Erster groper Babyschnupfen - was tun?

    • (1) 31.01.07 - 09:32

      Hallo,
      unser Süßer ist einen Monat alt und hat einen dicken Schnupfen und hustet auch ab und zu.
      Der Kinderarzt hat bei der U3 gestern eine Salzwasserlösung mitgegeben, aber es wird immer schlimmer. Was kann man denn da machen um dem kleinen Schatz das zu erleichtern?
      Danke für Eure Hilfe
      Nicole

      • hallo

        wenn es schlimmer wird nochmal bitte zum arzt , da muß man leider öfter dann auf der matte stehen . komischer arzt bei fettem rotz nur kochsalz ? trotz husten ? hat er abgehorcht ? wahrscheinlich waren bronchien frei :-) aber das kann sich ändern . lager dein baby auf jeden fall höher am kopfende , lege was unter die matratze . aber gehe nochmal hin .

        ich habe ein frühchen und muß sagen ich hatte als julian erst 2 monate alt war mir auf anraten meines kinderarztes den : www.nasensauger-staubsauger.de gekauft und mag ihn nicht mehr missen der saugt den rotz ab wenigstens gut ab .

        lg diana

        Hallo Nicole

        die erste erkältung haben auch schon hinter uns da war mein kleiner auch 4 wochen alt...hat schlecht luft bekommen und musste ständig husten (zum glück kein fieber) ...habe dann auch ein rezept für selbermachen der Kochsalzlösung bekommen und die durfte ich so oft anwenden wie ich mochte....ausserdem hab ich noch nasentropfen für säuglinge bekommen die ich max. 2 mal am Tag geben durfte (hab aber immer nur einmal zur nacht gegeben dami jann in ruhe schlafen konnte)......und für den husten haben wir einen schleimlöser bekommen (keinen hustensaft) der arzt meinte die sollen den schleim abhusten......bei Jan hat es ca 10 Tage gedauert bis er damit durch war....

        Mfg

        Artemis1981 + Jan (15.11)

        • Das ist ja lustig unser Süßer heißt auch Jan, allerdings mit Y geschrieben:-)
          Kannst Du mir das Rezept für die Kochsalzlösung geben? Und wie hast Du das am Besten in die Nase bekommen und wieviel davon bei jedem mal genommen?
          Danke
          Nicole + Yan (1.1.07)

          • Hallo Nicole

            ich wollte meinen jan auch erst mit y haben aber das wollte der papa nicht... war ja schon froh das wir uns auf einen namen einigen konnten......seh gerade deiner ist ein neujahrkind ....dann kann er auch später immer gleich reinfeiern (bin auch ein neujahrkind)

            das Rezept ist ganz leicht: ich habe eine einwegspritze vom kinderarzt bekommen (bekommt man aber glaubig auch von Apotheken) ....dann misst du mit der spritze 2ml normales Kochsalz ab und gibt das auf 200ml abgekochte Wasser......die mischung ist dann 24stunden haltbar.....

            zur Verabreichung: habe ich mir eine alte nasentropfenflasche gesucht und die dann sauber gemacht und abgekocht ......
            bekommen hat dann jan ca 10 Tropfen je nasenloch...danach muss er dann noch ein paar minuten flach auf dem rücken liegen bleiben damit das halt nach hinten weg läuft und nicht wieder aus der nase läuft ;-) ......und wie gesagt kannst die tropfen anwenden sooft der kleine sie braucht

            LG

            Artemis1981 + Jan

      Hallo Nicole!

      Lukas hatte seine erste Erkältung auch mit 4 Wochen und jetzt seit 2 Wochen (mit 12 Wochen) schon die zweite. Wir sollen tagsüber Meerwassernasentropfen und zur Nacht Olynth Nasentropfen für Säuglinge geben. Hustensaft oder Schleimlöser bekommt er nicht, weil er dafür noch zu jung ist sagt der Arzt. Diese bringen auch nichts.
      Da sich Lukas Erkältung bis heute immer noch nicht gebessert hat und er dadurch schlecht schläft und trinkt, gehe ich heute nochmal mit ihm zum Kinderarzt.

      Am besten gehst du auch nochmal hin.

      Liebe Grüße
      Melli und Lukas (*23.10.2006)

Top Diskussionen anzeigen