baby kotzt nur!!!!

Hallo,

ich hoffe, ihr könnt mir evtl helfen....

Nach jeder Mahlzeit (ich stille) spuckt meine kleine immer....die genaue menge kann ich natürlich nicht sagen, aber es ist schon einiges...

Sogar im schlaf, erst ein zwei stunden nachdem stillen, kommt die milch raus, auch aus der nase...#schmoll

die hebi sagte mir es hätte was mit dem schließmuskel im magen zu tun, der würde noch nicht richtig funktionieren, aber ich weiß ja auch nicht...#kratz

Kennt dfas jemand von euch und hat evtl. tips für mich??

LG Viki+#baby Adriana 16 Tage

Soweit ich weiß kann man nicht wirklich viel machen mach zwischendurch öfters mal ein Bäuerchen ist bei unseren beiden auch so...wurde erst besser als wir ihnen 1 Nahrung gegeben haben, da es sämiger ist, aber das fällt bei dir ja aus. Da hilft nur überall wo deine kleine ist Tücher hinzulegen sonst bist du ständig am waschen.
Lg Katja mit Amy und Luca

Halo Viki,

mach dir keine Gedanken, manche babys machen das nun mal, mein kleiner hat auch immer gespruckt, macht es manchmal immer noch. durch die nase kommt es bei uns jetzt nicht mehr, war am anfang aber auch so.
es kommt nie wirklich seeeehr viel raus, das sieht immer mehr aus als es ist! das geht vorbei und ist halt nur ein bisschen lästi weil man die ganze zeit wischen muss und nur am wäsche waschen ist!;-)
Aber der spruch heißt: speibabys sind gedeihbabys!
das musst du dir immer sagen, meinem kleinen geht es super.... daher, soll er doch kotzen ne?;-)
LG lore

Hallo!

Kommt auch drauf an, ob es in hohem Bogen wieder rauskommt oder was einfach nur wieder rausläuft. Und wichtig ist, dass sie trotzdem genug zunimmt. Wenn sie ordentlich Gewicht zulegt, ist alles okay, dann hast du einfach nur ein Speikind, das zu viel trinkt und dann den Überschuss wieder rauskommen lässt. So waren meine beiden Töchter bzw. die Kleine ist noch so #;-), das hört dann mit dem Brei auf, weil der dickflüssiger ist.

Wenn sie aber nach wirklich jeder Mahlzeit reichlich erbricht und womöglich noch abnimmt oder auf ihrem Gewicht stehen bleibt, dann muss dringend überprüft werden, ob sie einen Magenpförtnerkrampf hat. Das müsste operiert werden, weil die Kleinen dann nicht gedeihen können, wenn nichts drin bleibt.

Hoffentlich ist es nur das übliche Spucken, aber behalte es unbedingt im Auge!

LG
Steffi + Caroline Johanna (32 Monate) + Josephine Marie (4 Monate)

"Speikinder, Gedeihkinder" höre ich auch seit Wochen..unsere Kleine spuckt auch immer..mal läufts, mal kommts in hohem Bogen, mal gleich nach dem Essen, mal eine ganze Zeit später..einziger Tip, den ich habe: überall Spucktücher verteilen und wegwischen..und die nassen Sachen wechseln, damit sie sich nicht erkälten..ganz pragmatisch..wenn Du sie hoch lagerst (Kopf hoch), schlucken sie es halt wieder (ob das dann so gut ist) oder auf die Seite legen, damits rausläuft..alles probiert..meistens versucht ich das mit dem Bäuerchen, aber da kommt manchmal 5 min ncihts..und später dann die Suppe..solange sie zunimmt, mach ich mir bei meines Lütten keine Sorgen-hab nur Angst, daß sie sich verschluckt

Lieben Gruß,Katrin + Sophia (morgen 6Wochen alt)