Freundin war beim KiA - Bronchitis nicht erkannt!

    • (1) 31.01.07 - 13:01

      Hallo,

      hab grad mit einer Freundin telefoniert, der Bub ist jetzt knapp 5 Monate alt.

      Sie war beim KiA, weil der Kleine ständig gehustet hat und das ganze immer schlimmer u. heftiger geworden ist.

      Der KiA hat ihn dann untersucht und gesagt, dass "kleine Kinder nun mal ab und zu husten" und er "da halt mal durch muss"#kratz.

      Da alles nicht besser geworden ist sondern schlimmer, hat sie einen anderen Arzt aufgesucht. Der hat nun eine schlimme Bronchitis festgestellt#schock! Der Bub muss nun bis März Medikamente einnehmen!!!!

      Grob, oder?

      LG
      Ute + Magdalena *24.08.06

      • (2) 31.01.07 - 13:08

        schlimm aber es geht auch schlimmer:

        mein junge lag zu guter letzt mit lungenentzündung im krankenhaus weil eine bronchitis nicht richtig erkannt und behandelt wurde. dafür hatte er laut alter kinderärztin eine kuhmilchunverträglichkeit die zu vermehrter schleimbildung und husten führte... blut wurde nie richtig untersucht, einmal ein schnell test als ich ihn mit verdacht auf röteln hin brachte. blut schlecht --> röteln hahaha, nächster früh: ausschlag weg, kinderärztin schloss röteln aus und kümmerte sich nicht weiter um die blutwerte. neue kinderärztin schlug alarm da wars zu spät. lungenentzündung, antibiotika, astmamittel bis vorerst april.

        lg

        Hi!

        Das sind sicher alle keine tollen Geschichten und eure Mäuse tun mir auch leid, aber denkt ihr auch manchmal drüber nach, das eure Kinderärzte auch nur ganz normale Menschen sind? Da passieren eben Fehler. Bei meiner haben die Docs 3,5 Wochen gebraucht um festzustellen das ihr Magen-Darm-Problem ein akuter Rota-Virus ist.

        Fazit: Wechsel, wenn du dich nicht gut aufgehoben fühlst, aber denk immer dran das es ganz normale Menschen sind.

        Liebe Grüße, Nicole und Svenja 10 Monate

        • (4) 31.01.07 - 13:24

          es ist sein beruf und mit verlaub, ein kranfahrer kann den batzen auch nicht absetzen wo er will sondern da wo er muss. bei meinem sohn hat die kiä fast 3 monate nicht ordentlich reagiert, ich war alle 2 wochen da, habe selbst nach bronchitis gefragt!!!!!!!!!!!! sie hat kein blut untersucht, nicht in die ohren geschaut, signale übersehen.eine unverträglichkeit festgelegt die nicht nachgewiesen wurde, wie auch ohne blutuntersuchung. (er hat KEINE unverträglichkeit)

          fehler können passieren, aber nicht bei so offensichtlichen anzeichen, dass man schließlich selbst als laie die richtige diagnose stellt!!!

          • (5) 31.01.07 - 13:32

            weisst du wann aus dem husten eine bronchitis wurde? vielleicht hatte er bei der doc noch keine.

            und, nenn mir einen menschen, dem im job keine fehler passieren. dort wo gearbeitet wird passieren fehler, schon mal gehört? meine beste freundin ist ärztin, wenn man hört was da so abgeht, versteht man vieles besser!

            LG, Nicole

            • (6) 31.01.07 - 14:12

              halloooooooooo, ich war aller zwei wochen beim arzt... über 3 monate lang... so lange darf kein husten dauern, da ist mal ne genauere untersuchung angebracht...

      Ist ja echt der Hammer. Wahnsinn was manche Ärzte von sich geben und die Kleinen dann so leiden müssen. :-(
      Meine Süsse hat momentan auch eine Bronchitis, aber mein Kia hat es ein Glück sofort erkannt! Bin echt zufrieden mit unseren Doc.
      Unsere Süssen sind übrigens am gleichen Tag geboren!
      Um wieviel Uhr kam Deine Prinzessin zur Welt? Bei uns war es 0.49 Uhr.

      LG choclatchip + Marlene #herzlich

      • Hallo,

        Magdalena kam um 7.11 Uhr!

        Mir ist so gegen 0.45 Uhr das erste Fruchtwasser abgegangen! Da warst du ja schon fast "fertig";-)

        LG
        Ute

        • Ja genau :-D!

          Was macht deine so? Dreht sie sich schon? Unsere Maus ist ein bisschen faul und außerdem krank im Moment? Wie schläft deine Zuckerschnute und wieviel? Stillst du und/ oder fütterst Du schon zu?

          Fragen über Fragen #kratz !

          • (10) 31.01.07 - 13:49

            Wir haben auch eine dreh-faule Maus zu Haus. Sie dreht sich zwar schön zur Seite, aber den "Schulterwurf" hat sie noch nicht heraus!

            Sie schläft nachts (wenn sie denn endlich mal eingeschlafen ist!!) eigentlich ziemlich gut, so von 20-21 Uhr bis morgens so 6-7 Uhr (zwischenzeitlich 1-2x unterbrochen durchs stillen).
            Unterm Tag schafft sie höchstens mal 3 Std. Schlaf#augen

            Also: ich stille noch voll, möchte aber demnächst mit Beikost beginnen. Gläschen (Pastinake) hab ich schon mal eingelagert;-)

            Wie schauts bei euch aus?
            Wo kommst du her? PLZ97..? Irgendwo in äääähm, Franken??

            • Hallo!

              Unsere Schnecke kommt um 20 Uhr ins Bett und schläft so bis ca. 7 Uhr mit 1-2 Stillunterbrechungen!
              Ja und unterm Tag sind es dann nochmal #kratz lass mich mal nachrechnen so 3-4 Stunden, höchstens!!
              Ich habe schon mit Beikost angefangen. Erst Möhren, hatte sie aber Verstopfung von#gruebel und dann Kürbis. Habe jetzt schon die Kartoffel dazu und diese Woche auch schon Zucchini ausprobiert. Sie hat aber die Woche noch nicht sehr viel gegessen, da sie ja krank ist #schmoll ! Bin froh wenn sie momentan einigermaßen an der Brust trinkt.
              Bin aus Franken ja! #schein Sagt Dir Hammelburg was?! Bist Du auch aus der Nähe?

              LG choclatchip + Marlene #herzlich ( die friedlich in der Heija schlummert )

              • Hallo,

                nööö, Hammelburg sagt mir leider nicht so viel.... Nur kam mir die PLZ irgendwie bekannt vor, weiß auch nicht woher#kratz

                Bin aus Niederbayern, aus der Nähe von Straubing (wir sind so in der Mitte zwischen grob gesagt Passau und Regensburg).

                Hat das mit Brei essen gleich geklappt? Oder spuckt die Kleine viel aus? Hab mir in den Kopf gesetzt, dieses WE mit Beikost zu beginnen!

                Hast du auch öfter mal so dumme Kommentare gehört wie z. B.: alle Kinder kriegen was gescheites - nur du stillst noch?#heul

                LG
                Ute + Magdalena (die sicherlich grad von Oma durch die Gegend getragen wird - weil Mama schon wieder ab u. zu in der Arbeit sitzt#schmoll).

                • Hallo!

                  Wie geht es Euch?

                  Meine Süsse war ganz gierig nach dem Brei ( bzw Möhrchen ) als hätte sie schon Wochen darauf gewartet #freu ! Wir hatten schon immer ein schlechtes Gewissen wenn wir gegessen haben und die Mücke saß daneben mit großen Augen #augen und schmatzte #mampf dabei vor sich hin.
                  Wenn sie jetzt sieht das ich ihr Schälchen und den Löffel in der Hand habe, flippt sie in ihrer Wippe vor Freude völligst aus #augen !

                  So ähnliche Aussagen habe ich auch schon öfter gehört.
                  Und diese blöden Fragen immer " Na, schläft sie schon durch??!! " NEIN macht sie nicht und es macht mir auch nichts aus Nachts aufzustehen für meinen Engel :-p !

                  LG choclatchip + Marlene #herzlich ( die momentan friedlich heiert )

    Hallo,

    ging einer Bekannten bzw. ihrer kleinen Tochter auch mal so. Die kleine Maus hatte ständig immerzu Husten, der KiA diagnostizierte immer nur Erkältung #kratz Im Nachhinein lag der arme Zwerg dann mit einer chronischen Bronchitis und einer Lungenentzündung in der Klinik! #schock War mit meiner Kleinen einmal zur Vertretung bei diesem besagten Arzt - nie wieder!

    Lieben Gruß,
    Katy mit Hanna Julie ( 3 Jahre )

    Man, jetzt machst du mir aber Angst.#schock Mein Sohn hat seit drei Wochen Husten. Es ist zwar schon besser, aber nicht weg.#schock

Top Diskussionen anzeigen