Erfahrungen mit einem Hoco Buggy?

    • (1) 31.01.07 - 14:25

      hallo,

      wir wollen einen Buggy kaufen. Leider ist die Auswahl da ja noch viel größer als beim KIWA. Mir fällt das echt schwer :( Habe keine Ahnung was wir kaufen sollen:( Wollen nicht mehr als 150 € ausgeben (was ich schon viel finde) da wir noch einen Hartan als KIWA haben und der teuer genug war.

      Nun sehe ich öfter mal HOCO Buggy´s. Hat da jemand Erfahrungen mit? Material? Qualität? etc.

      Ein Condor oder ein Falcon. z.B.

      oder habt ihr einen Alternativvorschlag?!?!

      #danke missflz (die ein großes "Buggy Frage Zeichen" im Kopf hat)

      • (2) 31.01.07 - 14:27

        war am we auf buggy mission :-)

        habe im laden leute mit einem hoco buggy (falcon) nach ihren erfahrungen befragt - sie waren selbst sehr zufrieden.

        ich habe mich dann doch für ein anderes modell entschieden (peg perego pliko p3) da mir dieser stabiler erscheint - ich muss aber auch durchs gelände :-)

        ich habe bislang nen hoco big foot als kiwa und bin sehr zufrieden, denke also du kannst ruhigen gewissens investieren.

      (4) 31.01.07 - 16:29

      Hallo!

      Hatte auch ein großes Buggy-Fragezeichen im Kopf. Wir haben uns vor ein paar Wochen den Hoco Falcon gekauft und ich bin echt super zufrieden.
      Das einzige was zu bemängeln wäre ist, dass man nichts ins Einkaufsnetz legen kann, wenn die Rückenlehne in Liegeposition ist. Ansonsten ist er echt klasse!!!

      Wir haben unseren neu bei e... gekauft. Um ca. 90 Euro billiger als im Laden. Wenn Dich der Shop interessiert, dann kontaktiere mich doch über meine VK, dann schicke ich Dir den Link.

      Liebe Grüße
      Katja mit Jannik - 9 Monate (der seinen Buggy liebt)

    • (5) 31.01.07 - 18:27

      hi,

      also über hoco buggys kann ich nix sagen. aber wir haben einen hoco kiwa und ich würde mir keinen mehr von der marke holen. die materialverarbeitung finde ich nich so dolle. der griff z.b. rastet ständig aus der verankerung, generell ist auch das umbauen nicht so einfach, da die verarbeitung nicht die beste ist. mich hat das ding schon einige fluche gekostet. zudem war das verdeck schon nach 4 monaten so locker, das es sich von selbst nach unten befördert hat, was im sommer nicht so prickelnd ist. alles in allem, die marke hoco ist zu teuer für das was sie leistet, materialverarbeitung ist nicht gut, ich denke mal das wird bei den buggies ähnlich sein. bei mir kommt kein hoco mehr ins haus und ich kann ihn auch nicht empfehlen!

      gruß
      mary

Top Diskussionen anzeigen